Suche

Werbeanzeige

Werbeanzeige

Themenseite: Social Media

  • Investmentlegende George Soros: „Facebook macht süchtig wie ein Casino“

    Nächste Abrechnung mit Facebook: In den Chor der Kritiker des weltgrößten Social Networks, der nahezu täglich an Lautstärke gewinnt, reiht sich eine weitere prominente Stimme ein. George Soros, einer der erfolgreichsten Investoren aller Zeiten, knöpft sich Facebook in einem viel beachteten Meinungsbeitrag im Debattenportal Project Syndicate vor.

  • Doppel-Gold-Gewinnerin Laura Dahlmeier gewinnt auch im Social-Media-Ranking

    154 deutsche Athleten treten bei den Olympischen Winterspielen 2018 an und viele von ihnen sind auch aktiv in den sozialen Medien. Skispringer Andreas Wellinger ist in dieser Statistik auf Instagram ganz vorne – bei Facebook ist es Laura Dahlmeier. Insgesamt sind die deutschen Biathleten besonders beliebt.

  • Top-Manager pfeifen auf die Präsenz in sozialen Netzwerken: Verpennen sie den Zeitgeist?

    Als wären soziale Netzwerke der Teufel: Die Mehrheit der Top-Manager in Deutschland macht weiter einen großen Bogen um die sozialen Netzwerke im Internet: Nur 34 Prozent verfügen über einen Account bei LinkedIn, XING oder Twitter. 31 Prozent der Männer und immerhin 55 Prozent der Frauen.

  • Redaktionsliebling zum Valentinstag: Emotionale Spots kann Sixt nicht

    Unser Redaktionsliebling kommt diese Woche von Sixt. Denn sie glänzen zu Anfang mit einer perfekt kitschigen Story, die am Ende aber mit einem Witz endet. Haben Sie schon Pläne für den Valentinstag? Wie wäre es also mit einem Roadtrip zu Ihrem fast vergessenen Lieblingsort...

  • #Redaktionsliebling: Netto lässt Mutter und Tochter die Rollen tauschen

    Ob Wutausbrüche im Supermarkt, Tränen und Geschrei - oder zuckersüße "Bitte Bitte Mama"-Botschaften der Kleinen: Ein Einkauf mit Kids kann anstrengend sein. In der neuen Werbung von Netto, kreiert von Jung von Matt, werden einfach mal die Rollen getauscht.

  • Die wohl größte Fake-Follower-Firma der Welt erstellte Klon-Profile echter Menschen

    Die Firma Devumi verspricht Kunden Reichweite auf sozialen Netzwerken und soll Sportlern, Politikern, Schauspielern und anderen über 200 Millionen Follower vermittelt haben. Die New York Times berichtete ausführlich über den Fall. Einziges Problem an der Firma: Die neuen Fans sollen keine menschlichen User, sondern Bots sein. Doch das ist nicht alles: Es sollen auch persönliche Details anderer, realer Nutzer kopiert worden sein – bis hin zu Name, Heimatort und Profilfoto.

  • Verspielte Elemente sind so was von out: Wie sich die Logos von Marken in 2018 verändern

    Etwa 95 Prozent aller Kaufentscheidungen werden überhaupt nicht geplant, sondern spontan getroffen. Ein gutes Design fällt dem Betrachter sofort positiv ins Auge, erzeugt angenehme Emotionen und kann so dafür sorgen, dass das betreffende Produkt auch gekauft wird. Als wichtigster Bestandteil des Corporate Designs braucht das Logo eines Unternehmens hier besondere Aufmerksamkeit. Doch welche Logodesign-Trends können Unternehmer im Jahr 2018 erwarten?

  • Coral war die wohl peinlichste Instagram-Kampagne 2017. Kann #milkaschmecktwie das in 2018 toppen?

    Nova Lana Love sitzt mit einer Milka-Tafel in einem Taxi in Dubai. Die Schokolade schmilzt natürlich nicht. Auch Fashion Bloggerin Sophia hat beim Spaziergang immer eine Tafel Schokolade dabei. Im letzten Jahr war die Coral-Kampagne auf Instagram noch skurriler. Die Fans waren und sind genervt. Zwar nimmt man Milka und den Werbebotschaftern die Schokoladen-Abhängigkeit eher ab, als den Hang zum feinen Waschmittel, trotzdem sieht clevere Werbung anders aus.

  • Beziehungskrise bei Facebook – Wie Marken sich im Newsfeed auch künftig behaupten können

    Der Kurswechsel bei Facebook kam nicht überraschend. Mit der Entscheidung den Newsfeed zu verändern, besinnt sich das soziale Netzwerk auf seine Wurzeln zurück und möchte Nutzer wieder mehr bei der Pflege persönlicher Beziehungen unterstützen. Heißt: Die Sichtbarkeit der Unternehmens-Beiträge sinkt. Interessanterweise kann darin mehr Chance für die Positionierung von Marken stecken

  • Was tun, um den Leser auf der eigenen Seite zu halten? So schaffen Sie visuelle Leckerbissen für Ihre Marke

    Wie schafft man es Inhalten ein spannendes Lesevergnügen einzuhauchen und auf einfache, kreative Weise zu präsentieren? Drei Punkte sind wichtig, um "Up to Date" zu bleiben und Ihren Content relevant zu machen.

Digital

WPP-Chef: Amazons Werbegeschäft ist „ein Pickel, der brutal wächst“

Der Aufschwung geht weiter. Allein in der vergangenen Woche legte der E-Commerce-Riese weitere acht Prozent an Wert zu und notiert mit einem Börsenwert von über 700 Milliarden Dollar nur minimal unter Allzeithochs. Ein Treiber des Börsenaufschwungs, der Amazon seit Jahresbeginn schon wieder um 24 Prozent nach oben beförderte, ist ein wenig beachteter Konzernbereich, dem der Chef der weltgrößten Werbeagentur "unerbittliches Wachstum" voraussagt: das Anzeigengeschäft. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Es läuft bei Adidas: Nun gibt es auch einen magentafarbenen Sneaker von der Deutschen Telekom

Und da steht schon das nächste Unternehmen in den Startlöchern. Nach der BVG…

Edeka und der Nestlé-Boykott: „Am Ende des Tages bestimmt der Verbraucher, ob er den Supermarkt wechselt“

Bübchen, Vitel, Wagner-Pizza, Maggi, Thomy oder Nescafé: All diese Marken sind bald nicht…

Aldi Nord und Süd: „In der Vergangenheit haben sie sich den ‚Luxus‘ geleistet, alle Abteilungen doppelt zu haben“

Aldi Nord und Aldi Süd arbeiten darauf hin, mehr Gemeinsamkeiten als Barrieren zu…

Werbeanzeige