Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: YouTube

  • ITB 2018: Kreuzfahrt-Influencer holt mehr Klicks als TUI Cruises

    Selbst im Kreuzfahrtsegment gibt es inzwischen Influencer, wie den „Schiffstester“, der seine Abonnenten mit Fachwissen überzeugt. Dr. Lars Peters zeigte bei der ITB 2018 anhand einer Studie über den Schifftester, wie gut Influencer-Marketing bei Kreuzfahrten funktionieren kann.

  • YouTube markiert ab jetzt „Propaganda“-Videos staatlicher Sender

    YouTube will künftig Videos staatlich finanzierter Sender kennzeichnen. So würde beispielsweise eine Video von Russia Today mit einem Hinweis versehen, das als internationale Sprachrohr des Kreml gilt. Damit soll die Nachvollziehbarkeit für Zuschauer erleichtert werden.

  • Weniger Hassvideos, aber erschwerte Monetarisierung – kleine Youtuber sind empört

    Onlinewerbung im Umfeld von feindseligen und rassistischen Inhalten – ein Problem, dem Werbungtreibende auf Youtube 2017 massiv ausgesetzt waren. Jetzt reagiert die Video-Plattform und will die Brand Safety mit drei Maßnahmen deutlich erhöhen - doch die kleineren Youtuber sind sauer.

  • Build your own Tribe: Was wir von Influencern lernen können

    Wir erfahren heute regelmäßig, wie aus simplen Ideen spannende Geschäftsmodelle werden. Am meisten in Erstaunen versetzen sollte uns Marketer die Tatsache, dass heute Teenager auf Instagram Millionen Follower zählen können, während sie nichts anderes machen, als ihr tägliches Leben zu teilen. Influencer-Marketing war ein Top-Thema 2017. Wir Manager können eine Menge lernen.

  • Der Kampf um die Aufmerksamkeit: Drei Last Minute-Tipps für Social-Media-Kampagnen zur Shopping Season

    In der Vorweihnachtszeit ist sie eine der wichtigen Währungen für Marken im Internet: die Aufmerksamkeit der Nutzer. Im Kampf um sie werden Unternehmen immer kreativer. Soziale Netzwerke spielen dabei eine zunehmend wichtige Rolle. Doch wie aus der Masse herausstechen?

  • Julien Bam ist erfolgreichster YouTuber in Deutschland

    Jedes Jahr gibt YouTube bekannt, welche Videos am meisten geliked, geteilt und kommentiert wurden. Spitzenreiter sind in diesem Jahr die Beiträge von dem 29-jährige Tänzer, Musiker und Fotograf Julian Bam, er schaffte es aufs Siegertreppchen. Zusammen wurden die zehn beliebtesten Videos 633 Millionen Mal aufgerufen.

  • Facebook und Instagram sind YouTube auf den Fersen: Soziale Netzwerke werden zu Videoplattformen

    Die sozialen Netzwerke entwickeln sich immer stärker zu Videoplattformen: YouTube bleibt das Flaggschiff im deutschen Onlinevideo-Markt, aber auch Facebook sowie Instagram und Twitter gewinnen für die Verbreitung von Onlinevideos an Bedeutung.

  • Content World 2017: Was Marken von erfolgreichen YouTube Creators lernen können

    Influencer kann man sich zum Vorbild nehmen? Das Wort Influencer ist in der Branche verpönt? Livestreams sind die Zukunft? Marken sollten sich für die Zukunft wappnen und Youtube nicht außer Acht lassen. Wie das funktionieren kann, berichten die Experten auf der Content World in Hamburg.

  • Optimal für Werbungtreibende: Social Media-Soaps erreichen immer mehr Userinnen in sozialen Netzwerken

    Die digitale Lifestyle-Brand miss schickte dieses Jahr zwei beste Freundinnen im Rahmen der Social Media-Soap #missBFF2017 auf eine dreimonatige Weltreise. Am 30. September ging das Influencer-Format mit Katharina und Valerie zu Ende. Social Media-Soaps sind die neueste Geheimwaffe vieler Marken, aber auch der Verlage. Die Soap "iam.serafina" erobert mittlerweile nicht mehr nur Snapchat sondern auch Youtube.

  • Dmexco-Congress 2017: Die goldenen Regeln eines Brand-Whisperers

    Influencer-Marketing ist für viele Unternehmen vor allem eines: verlockend, kann es einer Marke doch verführerisch viel Glaubwürdigkeit und Bekanntheit einbringen. Um erfolgreich zu sein, muss man allerdings auch wissen, wie Influencer ticken. Und das taten Rachel Levin und Felix von der Laden exklusiv in der Congress Hall. Hier gab Reza Izad, Global CEO von Studio71, zudem Tipps, wie Marken Influencer am besten für sich nutzen können.

Digital

In sieben Schritten zur multilingualen Website

Der Eintritt in neue Märkte hilft Unternehmen, den Kundenstamm zu erweitern und die Wettbewerbsfähigkeit sowie den Unternehmenserfolg zu sichern. Dabei gilt es, einige Herausforderungen zu meistern, zum Beispiel muss die eigene Software multilingual ausgerollt werden. Hier ist gute Planung gefragt. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige