Suche

Werbeanzeige

Toyota erfolgreichste Marke im TÜV-Report 2013

Toyota ist die erfolgreichste Marke im aktuellen TÜV-Report 2013. Mit 29 Modellen stellt Toyota mehr als die Hälfte der Fahrzeuge in den Top 50 und dominiert das Feld in allen fünf untersuchten Altersklassen. Insgesamt erzielt Toyota 20 Top-10-Platzierungen und ist dabei in jeder Klasse drei bis fünf Mal unter den besten zehn Modellen vertreten. Grundlage der alljährlich in Kooperation mit der Fachzeitschrift Auto Bild durchgeführten Studie, die als wichtige Orientierungshilfe für Käufer von Neu- und Gebrauchtwagen gilt, ist das Abschneiden bei den Hauptuntersuchungen des TÜV.

Werbeanzeige

Schon in der Altersklasse der zwei- bis dreijährigen Fahrzeuge beherrscht Toyota das Feld. Unter den Top 10 finden sich vier Modelle des japanischen Automobilherstellers: Der Avensis belegt Rang vier, während sich Prius, Yaris und iQ den siebten Platz teilen.

Besonders erfolgreich ist Toyota in der Klasse der vier- bis fünfjährigen Fahrzeuge aus. Hier weist der Toyota Prius die geringste Mängelquote auf und belegt Platz eins, gefolgt von den Modellen Auris und Corolla Verso auf den Rängen drei und vier. Ein ähnliches Bild in der Altersklasse der Sechs- bis Siebenjährigen: Corolla Verso, Prius, RAV4 und Avensis belegen die Plätze zwei bis fünf, auf dem neunten Rang landet der Corolla.

Auch im höheren Fahrzeugalter gehören Toyota Modelle zu den zuverlässigsten Fahrzeugen: Bei den Acht- bis Neunjährigen erreicht der Avensis den zweiten Platz, während RAV4, Corolla und Yaris auf den Rängen vier, sechs und zehn ebenfalls unter den Top 10 zu finden sind. In der Klasse der zehn- bis elfjährigen Fahrzeuge geht der zweite Platz an den RAV4. Auf den Rängen vier bis sechs folgen Corolla, Yaris und Avensis.

Mit diesen Ergebnissen bestätigt der aktuelle TÜV-Report das hervorragende Abschneiden von Toyota aus den Vorjahren und liefert einen weiteren Beleg für die hohe Zuverlässigkeit, Langzeitqualität und Dauerhaltbarkeit der Fahrzeuge der japanischen Marke.

www.toyota.de

Kommunikation

Apple will 38 Milliarden Dollar an Steuern nachzahlen – in den USA

Apple will nach der US-Steuerreform den Großteil seiner gewaltigen Geldreserven ins Heimatland bringen. Zusätzlich zu einer beispiellosen Steuerzahlung von 38 Milliarden Dollar (knapp 31 Mrd. Euro) stellte der iPhone-Konzern massive Investitionen in den USA und den Bau eines neuen großen Standorts in Aussicht. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Zwischen Ekel-Challenges und Kotzfrüchten: Diese Werbekunden präsentieren ihre Produkte beim RTL-Dschungelcamp

Wenn es eine Show im deutschen Fernsehen gibt, die durch Sonderwerbeformen glänzt, dann…

Roboter Somnox hilft beim schlafen… und er atmet

Der SPIEGEL titelte jüngst: „Dumm wie ein Sieb“ und tatsächlich sind Roboter heute…

Was tun, um den Leser auf der eigenen Seite zu halten? So schaffen Sie visuelle Leckerbissen für Ihre Marke

Wie schafft man es Inhalten ein spannendes Lesevergnügen einzuhauchen und auf einfache, kreative…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige