Suche

Werbeanzeige

Über 90 Prozent aller Konsumenten sind dagegen

Über 90 Prozent aller Verbraucher reagieren negativ auf elektronische Werbung per Internet, Fax oder SMS. Das geht aus einer aktuellen Untersuchung, auf die der Verband der deutschen Internetwirtschaft ECO Electronic Commerce Forum e.V. hinweist, hervor.

Werbeanzeige

Der Verband hat angekündigt, am 4. Oktober eine „Richtlinie über Online-Direktmarketing“ vorzustellen. Diese soll Verbraucher neben unerwünschter E Mail-Werbung auch vor Fax- und SMS-Werbung schützen.
93 Prozent der Verbraucher fühlen sich von elektronisch verschickter Werbung „wie von der Pest überfallen“. 77 Prozent löschen die Werbungen ungeöffnet, 16 Prozent lesen sie mit Verärgerung. Die Absender der ungeliebten Post werden von 85 Prozent als „unangenehm“ empfunden. Bei zwei Drittel der Empfänger erreichen sie damit den gegenteiligen Effekt, den sie erzielen wollen. So viele wollen nämlich „auf keinen Fall“ Produkte von diesen Unternehmen kaufen.

Der Verband der deutschen Internetwirtschaft rät daher auf diese unerwünschte Werbung zu verzichten und auf Erlaubnismarketing (Permission Marketing) umzustellen. Denn 79 Prozent der Verbraucher stehen digitaler Werbung, die sie selbst erlaubt haben, positiv gegenüber. 49 Prozent freuen sich sogar auf diese Art der Werbung (Newsletter, Info-Mails, etc.). Vor allem ältere Handy-Nutzer fühlen sich von jeder Form der digitalen Werbung belästigt. Sie sind zu drei Viertel dazu bereit, zu einem Anbieter zu wechseln, der keine Werbe-SMS ins Netz lässt.

http://www.eco.de

Kommunikation

Die Lufthansa verspottet den FC Bayern auf Twitter, nachdem der deutsche Rekordmeister künftig für Qatar Airways wirbt

Adidas, die Allianz, Audi, die Deutsche Telekom, Lufthansa, Siemens, SAP: Die Werbepartner des FC Bayern lesen sich wie ein Who-is-Who des DAX. Entsprechend war die Überraschung groß, als vor zwei Tagen bekannt wurde, dass die Kranich-Airline nach 14 Jahren als "Platin-Partner" von einem Rivalen aus dem arabischen Raum ersetzt wurde – Qatar Airways. Nachdem die Kölner das Aus zunächst sportlich kommentierten, folgte auf Twitter nun doch der augenzwinkernde Nachtritt. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Lufthansa verspottet den FC Bayern auf Twitter, nachdem der deutsche Rekordmeister künftig für Qatar Airways wirbt

Adidas, die Allianz, Audi, die Deutsche Telekom, Lufthansa, Siemens, SAP: Die Werbepartner des…

Editorial zur Jubiläumsausgabe der absatzwirtschaft 03/2018: Halten Sie durch!

Sich nicht ablenken zu lassen und eine Sache erfolgreich zu Ende zu führen,…

Von Philips über die FDP bis hin zur Elbphilharmonie: Das sind die Finalisten des Marken-Award 2018

Die Jury des Marken-Awards 2018 kam zusammen, um die Bewerber zu begutachten und…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige