Suche

Anzeige

Umsatzanteil mit Eigenmarken soll auf 20 Prozent steigen

Wal-Mart Germany wird bis Jahresende das Produktangebot seiner Eigenmarken deutlich erhöhen und die Marken Cosies (Babyprodukte) und Equate (Kosmetik) erheblich ausweiten.

Anzeige

Die Verbraucher nähmen den im Herbst 2003 begonnenen Ausbau des Eigenmarkensortiments hervorragend an, berichtet Unternehmenssprecherin Susanne Müller aus der Wuppertaler Zentrale. Die Umsatzsteigerungen gingen unter anderem auf die breiteren Sortimente der relaunchten Babymarke Cosies und der Pflege- und Hygienemarke Equate zurück.

Zum Jahresende 2003 wurde die bisherige Windelmarke Cosies durch weitere Produkte wie Feuchttücher, Reinigungs- und Pflegeartikel ausgebaut. Derzeit umfasst das Cosies-Sortiment 55 Artikel. Auch die Eigenmarke Equate entwickelt sich der Unternehmenssprecherin zufolge „über Plan“. Unter dem Label will das Unternehmen im Laufe des Jahres weitere Produkte – unter anderem eine neue Sonnenschutzlinie, freiverkäufliche Arzneimittel, Vitaminpräparate und Artikel zu Zahnpflege – anbieten. Wal-Mart verfolgt die Strategie, das Eigenmarken-Sortiment mit immer kürzeren Reaktionszeiten den Kundenwünschen anzupassen.

www.wal-mart.de

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

E-Sport im TV: Warum sich lineare Angebote gegen Twitch & Co. nicht durchsetzen können

Es gibt Sportverbände, die sich um diesen Hype reißen würden, der gerade um…

Gamescom feiert den E-Sport: 51 Millionen Euro hat die Branche in Deutschland im Jahr 2017 umgesetzt

Es wird immer deutlicher: Deutschland entwickelt sich im Bereich E-Sports schneller als europäische…

Carrypicker, Marmetube, SofaConcerts, …: Sechs Start-ups treten beim MarkenSlam gegeneinander an

Nach den großen Erfolgen in den ersten beiden Jahren bringt der Marketing Club…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige