Suche

Anzeige

Tchibo geht mit einem eigenen Format ins Fernsehen

Tchibo tuned sein Image mit einem neuen Auftritt im deutschen Fernsehen. Die "Tchibo Show" im Magazin-Stil soll für drei Minuten jeweils ein Hauptthema aus dem Tchibo Kosmos präsentieren. Abgerundet werden die Berichte durch Gewinnspiele und Promotions.

Anzeige

Wie das Unternehmen mitteilt, präsentieren die Moderatoren Arne Jessen (Gute Laune TV) und Miriam Pielhau (Cinema TV) in der Show zweimal wöchentlich und ein neues Gebrauchsartikelsortiment, Hintergründe aus der Welt des Kaffees, eine besonders attraktive Reise oder Neuigkeiten über das Unternehmen Tchibo. Als Sendeplatz kaufen Tchibos Mediaberater von Initiative Media Hamburg bei RTL mit Beginn der nächsten Woche mittwochs die Primetime (gegen 20:15h) in der ersten Unterbrechung des Hauptabendprogramms „Super Nanny“.

Die Ratgebersendung rund um die patente Kinderfrau sehen regelmäßig rund vier Millionen Zuschauer in der Zielgruppe. Zusätzlich läuft die „Tchibo Show“ dienstags nach der Nachrichtensendung „Punkt 12“, das verspricht rund zwei Millionen Zuschauer in der Zielgruppe. Die Sendungen produziert RTL. Scholz & Friends Hamburg/Couch Potatoes verantwortet die konzeptionelle Umsetzung.

www.tchibo.de

Digital

In sieben Schritten zur multilingualen Website

Der Eintritt in neue Märkte hilft Unternehmen, den Kundenstamm zu erweitern und die Wettbewerbsfähigkeit sowie den Unternehmenserfolg zu sichern. Dabei gilt es, einige Herausforderungen zu meistern, zum Beispiel muss die eigene Software multilingual ausgerollt werden. Hier ist gute Planung gefragt. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige