Suche

Werbeanzeige

TNS Sport ermittelt die Stars im deutschen Hochleistungssport

Von über tausend befragten Personen in Deutschland wählten 36 Prozent den aus der Formel 1 ausgestiegenen siebenfachen Weltmeister Michael Schumacher zum Sportler des Jahres. Miroslav Klose wird vor dem Mannschaftskapitän der deutschen Elf Michael Ballack Fußballer des Jahres.

Werbeanzeige

TNS Sport ermittelte in Kooperation mit Sport Bild in vier Kategorien die beliebtesten Sportler. Danach ist Dirk
Nowitzki (zehn Prozent) klarer Zweiter nach Michael Schumacher bei der Wahl zum Sportler des Jahres. Erik Zabel (fünf Prozent) erlangte den dritten Platz vor Sven Fischer (zwei Prozent) und Tommy Haas (zwei Prozent). Bei den Damen überzeugte eine Fußballerin: Birgit Prinz (16 Prozent) sicherte sich Platz eins noch vor allen Olympiasiegerinnen und Weltmeisterinnen. Regina Halmich (elf Prozent) und Kati Wilhelm (fünf Prozent) sowie Uschi Disl (drei Prozent) folgten ihr auf den weiteren Plätzen.

Unabhängig von den Sportlern ermittelte TNS die Fußballer des Jahres: Mit Miroslav Klose (36 Prozent) steht als erfolgreichster Stürmer der WM auf Platz eins. Michael Ballack (35 Prozent) und Lukas Podolski (26 Prozent) schieen sich auf Platz zwei und drei. Im Duell zwischen den Torhütern kann sich Jens Lehmann (26 Prozent) auch in der Gunst der Sportfans gegenüber Oliver Kahn (14 Prozent) durchsetzen. Als Mannschaft des Jahres kann sich das Team von Jürgen Klinsmann und Joachim Löw mit großem Vorsprung (58 Prozent) auf dem ersten Platz behaupten. Zweiter wird die Hockey-Nationalmannschaft (19 Prozent), der es im Sommer gelang, was der Fußballnationalmannschaft verwährt blieb: die WM zu gewinnen. Unter den Top Drei findet sich zudem das Fußballnational-Team der Frauen (14 Prozent). Die weiteren Ränge belegen der FC Bayern München (11 Prozent), die Handball-Nationalmannschaft (vier Prozent) sowie der SV Werder Bremen (vier Prozent).

TNS Sport befragte 1 092 Personen ab 14 Jahren in Deutschland. Dabei gab jeder Befragte pro Kategorie bis zu drei Stimmen ab. Zeitraum für die Umfrage war der 26. bis 28. September. Die Ergebnisse der Befragung stehen als Download zur Verfügung.

www.tns-infratest.com

Digital

Debatte um Digital-Dominanz: Sollten Amazon, Google und Facebook aufgespalten werden?

Es ist ohne jede Frage die Dekade der digitalen Champions: Die Internet-Platzhirsche Google, Amazon und Facebook beherrschen zusammen mit den beiden Tech-Pionieren Apple und Microsoft die Börsen- und Wirtschaftswelt seit Jahren. Doch die Machtkonzentration führt inzwischen zu Problemen für Wirtschaft und Gesellschaft. Marketing-Professor Scott Galloway eröffnet daher die Debatte über eine Aufspaltung der De-facto-Monopolisten.  mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Lufthansa verspottet den FC Bayern auf Twitter, nachdem der deutsche Rekordmeister künftig für Qatar Airways wirbt

Adidas, die Allianz, Audi, die Deutsche Telekom, Lufthansa, Siemens, SAP: Die Werbepartner des…

Editorial zur Jubiläumsausgabe der absatzwirtschaft 03/2018: Halten Sie durch!

Sich nicht ablenken zu lassen und eine Sache erfolgreich zu Ende zu führen,…

Von Philips über die FDP bis hin zur Elbphilharmonie: Das sind die Finalisten des Marken-Award 2018

Die Jury des Marken-Awards 2018 kam zusammen, um die Bewerber zu begutachten und…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige