Suche

Werbeanzeige

Werbeanzeige

Themenseite: IoT

  • Top-Studie: Deutschland hat die aktivsten App-Nutzer Europas

    Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Woche.

  • Mehr als nur Vernetzen: Wie das Internet der Dinge mehr Markenloyalität schafft

    Noch vor wenigen Jahren war das Markenimage entscheidend für Kaufentscheidungen. Heute spielt jedoch die Funktionalität und ganz besonders die Innovation eines Produktes eine kaufentscheidende Rolle. Um also dem Kundenwunsch nach funktionaler Innovation zu entsprechen, sollten Unternehmen auf die Digitalisierung von Marken, Produkten und Services setzen.

  • Altes in neuem Gewand: Eindrücke vom ersten Tag der dmexco

    Der erste Tag der dmexco ist verstrichen. Zeit für ein kurzes Zwischenfazit, findet Markus Slivovsky von Arvato. Was ihn in Köln überzeugt und was eher missfallen hat, schreibt er in einem Gastbeitrag für absatzwirtschaft.

  • Europa hat beim Internet der Dinge derzeit die Nase vorn

    Viele US-amerikanische IT-Unternehmen diskutieren über die Möglichkeiten des Internets der Dinge. Ihre europäischen Wettbewerber hingegen haben sich längst positioniert und schicken sich an, die Führungsrolle bei dieser Zukunftstechnologie zu übernehmen. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie "Finding Europe's Edge in the Internet of Things", für die die internationale Managementberatung Bain & Company weltweit mehr als 500 Führungskräfte in unterschiedlichen Branchen befragt hat.

  • Dynamik des Internet of Things erfordert neue Geschäftsmodelle

    Unternehmen müssen über neue Geschäftsmodelle nicht nur nachdenken, sondern dringend aktiv werden und handeln, steckt als Appell in dem neuen „Praxisleitfaden Internet der Dinge“, den die Unternehmensberatung Mind Digital jetzt veröffentlicht hat. „Wir zeigen, dass sich die Art und Weise, wie Innovation betrieben wird, fundamental ändert“, sagt Mind-Inhaber Bernhard Steimel.

Kommunikation

„Eine schlechte und sinnlose Werbung”: Warsteiner wollte möglichst viel Ärger im Social-Web provozieren

Ein sinnloses und schlechtes Werbevideo drehen, so möglichst viel Ärger im Social-Web provozieren, um dann später auf die Nutzerkritik mit einem neuen Clip zu reagieren? Hört sich nach einem recht verqueren Werber-Pitch an, hat die Agentur Leo Burnett in Argentinien aber genauso gemacht - für die deutsche Brauerei Warsteiner. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

ADC-Wettbewerb: Adidas-Schuh der BVG zählt zu den Gewinnern – doch Mercedes räumt richtig ab

Begeisterung beim diesjährigen ADC. Der Jury Chairman Richard Jung und ADC-Präsident Stephan Vogel…

Roundtable zur Zukunft der Werbung: Wo ist Marketing in der Organisation aufgehängt?

Im Sommer 2017 entstand im Dialog zwischen Christian Thunig, Georg Altrogge und Johannes…

Top-Studie: Online gleich nach dem Aufwachen und kurz vor dem Einschlafen – jeder Zweite nutzt Social Media im Bett

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Werbeanzeige