Suche

Werbeanzeige

TV-Werbung per SMS kann die Quote erhöhen

Fernsehsender könnten mit Direktmarketing per SMS ihre Werbeeinnahmen und Quoten steigern. Wie ein Studie der Unternehmensberatung McKinsey zeigt, interessieren sich 42 Prozent der Handy-Besitzer und 70 Prozent der Teenager für die interaktive Verbindung von Mobiltelefon und Fernsehen. Zurzeit macht SMS-Werbung weniger als zwei Prozent der gesamten Brutto-Werbeumsätze des europäischen Fernsehmarktes aus.

Werbeanzeige

Den Beratern zufolge wird SMS-Werbung unterschätzt. Eingesetzt für das Direkt-Marketing, könne die SMS die Loyalität der Seher stärken. In einigen Fällen sei nachzuweisen, dass sich die Einschaltquote durch SMS-Werbung um bis zu 20 Prozent erhöht.

Zurzeit sind 65 Prozent aller Interaktionen zwischen TV und Mobiltelefon Abstimmungen bei Musik-Contests und Reality-Shows. VIVA setzt TV-Shopping per SMS in Deutschland ein, um CDs und Konzerttickets via SMS-Codes zu verkaufen. Laut VIVA-Management ist dieser Service lukrativer als traditionelles Teleshopping.

Fast 70 Prozent aller europäischen TV-Stationen blenden bei einigen Sendungen SMS-Chat-Lines am Bildrand ein. RTL soll täglich 220 000 Textnachrichten bekommen. Wie die McKinsey-Studie zeigt, kaufen Zuseher, die SMS an den Sender schicken, mehr Merchandising-Produkte einer Show.

Europa ist der klare Marktführer bei SMS-TV und die Zahl der zurzeit rund 60 SMS-TV-Shows steigt. Fünf bis 15 Prozent der Zuseher beteiligen sich aktiv an den Sendungen. Die SMS-Gebühren teilen sich TV-Sender und Mobilfunkbetreiber. Rund 80 Prozent der Umsätze gehen an die Rundfunkbetreiber, nach Abzug der Kosten für die Technologie und der Steuern, bleiben ihnen etwa 30 bis 35 Prozent der SMS-Gebühren. pte

www.mckinsey.com

Digital

News-Feed-Änderungen bei Facebook: Was Zuckerbergs Strategiewechsel für das Influencer-Marketing bedeutet

Die jüngst angekündigten Änderungen im News-Feed von Facebook sind seit Montag in Kraft: Nun rätseln Verleger, Journalisten und Unternehmen, wie sich der angepasste Algorithmus auswirken wird. Während journalistische Anbieter starke Einschnitte befürchten, könnten die Änderungen das Influencer-Marketing auf der Plattform stärken. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Warum innovative Startup-Ideen und Gadgets vor allem für ältere Menschen lebensnotwendig sind

Damit Ältere länger selbstbestimmt leben können, nutzen immer mehr Menschen über 65 Jahre…

Regie, Kamera, Schnitt, Sound, Visual Effects und International: „Die Klappe 2018“ ist zum 38. Mal ausgeschrieben

"Die Klappe" bildet alle Disziplinen der Bewegtbildkommunikation ab und wird als einziger rein deutschsprachiger…

Zwischen Ekel-Challenges und Kotzfrüchten: Diese Werbekunden präsentieren ihre Produkte beim RTL-Dschungelcamp

Wenn es eine Show im deutschen Fernsehen gibt, die durch Sonderwerbeformen glänzt, dann…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige