Suche

Werbeanzeige

Werbeanzeige

Themenseite: Social Media

  • -Junge Wähler möchten von Politikern mehr Präsenz und Menschlichkeit doch bloß kein Anbiedern

    Studierende der Uni Hohenheim zeigen: Internet ist vor Bundestagswahl Informations-Medium Nr. 1 für junge Wähler. Internet und Social Media spielen eine wichtige Rolle bei der politischen Meinungsbildung für junge Nutzer. Von Politikern und Parteien erwarten sie in den sozialen Medien vor allem sachliche Beiträge wie Fakten, Erklärungen und Stellungnahmen zu politischen Themen. Bespaßt werden, wollen sie weniger.

  • CDU sieht Rot: So versagt Kanzlerin Angela Merkel auf Facebook

    Die Bundestagswahl wird digital wie nie – und ausgerechnet Kanzlerin Merkel gerät auf Social Media kräftig ins Straucheln. Kurz vor den anstehenden Wahlen wird sie in Sachen Facebook-Performance von ihrer politischen Konkurrenz abgehängt und landet auf dem letzten Platz. Wer ist unangefochtener Facebook-Sieger?

  • Von #umparkenimkopf bis #heimkommen: So haben Hashtags das klassische Marketing revolutioniert

    Happy Birthday Hashtag! Die kleine Raute mit der großen Wirkung wird zehn Jahre alt und ist aus unserer heutigen Kommunikation nicht mehr wegzudenken. Aktuell werden weltweit täglich 125 Millionen Hashtags getwittert. Fakten und erfolgreiche Kampagnen rund um den Hashtag

  • „Ohne Vielfalt ziemlich langweilig“: Warum Edeka ausländische Ware aus den Regalen verbannt

    Eine Edeka-Filiale in der HafenCity zeigt, warum Rassismus keinen Platz in ihren Filialen hat. So räumten die Mitarbeiter einfach kurzerhand die Regale leer. Statt der Produkte wurden Aufsteller platziert mit den Sätzen: "Dieses Regal ist ohne Vielfalt ziemlich langweilig".

  • Die elf wichtigsten Fähigkeiten, die ein Social-Media-Redakteur im Jahr 2017 haben muss

    Nicht selten entscheiden mittlerweile Social-Media-Redakteure über Erfolg oder Misserfolg einzelner Stücke. So wichtig ist der Traffic von Facebook & Co. längst geworden. Zudem finden sie viele virale Rohdiamanten, die nur noch etwas geschliffen und in Form gebracht werden müssen, um dann für Extra-Klicks zu sorgen. Andreas Rickmann, Social-Media-Chef der Bild, hat in seinem Blog die wichtigen Fähigkeiten aufgeschrieben, die einen erfolgreichen Social-Media-Redakteur 2017 auszeichnen.

  • Terror in Barcelona: So trauern Sportler, Politiker und Prominente im Social Web

    Die Welt blickt nach dem Terroranschlag von Barcelona in die katalanische Hauptstadt. Ein Lieferwagen war am Nachmittag auf der Flaniermeile Las Ramblas in die Menschenmenge gerast – 12 Menschen kamen dabei ums Leben, mindestens 80 sind verletzt. In den sozialen Medien bekundeten zahlreiche Prominente und Politiker rund um die Welt ihre Anteilnahme. Vor allem Fußballer drückten ihre Solidarisierung mit der Stadt des vierfachen Champions League-Siegers in zahlreichen Tweets aus.

  • Wie man mit diesen fünf Inbound Recruiting-Tipps qualifizierte Bewerber erreicht

    Eine neue Bewerbergeneration strömt auf den Arbeitsmarkt: selbstbewusst, top qualifiziert, ehrgeizig. Dank der guten Wirtschaftslage in Deutschland und dem demographischen Wandel sind sie keine Bittsteller mehr, sondern werden von Firmen geradezu umworben. Um Fachkräfte und High-Potentials optimal in Zeiten des Social Web anzusprechen, hat sich Inbound Recruiting als effektive Methode etabliert.

  • Top-Studie: Mehrwert gegen Daten – „Digital Natives“ pushen mit Freigiebigkeit datengetriebene Geschäftsmodelle

    Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Woche.

  • „Begrenztes Verständnis“: Elon Musk watscht Mark Zuckerberg bei Debatte um künstliche Intelligenz ab

    Verbal-Duell zweier Alphatiere der Tech-Industrie: Elon Musk und Mark Zuckerberg sind bei der Debatte um die Bedrohung durch künstliche Intelligenz (KI) aneinandergeraten. "Ich habe mit Mark darüber gesprochen. Sein Verständnis der Sache ist begrenzt", twitterte der Tesla-Chef ungewöhnlich barsch. Vorausgegangen war ein Kommentar vom Facebook-Chef während eines Live-Videos.

  • „Wie geil ist Dustin?“: McDonald’s dreht Webserie über Jérôme Boatengs Nachbarn

    Im vergangenen EM-Sommer gab es kurzzeitig nur noch ein Thema: Jeder, außer Alexander Gauland, wollte der Nachbar vom Jérôme Boateng sein. Gut ein Jahr später, erinnert sich McDonald's wieder an den Aufreger und strickt nun eine eigene kleine Webserie um Dustin, den neuen Nachbarn des Kicker. Das lustige Setting hat einen einfachen Aufhänger, denn die Bulettenbrater wollen so ihren neue Lieferservice McDelivery bewerben.

Kommunikation

BMW ist sauer: Daimler und Volkswagen stellen Kronzeugenantrag um Strafe zu verhindern

BMW ist verärgert über die Anträge von Daimler und Volkswagen, im Fall des Kartellverdachts gegen die deutsche Autoindustrie als Kronzeugen zur Aufklärung beizutragen. "Wir waren irritiert", sagte BMW-Einkaufsvorstand Markus Duesmann der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Daimler und Volkswagen versuchen so die Strafe gering zu halten. Ein guter Weg? mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Deutsche Großstädte, vor allem München, sind mangelhaft auf Elektromobilität vorbereitet

Das Rennen um die Elektroautos hat weltweit Fahrt aufgenommen. So wurden in China…

Facebook testet Abo-Modell bei Instant Articles – aber Apple blockt das Vorhaben auf dem iPhone

Interessenskonflikt von zwei Tech- und Internet-Titanen: Facebook startet wie angekündigt im Oktober Tests…

Zehn Beispiele für intelligente Software, die unsere Arbeit erleichtern wird

Macht künstliche Intelligenz uns die Arbeit leichter? Laut einer Umfrage von TNS Infratest…

Werbeanzeige