Suche

Werbeanzeige

Werbeanzeige

Themenseite: Karriere

  • Führungskräfte: So gewinnen Sie die Generation Y für sich

    „Können Sie dort nicht selber anrufen?“ Dem Vorgesetzten offen widersprechen, Bestehendes infrage stellen - das ist typisch für die Generation Y, den 20- bis 35- jährigen Mitarbeitern. Wie kann man also voneinander lernen, sich bereichern und unterstützen?

  • Dem Dialogmarketing gehen die Allrounder aus

    Die Anforderungen im Dialogmarketing werden immer komplexer. Denn die klassischen Instrumente wie das Print-Mailing werden durch neue Online-Dialogmaßnahmen nicht verdrängt, sondern ergänzt. Der Branche fehlen insbesondere Fachkräfte, die das gesamte Aufgabenspektrum beherrschen und alle Kanäle bedienen können.

  • Fünf Mythen über die Generation der „Digital Natives“

    Viele Mythen kursieren über die Generation der „Digital Natives“, die offenbar keine Welt ohne Internet kennen. Doch treffen diese Mythen auch auf die jungen Führungskräfte von morgen zu? Die Studie „Global Perspectives Barometer 2015: Voices of the Leaders of Tomorrow“ fragt über 1.000 Top-Talente nach ihren Vorstellungen und Wünschen für die Arbeitswelt.

12

Digital

Facebook wird zum Seniorentreff: Neue Studie sieht Zuwächse bei den Alten, aber die Jugend nimmt Reißaus

Stellt man sich Facebook als Mehrgenerationenhaus vor, hätte die Anzahl der Bewohner im vergangenen Jahr nochmals stark zugenommen. Ihr Altersdurchschnitt wäre aber ebenso stark gestiegen, das zeigt der jüngst veröffentlichte Social-Media-Atlas: Zuckerberg kann zwar einen Rekordzuwachs bejubeln, allerdings verliert die Plattform bei Teenagern an Bedeutung. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Investmentlegende George Soros: „Facebook macht süchtig wie ein Casino“

Nächste Abrechnung mit Facebook: In den Chor der Kritiker des weltgrößten Social Networks,…

Glücksgriff unter den Testimonials: Roger Federer bleibt globaler Markenbotschafter für Mercedes-Benz

Wenn einer als Testimonial richtig gut Geld verdient, dann ist es Roger Federer.…

Ist schlechtes Management der Führungskräfte für Ihre Unproduktivität verantwortlich?

Während wir diese Studie zusammenfassen sind wir einigermaßen produktiv. Die Studie besagt aber:…

Werbeanzeige