Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Messe

  • Trotz Besucherrückgang, zufriedene Cebit-Veranstalter: Von Robotics und Future Mobility bis hin zu Blockchain

    Hat der neue Dreiklang aus Expo, Konferenz und Networking-Event gefruchtet? Auf der Cebit kamen mehr als 2 800 Unternehmen, mehr als 600 Sprecher auf zehn Bühnen und 370 Startups aus Europa, Afrika und Asien zusammen. Obwohl die Besucherzahlen wieder rückläufig waren, sind die Veranstalter zufrieden.

  • „Alles neu, alles anders“ – die Cebit setzt auf digitale Trendthemen. Gelingt ihr der Turnaround?

    Heute öffnet die Cebit ihre Türen - erstmals zu einem Termin im Frühsommer, vom 11. bis 15. Juni. Während vor zehn Jahren noch rund eine halbe Million Computerfans nach Hannover pilgerten, waren es im vergangenen Jahr nur noch 200.000 Besucher. Jetzt wirbt das Digitalevent mit einem neuen Konzept und setzt auf hippe Themen. Ein radikaler Wandel, den die Messe bitter nötig hat?

  • „Wir wollen von der Messe zum Medium werden“ – Chief-Advisor Matyka über den neuen Dmexco-Spirit

    2018 ist das Jahr des Umbruchs und der Neuausrichtung für Europas größte Digitalmesse. Das neue Team um Dominik Matyka hat tolle Ideen, steht aber auch gewaltig unter Druck.

  • OMR 2018: Die Grenzen eines Formats

    Der zweite Tag des OMR-Festivals stand im Zeichen der Hauptkonferenz. Im Vergleich zu früheren Jahren fehlten die ganz großen Highlights. Scott Galloway forderte erneut die Zerschlagung der GAFA, Google rief das Zeitalter der intelligenten Assistenten aus und eine Reihe erfolgreicher Influencer feierte Content als King.

  • Online Marketing Rockstars: Die bessere dmexco?

    Mit einem fast gelungen Auftakt, startete das Festival der Online Marketing Rockstars 2018. Zwar ist das Konferenz-Programm etwas weniger innovativ als in den Vorjahren, doch dafür gibt es ein geballtes Praxis-Programm und wie immer jede Menge Show.

  • Marc Ennemann, Experte für Digitale Transformation: „Es wird daran gearbeitet KI mit allen Sinnen zu nutzen“

    Wie kann man KI in Zukunft nutzen? Kann man künstliche Intelligenz gebrauchen, um herauszufinden, ob ein Kunde am Telefon schlecht oder gut gelaunt ist? Und kostet KI irgendwann Arbeitsplätze? All diese Fragen beantwortet Experte Marc Ennemann im asw-Interview auf der South by Southwest

  • Google, Facebook, Amazon: Braucht man mehr? Die Antwort lautet: „Ja!“

    Können es sich Marketing­verantwortliche heute leisten, davon auszugehen, dass lediglich drei Plattformen, welche jede für sich zwar über eine hohe Reichweite verfügt, bei denen es sich aber weitestgehend um geschlossene Systemen handelt, genügen? Um erfolgreiches Marketing zu betreiben, gewünschte Zielgruppen zu erreichen und weitere Erkenntnisse aus den Ergebnissen abzuleiten, braucht es viel mehr.

  • SXSW Reporter-Diary: 24 schlaflose Stunden – Welcome to Austin

    Donnerstag, 08. März 2018: Es ist 5.30 Uhr, mein Wecker schmeisst mich nach einer unruhigen Hotelnacht in Frankfurt aus den Federn – es geht los, ich reise nach Austin zum South by Southwest Festival. Es ist mein erstes Mal. Und es ist intensiv. 25 Stunden später sitze ich am Schreibtisch in meinem Hotelzimmer und habe bis dato noch kein Auge zugetan.

  • Highlights #LMS18: Bye Bye Buzzword Bingo – jetzt wird’s konkret!

    Getreu seinem Motto wird der sechste Lead Management Summit konkret! Weg von oberflächigem Buzzword Bingo, hin zu anschaulichem Erfahrungsaustausch und Fragestellungen. Diese Highlights und Formate erwarten Sie auf dem Lead Management Summit 2018. „Bye Bye Buzzword Bingo“ – am 10. und 11. April 2018 geht der Lead Management Summit im Würzburger Vogel Convention Center in die Offensive.

  • Digital-Konferenz South by Southwest: absatzwirtschaft nimmt Sie mit zur SXSW nach Texas

    In den nächsten Tagen steht in Austin, Texas, wieder das jährliche Film-, Musik-, Medien- und Digitalfestival South by Southwest (SXSW) an und etliche deutsche Medienmacher pilgern in die USA, um sich dort von neuen Technologien und Trends inspirieren zu lassen. Unser Redakteur Marvin Schade ist auf dem Weg und nimmt die Daheimgebliebenen auf absatzwirtschaft.de und MEEDIA.de sowie bei Instagram und Facebook mit zur SXSW.

Digital

Mit Livestreaming Millennials erreichen: Fünf Tipps für einen reibungslosen Livestream

„Bloß nichts verpassen!“ Bei den Vertretern der Millennial-Generation ist die so genannte ‚Fear of missing out’ allgegenwärtig. Deshalb haben sie ihr Handy immer  griffbereit. Eine tolle Chance für Werbungtreibende – sofern sie sich beim Livestreaming auskennen. Was genau dieses Thema so populär und einzigartig macht, erklärt Uli Wolter, geschäftsführender Gesellschafter der Kölner Digitalagentur B+D Interactive. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Mit Livestreaming Millennials erreichen: Fünf Tipps für einen reibungslosen Livestream

„Bloß nichts verpassen!“ Bei den Vertretern der Millennial-Generation ist die so genannte ‚Fear…

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Amazon hat am Prime Day 2018 mehr als 100 Millionen Produkte verkauft

Prime Day bedeutet 36 Stunden bei Amazon shoppen. Anfang der Woche war es…

Anzeige