Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Personalisierung

  • Optimierung im Unternehmen: Drei Tipps, um Ihr Team mit an Bord zu holen

    Werden A/B-Tests und Personalisierung zur Priorität? Frank Piotraschke, Head of Sales DACH bei Optimizely, erläutert wie Optimierung in Unternehmen mit dem kompletten Team glücken kann

  • Individuelle Echtzeitkommunikation kann doch nicht so schwer sein!

    Individuell mit den Kunden kommunizieren – in Echtzeit, mit relevanten Botschaften, über den richtigen Kanal. Das kann doch nun wirklich nicht so schwer sein. Schließlich wissen Unternehmen heute ganz viel über ihre Kunden – dank des eifrigen Sammelns von Daten.

  • Marketingentscheider halten sich für wichtige Treiber des digitalen Wandels

    Knapp drei Viertel der deutschen Marketingentscheider sehen ihr Unternehmen schon heute bestens für alle Herausforderungen des digitalen Wandels aufgestellt. In Europa sichert sich Deutschland damit die Pole-Position vor Großbritannien und Frankreich. Dies ist das Ergebnis des aktuellen „Digital Roadblock Report 2015“, den das Marktforschungsinstitut Edelman Berland im Auftrag von Adobe umgesetzt hat.

  • So bauen Sie engere Kundenbeziehungen über Online-Kanäle auf

    Ab sofort steht Marketers eine zentrale Plattform zur Verfügung, um engere Kundenbeziehungen über alle Online-Kanäle aufzubauen. Teradata Marketing Applications gibt Marketers mit dem neuen Digital Marketing Center (DMC)die Flexibilität, ihre Kunden über bezahlte, und eigene Kanäle zu erreichen und kontinuierlich ein integriertes Markenerlebnis über alle diese Kanäle zu liefern.

  • Neue Spielregeln für das Marketing – Ausblick auf 2015

    Die Etablierung einer Single Customer View an jedem Touchpoint bricht mit der auf Kanäle fixierten Sichtweise im Marketing. Ins Zentrum gerückt wird der Nutzer, der nicht mehr länger zwischen Verkaufs- und Kommunikationskanälen unterscheidet.

12

Kommunikation

Fake-DJ statt Gigi D’Agostino: OMR-Chef Westermeyer entschuldigt sich für #Gigigate bei der Dmexco-Party

Mehr als 3.500 Menschen feierten in diesem Jahr bei der "OMR Aftershow" im Kölner Bootshaus mit Künstlern wie Samy Deluxe oder Oli P. den Abschluss der Dmexco. Und wurden – teils ohne es zu merken –Zeuge des "miesesten Partybetrugs des Jahres", wie die Bild titelt. Denn statt einem Auftritt von DJ Gigi D'Agostino präsentierten die Veranstalter ein Double – ein PR-Eigentor, das OMR-Chef Philipp Westermeyer in einer Kommunikationsoffensive zu erklären versucht. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Von Käsefondue bis Riesenrad: Wie Messen zur riesigen Erlebniswelt werden

Die Cebit hat jetzt ein Riesenrad, auf der Photokina treten Instagram-Stars auf, die…

Frust wegen Einmischung von Mark Zuckerberg: Instagram-Gründer verlassen Facebook und wollen neue Projekte starten

Die beiden Gründer der Plattform Instagram verlassen die Konzernmutter Facebook. Sie wollten nun…

Fake-DJ statt Gigi D’Agostino: OMR-Chef Westermeyer entschuldigt sich für #Gigigate bei der Dmexco-Party

Mehr als 3.500 Menschen feierten in diesem Jahr bei der "OMR Aftershow" im…

Anzeige