Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: YouTube

  • Schleichwerbung oder Product Placement? Youtuber in der Grauzone

    Youtube-Kanäle erreichen täglich mehrere Millionen Abonnenten und werfen jährlich sechsstellige Werbegewinne ab. Die Youtube-Stars Y-Titty, Die Lochis oder Bibi haben das Product-Placement perfektioniert – und ihren Reichtum gemehrt. Fest steht: Viele deutsche Youtuber sind mittlerweile professionelle Medienschaffende

  • Tipps für den perfekten Social Media-Beitrag

    Wie bringt man Nutzer dazu, den geposteten Facebook-Beitrag nicht nur mit dem Blick zu streifen, sondern auch anzuklicken? Ein paar kleine Tricks können dabei helfen, im Social Web als Unternehmen auf sich aufmerksam zu machen.

  • Deutscher Webvideopreis 2015: Das sind die Gewinner

    Zum fünften Mal fand am Samstag die Verleihung des Deutschen Webvideopreises statt. Die Academy nominierte dabei jeweils drei Webvideo-Macher in elf Kategorien. Mit dabei waren Komiker und Gamer ebenso wie Musiker und Künstler.

  • Bester YouTube-Werbespot seit 10 Jahren: Messis „Selfie“-Spot für Turkish Airlines

    YouTube hat die Kreativbranche über den besten Werbespot der letzten Jahre abstimmen lassen. Um funktionierende Online-Werbespots zu würdigen, hat sich YouTube mit den Webby Awards zusammengetan. „Kobe vs. Messi: The Selfie Shootout“ von Turkish Airlines gewinnt. Das ist der Spot und das Ranking:

  • Viel Glamour, wenig Kritik: Die YouTube-Doku „Stars einer neuen Generation“

    LeFloid, Joyce und Wohnprinz gehören zu den größten deutschen YouTube-Stars – doch was passiert, wenn die kreischenden Fans verschwunden und die Kameras ausgeschaltet sind? Die Dokumentation "Die YouTuber – Stars einer neuen Generation" wirft einen Blick hinter die Kulissen und zeigt vor allem den großen Einfluss der Stars auf ihre Community.

  • PR-Trendmonitor 2015: YouTube hat für Werber das größte Potenzial

    YouTube und Twitter werden für die Werbung in den nächsten 12 Monaten wichtiger, Facebook und Stayfriends büßen hingegen an Stellenwert ein. Dies ergab eine Umfrage, an der mehr als 770 Mitarbeiter von Pressestellen und Agenturen teilgenommen haben.

  • YouTuber-Szene: Geburtswehen bei der Vermarktung

    Mediakraft-Gründer und Videoday-Erfinder Christoph Krachten plädiert im Interview mit absatzwirtschaft für mehr Fairness im Umgang mit YouTube als Werbekanal. Er sieht noch viel Potenzial – auch bei seriösen und journalistischen Formaten.

  • Videodays 2015: Longboards, T-Shirts und Gekreische

    Zum ersten Mal fanden die Videodays, Europas größtes YouTuber-Treffen, in Berlin statt. 6000 Teenager feierten 300 ihrer Helden, zugkräftige Marken glänzten mit Abwesenheit. Im Sommer in Köln gibt es die nächste Chance

  • Wichtiger Meilenstein für Bewegtbild-Quoten: AGF kooperiert mit YouTube

    Freude bei der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF). Der Verbund der deutschen TV-Sender, der u.a. die täglichen TV-Quoten ermitteln lässt, bezieht in seine Streaming-Daten-Messung künftig auch YouTube ein. Ein "extrem ambitioniertes Projekt, das seinesgleichen sucht", so AGF-Vorstandsvorsitzende Karin Hollerbach-Zenz.

  • Onlinevideo-Marketing: Facebook erreicht mehr Views als YouTube

    Die Budgets für Digitalmarketing von Werbung treibenden Unternehmen steigen. Die Wirtschaft setzt dabei vor allem auf Bewegtbild. Studien wie The State of Videoadvertising belegen nun, dass Mark Zuckersbergs Soziales Netzwerk immer mehr an Bedeutung gewinnt, während YouTube verliert.

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Snapshot: KI-Anwendungen sind in Marketing und Kommunikation noch unterrepräsentiert

Die aktuelle Snapshot-Umfrage unter Marketing- und Kommunikationsprofis offenbart, dass bislang gerade mal fünf…

„Mexikanern beim Aufwärmen zugucken?“ Rewe erntet Shitstorm mit witzig gemeintem WM-Tweet

Es sollte ein Witz über die neue Tex-Mex-Pizza von Rewe sein. So wollte…

Wie Jack Dorsey zum Rockstar-CEO wird und Twitter den Turnaround beschert

Mehr als zwei Jahre war Twitter der Prügelknabe der Wall Street. Nun gelingt…

Anzeige