Suche

Anzeige

Tui stößt alle seine Hapag-Lloyd-Anteile ab und konzentriert sich nun voll und ganz auf den Tourismus

Das aus für die Containerschifffahrt von Tui. Das Unternehmen steigt vollständig bei Hapag-Lloyd aus und wandelt sich damit zu einem reinen Touristikkonzern. Mit dem Geld vom Verkauf der Aktien kann TUI nun den Ausbau seines Schwerpunkts vorantreiben.

Anzeige

Nun ist alles veräußert: Der gesamten Restanteil an der Reederei Hapag-Lloyd wurde von Tui auf dem offenen Markt verkauft. Tui verabschiedet sich damit von der Containerschifffahrt und stößt alle seine Hapag-Lloyd-Anteile ab. Der Verkauf brachte insgesamt 395 Millionen Euro ein, so ein Sprecher. Mit dem Geld kann sich Tui nun auf eigene Hotel- und Kreuzfahrtmarken konzentrieren und das Geschäft vorantreiben.

Kerngeschäft stärken – auch bei Hapag-Lloyd

„Mit dem Verkauf des restlichen Anteils an der Hapag-Lloyd AG haben wir die Veräußerungen aller nicht zum Kerngeschäft gehörenden Unternehmen und Beteiligungen erfolgreich beendet“, erklärte Finanzvorstand Horst Baier.

Die Reederei Hapag-Lloyd hatte im Mai eine Fusion mit der arabischen Reederei UASC abgeschlossen. Die Hamburger wollen damit ihre Wettbewerbsposition in der krisengeschüttelten Schifffahrtsbranche stärken

Kommunikation

Wie Kylie Jenner mit Influencer Marketing in eigener Sache zur jüngsten Milliardärin der Welt wurde

Was haben Jeff Bezos, Mark Zuckerberg, Warren Buffett und Kylie Jenner gemeinsam? Sie alle sind Milliardäre! Tatsächlich: Seit gestern führt das Forbes Magazine auch die jüngste der Kardashian-Schwestern unter den vermögendsten Menschen der Welt. Gelungen ist der erst 21-Jährigen der Aufstieg nach dem Lehrbuch des Influencer Marketings: Jenner nutzte ihre enorme Instagram-Präsenz, um die Kosmetik-Marke Kylie Cosmetics zu pushen. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Digitale Kreation und die Zukunft der Agenturen: „Wer nicht weiß, was richtig ist, kann nichts falsch machen“

Am 11. April werden in Berlin zum fünften Mal die Deutschen Digital Awards…

Allianz der Fachhändler: Verkaufen im Schwarm – lohnend aber tückisch

Fachhändler schließen sich zusammen, um in der Online-Welt sichtbarer zu sein und geschlossen…

Anstieg bei Beschwerden wegen Werbung in sozialen Netzwerken: Deutscher Werberat präsentiert Jahresbilanz

Der Deutsche Werberat hat seine Beschwerdebilanz für 2018 vorgelegt: Danach mussten 46 Verbände…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige