Suche

Werbeanzeige

Werbeanzeige

Themenseite: Marken

  • Snapchats Geofilter: Interessantes Testfeld für First Mover Marken

    Um mit dem größten Vorurteil über Snapchat eingangs aufzuräumen: Die Hype-App ist nicht mehr nur für Teens. 38 Prozent der 25-34-Jährigen haben Snapchat installiert, Tendenz steigend. Schon heute sind 15 Prozent der User über 35. Die zentrale Frage, vor der Entscheider hier stehen, ist: Was bringt Snapchat aus Markensicht?

  • Zenith Werbe-Prognose: Social Media Werbung boomt und überholt bis zum Jahr 2020 Zeitungen

    Laut einer aktuellen Prognose der Media-Agentur Zenith werden die Werbeausgaben in Social Media-Kanälen zwischen 2016 und 2019 um weltweit 72 Prozent ansteigen. Das entspräche einer Steigerung von jährlich 29 Mrd. US-Dollar auf 50 Milliarden US-Dollar. Damit würde 2019 ungefähr so viel Werbegeld in Social Media umgesetzt wie in Zeitungen.

  • Die Instagram-Blogger und ihr Erfolgsrezept: Gezieltes Content Marketing lockt die Werbeindustrie

    Wenn Dagi Bee auf ihrem Youtube-Kanal Beauty-Tipps gibt, interessiert das bis zu drei Millionen Follower. Fitness-Model Pamela Reif versammelt bereits mehr als zwei Millionen an PC, Tablet oder Smartphone, wenn sie auf ihrem Instagram-Account Beiträge zu Sport und Mode postet. Andere Youtuber werkeln hingegen eher im Verborgenen. Um die unterschiedliche Wahrnehmung zu entschlüsseln, wurden die 20 erfolgreichsten Instagram-Blogger in Deutschland detailliert untersucht.

  • Sichtbarkeit mit Weitsicht: Viewability und ihre Folgen

    Der Ruf nach Standards hinsichtlich Viewability ist nach wie vor laut zu vernehmen. Denn selbst mit den Richtlinien, die der BVDW vergangenes Jahr herausgab, ist vertrauenswürdige Messung nicht notwendigerweise gegeben. Wem soll man also glauben, wenn Messwerte für die gleiche Anzeige je nach Messmethode bis zu 80 Prozentpunkte schwanken können?

  • Die Veränderungen in der chinesischen Markengestaltung: best brands China würdigt Spitzenleistungen

    Am 1. Dezember wurden die Gewinner des chinesischen Markenrankings „best brands China 2016“ verkündet und ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Hotel „The Waterhouse at South Bund“ in Shanghai statt. 300 Vertreter aus allen Branchen, zahlreicher Marken und Agenturen sowie der Presse nahmen an der Gala teil und feierten unter dem Motto „Next China“ gemeinsam mit den Gewinnern.

  • Instagram für Marken, Snapchat für Medien – wie sich die beiden Plattformen aktuell entwickeln

    Aktuell haben die derzeit wohl heißesten Social-Media-Plattformen Instagram und Snapchat einige Änderungen auf den Weg gebracht, die auch für Medien und Marken von Bedeutung sind. Instagram arbeitet vor allem an der Stories-Funktionalität. Snapchat bereitet sich auf einen Börsengang vor und hat seine Beziehung zu Medien auf eine neue Basis gestellt.

  • Großes Potenzial von Virtual-Reality-Marketing für Marken

    Content Marketing ist derzeit eines der absoluten Topthemen in den Marketing-Etagen von Unternehmen und Agenturen. Die Aktivitäten in diesem Feld explodieren förmlich. Hierdurch nimmt die Bedeutung von relevanten und zielführenden Inhalten für Marketingkampagnen und die Integration neuer Ansprachekanäle weiter an Bedeutung zu. Doch welches große Potenzial birgt Virtual-Reality-Content-Marketing hierfür?

  • E-Mobility- „Strom statt Benzin im Blut“ Die Herausforderung für Automobil-Marken

    Wenn Marken Märkte erobern, gehen diese häufig mutig gegen etablierte Grenzen der Branchen vor und haben damit außergewöhnlichen Erfolg: Ob Ikea in der Möbelbranche, Apple in der Telekommunikations- und Computerbranche, Amazon beim Buchhandel oder nun Tesla als Anbieter zukunftsfähiger Mobilitätskonzepte.

  • Zwischen realer und virtueller Welt: Warum digital Natives so schwer zu verstehen sind

    Über kaum eine andere Zielgruppe wird so viel geschrieben, diskutiert und geforscht wie über Millennials. Längst hat diese Bevölkerungsgruppe die Babyboomers abgelöst, wenn es darum geht, Megatrends zu kreieren. Trotzdem werden Verhaltensforscher, Marketingfachleute oder Öffentlichkeit von Phänomenen wie Snapchat oder Pokémon Go immer wieder überrascht und suchen staunend nach Erklärungen.

  • dmexco2016: Virtual Reality für Marketer – wie weit ist der Markt?

    Mit VR kann man Geschichten noch globaler, noch größer, noch realistischer erzählen. Der Markt steht am Anfang, doch schon jetzt nutzt die New York Times VR für ihr Storytelling, genauso wie Mercedes Benz VR-Brillen einsetzt. Ein Überblick gibt es auf der dmexco 2016 in Köln.

Kommunikation

Büro-Buddies und Karriere-Kumpel: Die Hälfte der Deutschen findet im Job Freunde fürs Leben

Viele Deutsche verbringen sehr viel Zeit mit Kolleginnen und Kollegen: Eine 40-Stunden Woche, und nach Feierabend gerne noch ein gemeinsames Getränk im Kollegenkreis. Die Hälfte der Berufstätigen in Deutschland hat im Büro bereits Freundschaften fürs Leben geschlossen. Immerhin jeder Zehnte pflegt sogar eine eheähnliche Vertrauensbeziehung am Arbeitsplatz. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Facebook testet Abo-Modell bei Instant Articles – aber Apple blockt das Vorhaben auf dem iPhone

Interessenskonflikt von zwei Tech- und Internet-Titanen: Facebook startet wie angekündigt im Oktober Tests…

Zehn Beispiele für intelligente Software, die unsere Arbeit erleichtern wird

Macht künstliche Intelligenz uns die Arbeit leichter? Laut einer Umfrage von TNS Infratest…

WeChat-Expertin: „Ich warne davor zu behaupten, dass WeChat im Westen gescheitert sei“

Janette Lajara hat mehrere Jahre in China gelebt und dort für OSK das…

Werbeanzeige