Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Marketing

  • Roundtable zur Zukunft der Werbung: Wo ist Marketing in der Organisation aufgehängt?

    Im Sommer 2017 entstand im Dialog zwischen Christian Thunig, Georg Altrogge und Johannes Ceh die Idee, bei einem Roundtable die Wurzeln von Werbung/Marketing bis hin zum Blick in deren Zukunft zu betrachten. Der daraus entstandene Experten-Austausch wurde auch digital umgesetzt. Alle Statements, alle Meinungen, alle Diskussionen.

  • Diese zehn Frauen und Mädchen sind die Stars der Youtube-Welt

    Bianca „Bibi“ Heinicke von „BibisBeautyPalace“ ist Deutschlands erfolgreichste YouTuberin. Ihr Name ist inzwischen auch Leuten ein Begriff, die noch nie eines von Bibis Videos gesehen haben. Denn erfolgreiche YouTuber sind zu wichtigen Multiplikatoren geworden, die Marken helfen können, Ihre Kommunikations- und Marketing-Ziele zu erreichen.

  • Agile Insights im Marketing – Die neue datenbasierte Empathie

    Agile Insights sind ein Ansatz, der im Zuge der digitalen Transformation und der Etablierung agiler Arbeitsweisen in Unternehmen entstanden ist. Das Agile Insights-Prinzip ermöglicht es Unternehmen, die Bedürfnisse ihrer Zielgruppen direkt und schnell bei Marketing-und Unternehmensentscheidungen einfließen zu lassen. So richten Manager ihre Aktivitäten optimal an den Bedürfnissen ihrer Zielgruppen aus und gewinnen Stück für Stück höchste Empathie. Die Basis dafür sind Agile Insights-Technologien, die optimal und flexibel mit den Unternehmensprozessen verzahnt sind.

  • Auf dem Weg in die digitale Welt: „Das Marketing der Zukunft liegt zwischen Hype und Realität“

    Künstliche Intelligenz, Bots, Big Data und Co. sind Schlagworte, die im Zuge der digitalen Transformation auch im Marketing fallen. Doch welche Rolle spielen diese neuen Technologien tatsächlich und wo befindet sich das Marketing auf dem Weg in die digitale Welt? Ralf Strauß, Präsident des Deutschen Marketing Verbands, und Gerhard Göttert, Mitglied des Vorstands der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe e.V. (DSAG) und Initiator des DSAG-Marketingleiter- Forums, ordnen ein.

  • Cambridge Analytica-Geschäftsführer Nix im Interview: „Auch hier sind große Mengen von aggregierten Datensätzen erhältlich“

    Mächtiger Manipulator: Seit ihrer Arbeit für Donald Trump steht die britische Datenanalyse-Firma Cambridge Analytica (CA) im Zentrum der Aufmerksamkeit. Nun aber haben Ermittler die Analysefirma Cambridge Analytica durchsucht. Das Unternehmen soll Millionen Facebook-Daten unrechtmäßig gesammelt haben. Im asw-Interview im Oktober 2017 sagte CA-Geschäftsführer Alexander Nix, wie er Daten erhält, was Mikrotargeting in der Bundestagswahl hätte bewirken können und warum die Werbebranche im Umbruch ist.

  • Zalando und das Ende des Marketings!?

    Das Marketing in Unternehmen, vor allem aber auch die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Marketing werden in Zukunft immer öfter mit einem neuen Mitbewerber konfrontiert werden, nämlich der künstlichen Intelligenz. So verkündete etwa Zalando letzte Woche, dass man 250 Stellen im Marketing abbauen werde.

  • „Me.Unemployed“: Zalando-Marketer protestieren mit Werbeplakat gegen ihre Entlassung

    Auf einen Schlag wurden bei Zalando 250 Mitarbeiter aus dem Marketing entlassen. Ihre Aufgaben bei dem Onlinehändler sollen von Algorithmen beziehungsweise Künstlicher Intelligenz übernommen werden. Aus Protest tun die Marketing-Experten das, worin sie am besten sind – sie entwerfen ein Viral-Hit-taugliches Zalando-Plakat mit dem schmissigen Slogan "Me.Unemployed".

  • Google, Facebook, Amazon: Braucht man mehr? Die Antwort lautet: „Ja!“

    Können es sich Marketing­verantwortliche heute leisten, davon auszugehen, dass lediglich drei Plattformen, welche jede für sich zwar über eine hohe Reichweite verfügt, bei denen es sich aber weitestgehend um geschlossene Systemen handelt, genügen? Um erfolgreiches Marketing zu betreiben, gewünschte Zielgruppen zu erreichen und weitere Erkenntnisse aus den Ergebnissen abzuleiten, braucht es viel mehr.

  • Verdienen Pressesprecher mehr als Marketing-Manager? Das sind die Durchschnittsgehälter von Fach- und Führungskräften

    Im aktuellen Gehaltsreport 2018 der Online-Jobplattform StepStone, schneidet das Marketing als Berufszweig nur mittelmäßig ab. Für den Bericht wurden 50.000 Fach- und Führungskräfte zu ihrem Gehalt befragt. Wieder einmal ernüchternd: Frauen bekommen in vielen Berufsgruppen weniger Gehalt. Spitzenreiter bleiben Banker, Ärzte und Ingenieure.

  • Globaler Mercedes-Benz-Etat: Nach einem Jahr entscheidet sich Mercedes für die französische Publicis-Gruppe

    Es hat ganz schön lange gedauert, bis sich die Verantwortlichen bei Mercedes-Benz für eine Agentur entschieden. Den internationalen Steuerungsetat geht an die Franzosen Publicis. Der große Verlierer dieses Mega-Pitches ist der bisherige Betreuer BBDO Worldwide und Wettbewerber WPP.

Kommunikation

Mode, Yoga, Food und jede Menge Pferde: Das ist die Spielerfrauen-Elf auf Instagram

Instagram ist nicht nur eine Spielwiese für Influencer, sondern auch sehr beliebt unter Spielerfrauen. Die Herzdamen unserer Bundeskicker können nach Lust und Laune Klamotten bewerben, Babies und Hunde zeigen, Charity bekannt machen oder einfach ihrem Model-Life frönen. Das sind die elf Spielerfrauen mit eigenem Instagram-Profil, die man im Auge behalten sollte. Von Lisa Müller bis Cathy Hummels. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Luxushotels und die selbsternannten Influencer: „Biete hohe Reichweite, suche kostenloses Zimmer“

Wer heutzutage ein paar Tausende Follower hat, meint, er wäre in einer Position,…

Gegenwind für das Image von „Made in Germany“: 46 Prozent der Trump-Anhänger wollen weniger deutsche Marken kaufen

Deutschland hat in den beiden vergangenen Jahren seine Spitzenposition als führendes Herkunftsland hochwertiger…

Kosten sparen, oder Etat effizient einsetzen? Mit diesen sieben Tipps finden Sie versteckte Kosten in Ihrem digitalen Marketing-Budget

Ob Retargeting, Onsite-Testing, Personalisierung oder Real Time Bidding: Um interessierte Website-Besucher in Kunden…

Anzeige