Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Werbung

  • „Innovationen scheitern, weil Erfinder die Lebensweise ihrer Kunden ignorieren“

    Rund Dreiviertel aller Innovationen scheitern bei der Markteinführung, bei Konsumgütern sind es sogar schwindelerregende 90 Prozent. Carsten Buck, Mitgründer von RedRabbitInnovations (Geschäftsführer Design), Jochen Matzer (Geschäftsführer Beratung) und Markus Stolz (Geschäftsführer Strategie und Forschung) haben ein Agenturmodell entwickelt, das erstmals alle für den Innovationserfolg relevanten Prozesse bündelt und aus einer Hand anbietet. Ein Interview

  • VW hat treue Kunden und investiert weiter in Werbung

    Die Mehrheit der Deutschen hat nach einer neuen Umfrage positive Ansichten über Europas größten Autobauer Volkswagen – auch nach dem Abgas-Skandal. Volkswagen selbst tut alles, um das Image wieder aufzupolieren. Vor allem in Sachen Werbung und Selbstkritik fährt das Unternehmen den richtigen Kurs

  • Umparken im Job: André Kemper ist frei für Mercedes und Antoni

    Freie Fahrt für freie Werber: Opel-Kampagnero André Kemper ("Umparken im Kopf") ist nach langem Ringen bereit für seinen nächsten Top-Job, jetzt bei Mercedes. Möglich gemacht hat dies sein bisheriger Arbeitgeber, Commarco-CEO Frank-Michael Schmidt, der Kemper eine sofortige Vertragsauflösung anbot

  • Deutscher Werbemarkt im 3. Quartal weiterhin im Aufwärtstrend 

    Der deutsche Werbemarkt hat sich in den ersten drei Quartalen des Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum für fast alle Mediengruppen positiv entwickelt. Der Gesamtmarkt verzeichnet ein Plus von 2,9 Prozent mit Bruttoausgaben in Höhe von insgesamt 19,96 Milliarden EUR. Das Wachstum im dritten Quartal 2015 stieg gegenüber Q3/2014 sogar um 5,0 Prozent, was für einen zuversichtlichen Trend im vierten Quartal 2015 spricht

  • AdBlocking: Gesamtgesellschaftlicher Schaden?

    Im Auftrag des BVDW führten PriceWaterhouseCoopers eine Studie in Sachen Adblocking durch. Die Ergebnisse sind wenig überraschend, das Studiendesign unterdessen schon. Von den betroffenen Publishern und Vermarktern kann nur ein Viertel den wirklichen Verlust beziffern

  • Werbung in Spiele-Apps werden von Gamern hingenommen

    Ob auf Smartphone oder Tablet - Mobile Games sind ein beliebter Zeitvertreib der Deutschen, fast jeder Zweite hat schon einmal ein Spiel auf dem Smartphone oder Tablet gespielt. Dabei stehen die Deutschen auch Werbemaßnahmen im Umfeld von Mobile Gaming offen gegenüber. Jeder Zweite akzeptiert Werbung in Spielen, um diese kostenlos spielen zu können

  • Mediaagenturen: Werbemarkt wird sich stabil bis wachsend entwickeln

    Die deutschen Mediaagenturen blicken optimistisch in die Zukunft: Trotz negativer Indikatoren wie die konjunkturellen Einbrüche in den BRIC-Ländern, Ukraine-Konflikt oder Flüchtlingskrise gehen die Agenturchefs von einer Fortsetzung der positiven gesamtwirtschaftlichen Entwicklung in 2016 aus. Davon profitiert auch der deutsche Werbemarkt, dessen Entwicklung in diesem wie im nächsten Jahr überwiegend als stabil bis steigend eingeschätzt wird

  • Lead Ads: Facebook verbindet Kunden mit Unternehmen

    Facebooks Lead Ads sind nun weltweit für alle Werbetreibenden verfügbar. Lead Ads vereinfachen das ausfüllen von Kontaktformularen auf mobilen Geräten – Unternehmen sollen so noch einfacher ihre Kunden erreichen

  • Die beste Werbung machen Freunde und Bekannte

    Die Deutschen vertrauen bei Werbung in erster Linie auf persönliche Empfehlungen (78%). Den zweiten Platz belegen Verbrauchermeinungen im Internet (62%), gefolgt von Zeitungsartikeln auf Platz drei (63%). Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie von Nielsen

  • Google ist tot, lang lebe Alphabet: von der Suchmaschine zum digitalen Allrounder

    Seit letzter Woche ist es offiziell: Google ist Geschichte – zumindest als der Internet-Riese, den wir über die vergangenen 17 Jahre kennen gelernt haben. Wie im August angekündigt, heißt der wertvollste Internetkonzern der Welt ab sofort nicht mehr Google Inc. sondern nun Alphabet. Die Umfirmierung erfolgte Freitag nach Handelsschluss in höchst ungewöhnlicher Weise: Google gründete eine Geisterfirma namens Maple Technologies, die die Rechte an Google übernahm, an Alphabet weiterreichte – und sich selbst wieder zerstörte

Kommunikation

Mode, Yoga, Food und jede Menge Pferde: Das ist die Spielerfrauen-Elf auf Instagram

Instagram ist nicht nur eine Spielwiese für Influencer, sondern auch sehr beliebt unter Spielerfrauen. Die Herzdamen unserer Bundeskicker können nach Lust und Laune Klamotten bewerben, Babies und Hunde zeigen, Charity bekannt machen oder einfach ihrem Model-Life frönen. Das sind die elf Spielerfrauen mit eigenem Instagram-Profil, die man im Auge behalten sollte. Von Lisa Müller bis Cathy Hummels. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Perfectly Imperfect – Warum die technische Perfektion der Feind wahrer Kundenbindung ist

Seien wir ehrlich: Wir gewöhnen uns schnell an Komfort. Und Dinge, die wir…

Nur 17 Prozent der Deutschen glauben, dass die DSGVO ihre Daten besser schützt

Laut einer Studie sind nur 17 Prozent der Deutschen davon überzeugt, dass ihre…

Online-Shopping versus Mobile-Shopping: Fast ein Drittel der deutschen Online-Shopper kauft mittlerweile über Smartphone

Es ist ja auch einfach so simpel: Mit einem Klick und einem Paypal-Konto…

Anzeige