Suche

Anzeige

TV Movie und Stern gehören zu den Gewinnern

Die gestern vorgelegte Media Analyse (MA 2002 Pressemedien I) macht Europas größte Programmzeitschrift TV Movie aus der Bauer Verlagsgruppe sowie die meistgelesene Kaufzeitschrift, den Stern, zu den Reichweitengewinnern.

Anzeige

Im hart umkämpften Markt der Programmzeitschriften gewinnt TV Movie 420.000 neue Leser hinzu und baut damit die Reichweite auf 10,7 Prozent (6,84 Millionen Leser) aus.Insbesondere in der Zielgruppe Männer konnte TV Movie 290.000 neue Leser und damit 8,5 Prozent im Vergleich zur MA 2001 Pressemedien II hinzugewinnen.

Der Stern konnte dagegen seine Position als meistgelesene Kaufzeitschrift
der Bundesrepublik weiter ausbauen: Nach den Ergebnissen Media-Analyse MA 2002/I gewinnt der stern 260.000 Leser und Leserinnen hinzu. Er steigert seine Reichweite in der deutschen Gesamtbevölkerung ab 14 Jahren somit von 11,7 Prozent (MA 2001/II) auf 12,1 Prozent (7,77 Millionen Leser und Leserinnen).
Damit legt der stern nochmals stärker zu als seine unmittelbaren Wettbewerber Spiegel und Focus und ist weiterhin mit deutlichem Abstand Reichweitenführer im Segment der aktuellen Wochenmagazine.

Die Medien-Analyse 2002/I ist repräsentativ für 64,1 Millionen
Deutsche ab 14 Jahren und basiert auf 26.000 Interviews, die vom
1.10.2000 bis 29.9.2001 geführt wurden. In der Pressemedientranche,
die heute veröffentlicht wurde, werden die Reichweiten und
Leserstrukturen für insgesamt 162 Zeitschriften, Wochenzeitungen und
Supplements ausgewiesen.

Ausführliche Informationen zur MA 2002 Igibt es unter
ma.bik-gmbh.de/burda/.

Digital

Snapchat wird zur visuellen Produktsuchmaschine für Amazon

Die Gerüchte um eine Kooperation zwischen Snapchat mit dem Online-Kaufhaus Amazon haben sich bewahrheitet. Seit dieser Woche erkennt die Snapchat-Kamera Produkte oder Barcodes automatisch und bietet dazu passende Amazon-Artikel an. Die Kauffunktion soll den Nutzern nach und nach zur Verfügung gestellt werden. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Frust wegen Einmischung von Mark Zuckerberg: Instagram-Gründer verlassen Facebook und wollen neue Projekte starten

Die beiden Gründer der Plattform Instagram verlassen die Konzernmutter Facebook. Sie wollten nun…

Fake-DJ statt Gigi D’Agostino: OMR-Chef Westermeyer entschuldigt sich für #Gigigate bei der Dmexco-Party

Mehr als 3.500 Menschen feierten in diesem Jahr bei der "OMR Aftershow" im…

33 Milliarden für Pay-TV-Sender: US-Kabelgigant Comcast setzt sich in Übernahmeschlacht um Sky durch

Comcast hat die Milliarden-Übernahmeschlacht um den britischen Pay-TV-Sender Sky gewonnen. Das US-Unternehmen bot…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige