Suche

Werbeanzeige

Werbeanzeige

Themenseite: Künstliche Intelligenz

  • Top-Thema: Netflix liefert neuen Stoff aus Europa

    In dieser Woche präsentierte Netflix endlich neuen Stoff aus Europa. Bei den Online Marketing Rockstars übernehmen die Hipster das Mikrophon. Und Spotify kann sich weiter von Konkurrent Apple absetzen. Das ist unser Wochenrückblick.

  • MWC: Wenig Innovatives, dafür künstliche Intelligenz und viel Retro in Barcelona

    Auch dieses Jahr treffen sich noch bis zum 2. März Mobilfunk-Unternehmen und -Experten auf dem Mobile World Congress (MWC). Weil die Big Player keine neuen Modelle präsentieren, geht es in diesem Jahr vor allem um Künstliche Intelligenz. Carsten Frien, Co-Founder und CEO des Ad Tech Unternehmens Roq.ad ist vor Ort und teilt seine Eindrücke.

  • Es ist keine gute Idee, wenn Händler die Digitalisierung auf die lange Bank schieben

    Auch wenn wir erst am Anfang dieser Entwicklung stehen, Künstliche Intelligenz (KI) und kognitive Computersysteme werden viele Bereiche unseres Lebens verändern. Einer dieser Bereiche ist der Handel, der sich durch den Einsatz von intelligenten Systemen einen enormen Wettbewerbsvorteil verspricht. Die Internet World Messe erklärt, wo die Stärken und Gefahren von intelligenten Systemen liegen.

  • Endlich auch in Deutschland: Kann Amazons Alexa die Welt verändern?

    Alexa Voice Service kann jetzt auch Deutsch. Der Cloud-basierte Sprachdienst kann ohne großen Aufwand in jedes internetfähige Endgeräte integriert werden. Mit dieser Maßnahme verfolgt Amazon die Strategie, Alexa geräteübergreifend zu verbreiten. Doch auch Alexa stößt noch an ihre Bedienungs-Grenzen

  • Top-Studie: Künstliche Intelligenz immer stärker im E-Commerce gefragt

    Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Woche.

  • Wie Künstliche Intelligenz Marketing & Vertrieb verändert – 10 goldene Regeln

    Spätestens seit den von Amazon und Google lancierten Produkten ‚Echo’ und ‚Home’ befassen sich Marken vermehrt mit der Frage, wie auch sie erfolgreich künstliche Intelligenz (KI) einsetzen können. Die folgenden Regeln helfen, dieses Thema richtig anzugehen.

  • Zauberwürfelmaschine löst Drehpuzzle in unter 1 Sekunde

    Der Chiphersteller Infineon hat einen Roboter entwickelt, der den Zauberwürfel in etwas mehr als einer halben Sekunde löst. Das ist Weltrekord! Denn der schnellste menschliche „Speedcuber“ der Welt benötigt zum Lösen des Würfels ganze 4,9 Sekunden.

  • E-Commerce: Produktempfehlungen nach optischen Kriterien

    Je breiter und tiefer das Sortiment eines Onlineshops ist, desto attraktiver ist der Shop für die Nutzer. Das führt in vielen E-Commerce-Branchen zu Sortimenten mit zehntausenden oder sogar hunderttausenden Artikeln. Herkömmliche Suchmaschinen und Kategoriensysteme stoßen dabei an ihre Grenzen – viele Artikel werden kaum einmal entdeckt

Kommunikation

Zehn Beispiele für intelligente Software, die unsere Arbeit erleichtern wird

Macht künstliche Intelligenz uns die Arbeit leichter? Laut einer Umfrage von TNS Infratest haben die meisten Deutschen keine Angst, dass Roboter ihnen den Job wegnehmen. Im Futuregram „Artificial Co-Working“ zeigen Trendforscher, wie intelligente Software die Arbeit verändern wird. Hier zehn Beispiele. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Facebook testet Abo-Modell bei Instant Articles – aber Apple blockt das Vorhaben auf dem iPhone

Interessenskonflikt von zwei Tech- und Internet-Titanen: Facebook startet wie angekündigt im Oktober Tests…

Zehn Beispiele für intelligente Software, die unsere Arbeit erleichtern wird

Macht künstliche Intelligenz uns die Arbeit leichter? Laut einer Umfrage von TNS Infratest…

WeChat-Expertin: „Ich warne davor zu behaupten, dass WeChat im Westen gescheitert sei“

Janette Lajara hat mehrere Jahre in China gelebt und dort für OSK das…

Werbeanzeige