Suche

Anzeige

Über 70 Prozent der Nutzer würden Internet vermissen

W3B machte den Test und befragte die deutschsprachigen Internet-Nutzer aktuell, ob sie das Internet vermissen würden, wenn es ab morgen für einen Monat komplett ausgeschaltet bliebe. Ergebnis: Für 71,3 Prozent der Befragten wäre es ein Verlust, einen Monat ohne Internet auskommen zu müssen.

Anzeige

Auch nach einzelnen Internetanwendungen fragten die Hamburger Marktforscher: Unter den hierzu über 66.000 frei formulierten Begründungen wurden Kommunikationsanwendungen (wie E-Mail, Chat, Messenger etc.) von 53,6 Prozent der Befragten am häufigsten genannt. Dabei erweisen sich E-Mails als die mit Abstand häufigste Einzelnennung (41,4 Prozent aller Antworten).

Insgesamt 41,8 Prozent der Nutzer würden aktuelle Informationen, Nachrichten und das Internet als Rechereche-Tool am meisten vermissen. Ebenfalls erstaunlich: Die am häufigsten genannte Web Site, welche die Nutzer vermissen würden, ist Ebay – immerhin 4,1 Prozent der deutschsprachigen Internet-Nutzer gaben an, dass ihnen der Zugang zur der Auktionsplattform fehlen würde. Online-Produktinformation und -Shopping holen weiter auf Für immer mehr Nutzer gewinnt das Internet als Einkaufsmöglichkeit an Bedeutung, da es ihnen eine allzeit verfügbare und komfortable Ergänzung zum stationären Einzelhandel bietet.

Noch interessanter ist jedoch die Tatsache, daß das Internet als Instrument zum Abruf von Produktinformationen immer wichtiger wird: 70,4 Prozent aller Internet-Nutzer suchen online nach Produktinformationen zur Vorbereitung von Anschaffungen. Damit bestätigt sich für Markenartikler und Handelsunternehmen einmal mehr, daß eine professionelle Website wie auch Online-Werbung zur Pflicht im Kommunikations-Mix zählen.

www.fittkaumaass.de/reports

Während der 16. Erhebungswelle der erfolgreichen Internet-Studie »WWW-Benutzer-Analyse W3B«
wurden von dem Hamburger Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Fittkau & Maaß über 95.000 deutschsprachige Online-Nutzer befragt.

Kommunikation

Apple- gegen Android-Nutzer: So sehr turnen alte Smartphones Frauen ab

So geht es tatsächlich zu auf dem Dating-Markt im Jahr 2018: Besitzt man ein altes Smartphone, kann es sein, dass die Frau nie wieder anruft. Das Smartphone hat einen maßgeblichen Anteil an der Begehrlichkeit bei der Partnerwahl. Das will das Tech-Wiederverkaufsportal Decluttr in einer Studie herausgefunden haben: So hätten iPhone-Besitzer die besseren Aussichten, einen Partner zu finden als Android-Nutzer. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Amazon hat am Prime Day 2018 mehr als 100 Millionen Produkte verkauft

Prime Day bedeutet 36 Stunden bei Amazon shoppen. Anfang der Woche war es…

Nach Zuckerbergs Holocaust-Fauxpas: Facebook beseitigt Fehlinformationen, die zu Gewalt führen

Facebook wird bereits mit mehr als 600 Milliarden Dollar bewertet, doch Konzernchef Mark…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige