Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Mobile

  • Sky Media-Geschäftsführer im Interview: Zwischen Lagerfeuer und Nischenplatz

    Die Sky-Media-Geschäftsführer Thomas Deissenberger und Martin Michel über Reichweitenerfassung, das Zusammenspiel von Inhalt und Werbung und die Folgen veränderter Mediennutzung.

  • Conversational Commerce entwickelt sich zum Zukunftstrend – dank Messenger-Boom und Bots

    Tippen und Klicken war gestern. Statt sich am heimischen PC durch Bestell- und Bezahlvorgänge zu quälen, werden Kunden schon bald auf ihrem Smartphone per Sprachsteuerung Flüge buchen, Essen bestellen, Konzerttickets ordern oder Schuhe kaufen. Mehr noch: Über ihre Messaging App werden sie auch Schadensfälle abwickeln, Dienstleistungen in Anspruch nehmen und sich live beraten lassen: Conversational Commerce, die Kundeninteraktion mit Hilfe von künstlicher Intelligenz.

  • Wie mobil-optimiert sind Karriere-Seiten wirklich?

    Stellenbörsen sind nicht mobil-optimiert, das Ausfüllen einer Online-Bewerbung wird zur Herausforderung und Social Connect in der Bewerbung kennt kaum einer – Mobile Recruiting ist noch lange nicht da angekommen ist, wo es sein sollte. Das zeigt auch eine aktuelle Mobile Recruiting Studie.

  • Fünf Tipps: So können Reiseunternehmen die Generation Mobile begeistern

    Wie ticken junge Menschen in Bezug auf Reisen, was ist ihnen bei der Planung, Buchung und vor Ort wichtig? Vielen Reiseveranstaltern scheint es schwerzufallen, diese Fragen zu beantworten. Laut einer aktuellen Umfrage der Global Business Travel Association haben 69 Prozent der befragten amerikanischen Reiseunternehmen keine Mobile Strategie. Sebastian May, Gründer des Reise-Start-ups Alcandia, hat ein paar Ratschläge, um die Generation Mobile richtig anzusprechen

  • Mobile Werbung kann, darf und muss endlich kreativer werden

    Die Mediennutzung verschiebt sich immer weiter in Richtung mobiler Endgeräte. So kommt auch mobiler Werbung im Mediamix eine immer größere Bedeutung zu und der Werbesektor Mobile Programmatic Advertising wächst so stark wie kaum ein anderer – allerdings noch auf vergleichsweise niedrigem Niveau. Doch woran liegt das?

  • Infografik: 20 Jahre Mobile Werbung

    Vom WAP über UMTS und LTE zur Bezahlfunktion auf dem Smartphone – in zwei Jahrzehnten mobilem Internet ist eine Menge passiert. Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) hat die wichtigsten Meilensteine in einer Zeitleiste zusammengefasst.

  • Warum Apple am Pokémon Go-Hype Milliarden verdienen könnte

    Der Hype ist grenzenlos: Pokémon Go treibt Millionen Smartphone-Nutzer in den Wahnsinn. Gut für Apple – schließlich behält der iKonzern 30 Prozent der App Store-Umsätze ein.

  • Werbeausspielung: Die Customer Journey ist tot

    Gibt es im ganzen Buzzword-Bingo der letzten Jahre eines, dass weniger hinterfragt, unreflektierter angenommen ja sogar euphorischer auf den Thron gehoben wurde, als der Begriff Customer Journey? Dabei handelt es sich nur um die technisch gestützte Beobachtung von Häufungen in der Kontaktpunktreihenfolge

  • Mobile Strategie: In sieben Schritten zum Erfolg

    Smartphones und Tablets sind schon lange weit mehr als "Second Screens". Das hat auch Einfluss auf das Kaufverhalten: Immer häufiger beginnt die Customer Journey auf dem Smartphone. Doch viele Unternehmen und Marken tun sich schwer damit, den mobilen Kanal für Vertrieb und Service richtig einzusetzen. Vor allem in Sachen Mobile-Strategie herrscht Nachholbedarf. Was Marken auf ihrem Weg zur "Mobile Readiness" beachten müssen, erklärt Jörg Manthey, Managing Director von Havas Digital

  • Historische Wende im World Wide Web: Mobile übersteigt erstmals Desktop-Nutzung

    Der steigende Mobilkonsum im Internet macht Nutzer zwar überall erreichbar, stellt aber vor allem die Vermarkter vor neue Herausforderungen. Die kleineren Bildschirme bieten eine immer geringere Ausspielfläche für umsatzbringende Anzeigen, AdBlocker unterdrücken Formate komplett. Und der Druck auf die Branche steigt: 2015 hat offenbar die mobile Nutzungsdauer den Desktop-Konsum erstmals überholt

Kommunikation

Die Masse macht’s: Deutsche zahlen für mehrere Streaminganbieter-Abos gleichzeitig

Die deutschen Fernsehsender arbeiten an einer gemeinsamen „Supermediathek“ und die internationalen Streaminganbieter haben sich längst als Platzhirsche etabliert. Ist der Markt in Deutschland schon gesättigt? Dies legt die Studie eines britischen Marktforschungsunternehmens nahe. Wachstum sei aktuell nur noch über die parallele Mehrfachnutzung der Dienste möglich. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Masse macht’s: Deutsche zahlen für mehrere Streaminganbieter-Abos gleichzeitig

Die deutschen Fernsehsender arbeiten an einer gemeinsamen „Supermediathek“ und die internationalen Streaminganbieter haben…

Angst vor Markteinstieg: What would Google DOOH?

Google will in den deutschen Digital Out-of-Home-Markt eingreifen. Während die Branche schon zittert,…

Über 220 Millionen Inder haben diesen Clip gesehen: Hyundai bricht mit Automobilkampagne Rekorde

Ein besonderer Kampagnenfilm berührt die Herzen von Millionen Indern. Seit seiner Veröffentlichung auf…

Anzeige