Werbeanzeige

Twitter feiert den Economist für Anti-Trump-Plakat – nur von der Wirtschaftszeitung stammt es nicht

Echtes Plakat oder nicht?

Manchmal ist Werbung zu schön, um wahr zu sein. Am Samstag twitterte der französische Medien-Top-Manager, Dominique Delport (von der Mediaagentur Havas), das Foto einer Plakatwand aus New York City. Er war begeistert von der Klarheit, mit der der Economist in Sachen Donald Trump Position bezieht. Sein Posting wurde schnell fast 550 mal retweetet. Es gibt dabei nur einen Haken: Das Plakat ist gar nicht vom Economist

Werbeanzeige

Das bestätigte der britische Verlag auf MEEDIA-Anfrage. Auch wenn die Anzeige in ihrer reduzierten Umsetzung und intelligenten Grundidee genau zum Wirtschaftsmagazin passen würde, hat der Economist nichts damit zu tun.

Auf der Plakatwand ist im typischen Economist-Rot und der entsprechenden Schriftart der Name Donald Trump zu lesen. Allerdings verblassen alle Buchstaben bis auf DON und das T. So ließt man statt des Namen des Politikers, das Wort DONT. Die Twitter-Welt war begeistert und reichte das Bild herum.

Unklar bleibt allerdings die Frage, ob Delport nun wirklich die Plakatwand gesehen und fotografiert hat oder ob es sich um einen Photoshop-Fake handelt, wie einer der kritischen Kommentatoren anmerkt.

Kommunikation

Mario Winter von Samsung über das brennende Smartphone: „In Deutschland hat die Marke keinen Schaden genommen“

Auf der Samsung Roadshow in Köln präsentierte Samsung seine Produktneuheiten. Eine wichtige Rolle spielt das Smartphone, das sich immer mehr zum Lifestyle-Produkt wandelt. absatzwirtschaft sprach mit Mario Winter, Director Marketing IT & Mobile Devices, welche Auswirkungen dieser Wandel auf die Marketingstrategie hat und wie der Fall der brennenden Akkus des Galaxy Note S7 die Markenwahrnehmung beeinflusste. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Wer zahlt den Schaden, wenn das Auto von selbst fährt? BMW und Allianz wollen Standards für Haftungsfragen

Die Zukunft rollt an: Denn Systeme, die dem Fahrer die Arbeit erleichtern oder…

YouTube TV: Kampfansage ans Kabelfernsehen – oder nur ein weiteres Streaming-Angebot?

Mit einer Mixtur aus Streaming-Portal und Kabelfernsehen will YouTube TV in ein paar…

Nach Hass-Videos: Noch mehr Werbekunden gehen auf Distanz zu Youtube

Die Liste der Marken, die nicht mehr auf Youtube werben wollen, wird seit…

Werbeanzeige

Werbeanzeige