Suche

Werbeanzeige

Werbeanzeige

Themenseite: Twitter

  • Tipps für den perfekten Social Media-Beitrag

    Wie bringt man Nutzer dazu, den geposteten Facebook-Beitrag nicht nur mit dem Blick zu streifen, sondern auch anzuklicken? Ein paar kleine Tricks können dabei helfen, im Social Web als Unternehmen auf sich aufmerksam zu machen.

  • Twitter-Mitbegründer Jack Dorsey kehrt als CEO zurück

    Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe: Nach knapp fünf Jahren bekommt Twitter einen neuen CEO. Noch bemerkenswerter als die Meldung vom Abgang Dick Costolos ist die Nachfolge: Mit Jack Dorsey kehrt der schillernde Mitbegründer zurück. Offiziell soll es nur eine Übergangslösung sein, doch zu viel erinnert an die Blaupause der Steve Jobs-Rückkehr zu Apple 1997.

  • Snapchat nach neuer Finanzierungsrunde nun 16 Milliarden Dollar wert

    650 Millionen Dollar neues Wagniskapital für Snapchat: CEO Evan Spiegel hat in einer neuen Finanzierungsrunde erneut frische Mittel von Investoren einsammeln können. Das allerdings zu gewohnter Bewertung: Nachdem die Messaging-App im März 200 Millionen Dollar von Alibaba zu einer Bewertung von 15 Milliarden Dollar erhielt, sahen Investoren den fairen Wert drei Monte später eine Milliarde Dollar höher.

  • PR-Trendmonitor 2015: YouTube hat für Werber das größte Potenzial

    YouTube und Twitter werden für die Werbung in den nächsten 12 Monaten wichtiger, Facebook und Stayfriends büßen hingegen an Stellenwert ein. Dies ergab eine Umfrage, an der mehr als 770 Mitarbeiter von Pressestellen und Agenturen teilgenommen haben.

  • Boykott-Aufruf gegen Thomas Cook, ein Hipster für Bayern und Apple-TV

    Medienberichte bringen den Reiseveranstalter Thomas Cook in Bedrängnis und sorgen auf Twitter für Boykott-Aufruf. Bayern legt die Lederhosen ab und setzt auf Vollbart. Und Apple scheint sich von seinem Projekt TV zu verabschieden.

  • Wiederbelebung der Partnerschaft mit Twitter: Google zeigt wieder Tweets an

    Google und Twitter gehen wieder gemeinsame Wege. Vorerst in den USA und auch nur in der Mobilansicht lässt die Suchmaschine zukünftig relevante Tweets in die Suchergebnisse mit einfließen. Das Angebot soll schon bald international und auch auf den Desktop erweitert werden.

  • So drastisch verändert Enterprise-Mobility die Unternehmenskultur

    Mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets sind ein fester Bestandteil im Privatleben vieler Mitarbeiter, die diese auch im Unternehmenskontext nutzen möchten. Das erfordert ein Umdenken in den Unternehmen. Doch wie können sie sich darauf vorbereiten? Welche Schritte müssen beachtet werden? Tim Schertgens, Enterprise-Mobility-Experte der direkt gruppe über den "Kulturwandel" im Unternehmen

  • Nur ein Drittel der Kundenanfragen wird 2015 auf Twitter beantwortet

    Über 3 Mio. Fragen von Kunden wurden auf Twitter allein im ersten Quartal 2015 ignoriert. Zumindest bei den von Socialbakers analysierten Twitter Profilen. Insgesamt liegt die Zahl noch wesentlich höher.

  • Ungewöhnlich: Bei Twitter wird CFO Anthony Noto zukünftig zum CMO

    Anthony Noto, Chief Financial Officer von Twitter, soll ab sofort die Marketing-Abteilung des Unternehmens leiten. Ein Schritt, der für Branchenkenner nicht nachvollziehbar ist. Doch die Vermarktung des Unternehmens läuft nicht rund, die Zahlen sind schlecht. Nun soll Noto für neue Strategien sorgen. Das berichtet "The Verge" mit Berufung auf informierte Kreise.

  • Enttäuschung: Das sind die tiefroten Quartalszahlen von Twitter

    Kommunikationspanne bei Twitter: Früher als ursprünglich geplant wurde die neue, höchst enttäuschende Quartalsbilanz von Twitter bekannt. Der 140-Zeichen-Dienst verbuchte zum Jahresstart einen weitaus größeren Verlust als von Analysten erwartet – und kassierte auch noch die Jahresprognose. Die Twitter-Aktie schmiert daraufhin um knapp 20 Prozent ab.

Digital

200 Euro Einsatz, 2.900 Euro Werbezusagen: WDR-Experiment entlarvt die Fake-Influencer-Welt bei Instagram

Die Idee ist nicht neu, aber die Umsetzung des WDR-Jugendradios 1Live macht diesen Fall so anschaulich: Für den Sender versuchten die Reporter Frederik Fleig und Clare Devlin innerhalb von vier Wochen Fake-Influencer bei Instagram zu werden. Ihr Ziel: Möglichst viele Follower und Werbeaufträge. Am Ende standen dem Einsatz von 200 Euro Angebote im Wert von über 2.900 Euro gegenüber. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Roboter Somnox hilft beim schlafen… und er atmet

Der SPIEGEL titelte jüngst: „Dumm wie ein Sieb“ und tatsächlich sind Roboter heute…

Was tun, um den Leser auf der eigenen Seite zu halten? So schaffen Sie visuelle Leckerbissen für Ihre Marke

Wie schafft man es Inhalten ein spannendes Lesevergnügen einzuhauchen und auf einfache, kreative…

Detroit Motor Show 2018: Der Bedeutungsverlust von Detroit ist größer als bei anderen Automessen

Vom 13. bis zum 28. Januar startet in Detroit das Autojahr 2018 mit…

Werbeanzeige