Suche

Anzeige

Twitter-Nutzer veralbern absurdes Baum-Foto der Ehepaare Trump und Macron

Ein Foto von Brigitte Macron, Donald Trump, Melania Trump und Emmanuel Macron (v.l.) wird im Netz zum Gespött

Donald Trump empfängt in dieser Woche den französischen Präsidenten Emmanuel Macron im Weißen Haus. Bei ihrem ersten Treffen am Dienstag schenkte Macron dem US-Präsidenten Donald Trump einen Baum, den die beiden Politiker im Anschluss einpflanzten. Dabei entstand ein skurriles Foto der Staatsmänner und ihrer Ehefrauen, das bei Twitter schnell zur Steilvorlage für popkulturelle Anspielungen wurde.

Anzeige

Das Foto zeigt Emmanuel Macron und Donald Trump beim Einbuddeln der geschenkten Eiche. Ihre beiden Ehefrauen, Melania Trump und Brigitte Macron, stehen in High Heels daneben – ein wenig wie bestellt und nicht abgeholt. Eine absurde Momentaufnahme, die um Social-Media-Spott geradewegs zu betteln scheint.

So twitterte beispielsweise Lara Fritzsche, die stellvertretende Chefredakteurin des SZ Magazins, zu dem Foto: „Hey Netflix, das hätte ich gerne als Serie.“ Ein Gedanke, den offensichtlich mehrere Twitter-Nutzer hatten:

Digital

Studie zeigt: In der Automobilindustrie mangelt es an konsequenter Kundenorientierung

In der Digitalisierung sind ein stetes Kundenerlebnis und eine individuelle Kundenansprache ein wichtiger Erfolgsfaktor – insbesondere in der Automobilindustrie. Eine Studie zeigt allerdings: Automobilhersteller und -händler beantworten nicht einmal die Hälfte aller Online-Kundenanfragen speziell für Probefahrten. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Welt in Zahlen: Hin zu agilen Unternehmen – was sie mit Agilität alles erreichen können

Agilität wird extrem wichtig für den Unternehmens- aber auch Markterfolg. Echte Agilität kann…

Zalando im freien Fall: Der Berliner Online-Mode-Versender stürzt nach Total-Crash auf 2014er-Niveau

Alles muss raus! Das marktschreierische Motto von Schlussverkäufern holt den Online-Modeversender Zalando an…

Sears Watch, Cebit und Lindenstraße: Die Vergänglichkeit von Geschäftsmodellen und Marken

Stellen Sie sich vor, Sie würden im Jahr 2118, also in hundert Jahren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige