Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Serviceplan

  • Aus alt mach neu: Mit dieser Persönlichkeitstypologie krempeln Psychologen die Werbebranche um

    Zwischen 25 und 29, männlich, gebildet und ein hohes Einkommen. Zielgruppenbeschreibungen für Werbekampagnen wurden lange Zeit nach diesem Prinzip formuliert. Das ändert sich nun: Mit dem psychografischen Targeting, das Erkenntnisse aus Theorie und Praxis vereint, erhoffen sich die Agenturen eine effizientere Werbeansprache. Und langfristig den Erhalt ihres Berufsstandes.

  • Rekordjahr für Serviceplan: Internationaler Umsatz beträgt im abgelaufenen Geschäftsjahr 83 Millionen Euro

    Die Serviceplan Gruppe hat das Geschäftsjahr 2016/2017 mit einem Umsatzplus von 14 Prozent abgeschlossen und ein Honorarvolumen von 388 Millionen Euro erreicht. Damit liegt die größte unabhängige Kommunikationsagentur Europas in diesem Jahr weit über dem Branchendurchschnitt.

  • Nach zwei Jahren kehrt Serviceplan in den GWA zurück

    Die Münchener Agenturgruppe Serviceplan tritt wieder in den Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA ein. 2014 hatte die Agentur den Verband mit harter Kritik verlassen. Nun scheinen die Wogen wieder geglättet zu sein.

  • Deutscher Marketing Tag 2016: Der Arbeitsplatz der Zukunft

    Der Arbeitsplatz von morgen ist so anders als der von gestern. Schon heute befinden wir uns auf dem Weg, hin zu einer lockeren Arbeitsatmosphäre und freier Urlaubs- und Arbeitsplatzwahl. Über das Thema diskutieren Tui, Philips, serviceplan Gruppe und Xing beim Deutschen Marketing Tag 2016.

  • Kampagnen zum Muttertag: Wie Unternehmen die Mamas feiern

    Heute ist Muttertag und nicht nur Söhne und Töchter denken an diesem Tag an ihre Mütter, verschenken Blumen, schreiben Briefe, sagen Danke. Auch Unternehmen und Agenturen haben sich einiges einfallen lassen. Achtung, Taschentücher bereithalten!

  • Gegen Marken-Burnout hilft digital vernetzte Markenführung

    Unternehmen sollten auf digitale Trends nicht fragmentiert reagieren, sondern neue IT-Technologien als Teile einer durchgängig vernetzten Markenführung begreifen. Wie die Vernetzung der Bausteine des digitalen und analogen Marketings gelingt, haben die Agenturgruppe Serviceplan und die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) jetzt untersucht

  • Marken-Roadshow 2015: Wie macht man Käufer zu Kunden?

    75 Prozent der Neukunden kaufen nur ein einziges Mal. Warum ist das so und wie hält man Kunden auch über den ersten Kauf hinaus? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Marken Roadshow 2015.

Kommunikation

RMS-Digitalchef Frank Bachér über die Entwicklung von Online Audio, Datenschutzbedenken der Nutzer und Konkurrenz durch US-Firmen

Programmatic Advertising nimmt im Online Audio-Bereich an Fahrt auf. Im Gespräch erläutert Digitalchef Frank Bachér die Strategie von Audiovermarkter RMS und dessen im Herbst startender Datenplattform. Außerdem spricht er über die Herausforderungen einer möglichen ePrivacy-Verordnung und die derzeitige Zurückhaltung von Amazon, Google & Co. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Lokale Marktplätze: Raketen oder Rohrkrepierer?

„Always on – always available“ Verbraucher haben sich daran gewöhnt, dass Angebote rund…

Der Handelsstreit: “Verbraucher werden diesseits und jenseits des Atlantiks zu den Verlierern der Zölle gehören“

Sie streiten wie die Kesselflicker: Donald Trump steht zu seinen Zöllen auf Stahl…

Der große Report zur Social-Media-WM: Die erfolgreichsten Social-Media-Accounts besitzt Cristiano Ronaldo

Fast 80 Prozent der Kicker nutzen aktiv Instagram, 62 Prozent Twitter und nur…

Anzeige