Werbeanzeige

Überraschender Abgang bei BMW: Marketingchef Steven Althaus geht

Althaus wird BMW verlassen © BMW 2016

Steven Althaus, seit 2013 verantwortlich für die globale Markenführung bei BMW, wird den Autobauer zum 31. Mai verlassen. Althaus gehe auf eigenen Wunsch, heißt es von Seiten des Unternehmens

Werbeanzeige

Wie die W&V berichtet, gibt es keine Informationen über die Hintergründe des Abgangs von Steven Althaus. Bisher deutet vieles darauf hin, dass die bisherige Leiterin Produktmanagement, Hildegard Wortmann, die Althaus-Nachfolge übernehmen wird. Die 49-Jährige ist seit 1998 bei BMW: Sie hat im Zentralen Marketing gearbeitet, war Leiterin Brand Communication bei Mini und Leiterin Marketing Vorentwicklung und Innovationsprojekte, ehe sie Bereichsleiterin Produktmanagement wurde.

Der Abgang nach drei Jahren scheint nicht unüblich. So haben schon einige Führungskräfte bei BMW nach einem gewissen Zeitraum – in der Regel drei Jahre – einen anderen Posten übernommen. Althaus war seit Anfang 2013 für den Münchner Autobauer tätig. Bei welchem Unternehmen Althaus künftig tätig sein wird, ist nicht bekannt.

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Bits & Pretzels 2016: die Bilder vom Auftakt des Gründer-Events zum Oktoberfest

Silicon Valley-Spirit meets Oktoberfest-"Sprit": Mit dieser gewagten Kombination haben die Macher des Münchner…

Die neue Marketing-Frau bei Nestlé Deutschland: Jolanda Schwirtz folgt auf Lars Wöbcke

Bei Nestlé stehen Veränderungen an: Marketing- und Kommunikationschef Lars Wöbcke geht. Es folgt:…

Bits & Pretzels 2016: Kevin Spacey über Start-ups, Zielstrebigkeit und die Zukunft von Virtual Reality

Auf der diesjährigen Bits & Pretzels, das dreitägige Gründerevent für Startup-Enthusiasten,dass während des…

Werbeanzeige

Werbeanzeige