Suche

Werbeanzeige

TV-Konsum erreichte 2011 Rekordniveau

Der Blick auf die Fernsehnutzungsdaten 2011 sorgte zum Jahreswechsel für Hochstimmung. Der Fernsehkonsum in Deutschland war im vergangenen Jahr so hoch wie nie. Die Sehdauern* erreichten 2011 Bestwerte und überrundeten damit sogar die Rekordzahlen aus dem Vorjahr**. Die Gesamtzuschauer ab 3 Jahren sahen zwei Minuten länger und damit durchschnittlich 225 Minuten pro Tag Fernsehen. Die Zuschauer ab 14 Jahren kamen mit ebenfalls zwei zusätzlichen Minuten auf 239 Minuten tägliche Fernsehzeit im Jahr 2011.

Werbeanzeige

Die Betrachtung spezieller Altersgruppen zeigt einen Nutzungsanstieg bei älteren Zuschauern und eine konstante Nutzung in der neuen Referenzzielgruppe: Mit 280 Minuten vor dem Bildschirm und sechs zusätzlichen Fernsehminuten erzielen die 50- bis 64-Jährigen den größten Zuwachs. Spitzenreiter sind und bleiben die Rentner (65+), die 306 Minuten vor dem Bildschirm verbrachten. Die Referenzzielgruppe der 20- bis 59-Jährigen verbleibt mit einem konstanten Wert von 221 Minuten auf dem hohen Vorjahresniveau. Ebenso die 14- bis 49-Jährigen, die es wie 2011 täglich auf 192 Minuten Fernsehzeit bringen. In der jüngsten Zielgruppe der drei- bis 13-jährigen Kinder konnte der letztjährige Spitzenwert von 93 Minuten gehalten werden.

Fazit: Die Nutzungszahlen auf Rekordniveau belegen, dass die Fernsehbegeisterung in Deutschland in allen Altersgruppen stabil bleibt.

*Sehdauer beschreibt die durchschnittliche Sehdauer aller Personen einer Zielgruppe im Zeitraum einer Sendung oder einem Zeitschnitt.

Quelle: AGF/GfK Fernsehforschung, TV Scope, 01.01.2010 – 31.12.2011, IP Deutschland 04. 01. 2012

Alle Zahlen finden Sie hier

www.ip-deutschland.de

Kommunikation

Die elf wichtigsten Fähigkeiten, die ein Social-Media-Redakteur im Jahr 2017 haben muss

Nicht selten entscheiden mittlerweile Social-Media-Redakteure über Erfolg oder Misserfolg einzelner Stücke. So wichtig ist der Traffic von Facebook & Co. längst geworden. Zudem finden sie viele virale Rohdiamanten, die nur noch etwas geschliffen und in Form gebracht werden müssen, um dann für Extra-Klicks zu sorgen. Andreas Rickmann, Social-Media-Chef der Bild, hat in seinem Blog die wichtigen Fähigkeiten aufgeschrieben, die einen erfolgreichen Social-Media-Redakteur 2017 auszeichnen. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die elf wichtigsten Fähigkeiten, die ein Social-Media-Redakteur im Jahr 2017 haben muss

Nicht selten entscheiden mittlerweile Social-Media-Redakteure über Erfolg oder Misserfolg einzelner Stücke. So wichtig…

„Air Berlin wächst wieder“: Die Katastrophenkommunikation der Airline vor der Pleite

Air Berlin in der Krise: Die verlustreiche Gesellschaft musste diese Woche Insolvenz anmelden,…

Wechsel des DFB-Sponsoringpartners: Warum Volkswagen noch nicht zum DFB passt

Nach 45 Jahren Partnerschaft zwischen dem Deutschen Fußballbund und Mercedes-Benz und fünf gewonnenen…

Werbeanzeige

Werbeanzeige