Suche

Werbeanzeige

Werbeanzeige

Themenseite: Instagram

  • „Miquela hat als erste virtuelle Influencerin Internetgeschichte geschrieben“: So groß ist der Hype um die computeranimierte Fashionista

    Sie ist 19, halb brasilianisch, halb spanisch und lebt in Los Angeles. Sie modelt, hat ihre Debütsingle "Not Mine" auf Spotify veröffentlicht und ist eine aufstrebende Influencerin. Doch eines stimmt hier nicht, denn Miquela Sousa ist ein virtueller Avatar, der nur online existiert. Was macht das mit den sozialen Medien, wenn echte Menschen Avataren folgen, sich für sie begeistern, sie zum Idol machen?

  • Kampagnen-Check: So setzen Marken zum Valentinstag auf Influencer

    Der 14. Februar ist naturgemäß ein Tag, den sich Marketingverantwortliche bei der Jahresplanung schon früh rot im Kalender anstreichen. Dabei gewinnt das Werben über Influencer eine zunehmend wichtige Rolle im Marketing-Mix. Profitieren wollen Unternehmen vor allem von Reichweite und Zielgruppennähe der Internet-Sternchen. Doch wie gelungen sind die Kooperationen in der Praxis wirklich? Drei aktuelle Instagram-Beispiele im Check.

  • Doppel-Gold-Gewinnerin Laura Dahlmeier gewinnt auch im Social-Media-Ranking

    154 deutsche Athleten treten bei den Olympischen Winterspielen 2018 an und viele von ihnen sind auch aktiv in den sozialen Medien. Skispringer Andreas Wellinger ist in dieser Statistik auf Instagram ganz vorne – bei Facebook ist es Laura Dahlmeier. Insgesamt sind die deutschen Biathleten besonders beliebt.

  • Uncooles Social Network: Facebook laufen die jungen Nutzer weg – zu Snapchat

    Facebook ist so unbeliebt wie nie – vor allem bei der trendbewussten jungen Zielgruppe. Seit Jahren ist den Teenager das Social Network zu langweilig – nun kommt auch noch die Debatte um Fake News, Hassreden und Hetzereien dazu. Mit Folgen: Wie der Marktforscher E-Marketer vorrechnet, hat das weltgrößte Social Network in den USA im vergangenen Jahr 2,8 Millionen Nutzer unter 25 Jahren verloren – zumeist an Snapchat.

  • News-Feed-Änderungen bei Facebook: Was Zuckerbergs Strategiewechsel für das Influencer-Marketing bedeutet

    Die jüngst angekündigten Änderungen im News-Feed von Facebook sind seit Montag in Kraft: Nun rätseln Verleger, Journalisten und Unternehmen, wie sich der angepasste Algorithmus auswirken wird. Während journalistische Anbieter starke Einschnitte befürchten, könnten die Änderungen das Influencer-Marketing auf der Plattform stärken.

  • 200 Euro Einsatz, 2.900 Euro Werbezusagen: WDR-Experiment entlarvt die Fake-Influencer-Welt bei Instagram

    Die Idee ist nicht neu, aber die Umsetzung des WDR-Jugendradios 1Live macht diesen Fall so anschaulich: Für den Sender versuchten die Reporter Frederik Fleig und Clare Devlin innerhalb von vier Wochen Fake-Influencer bei Instagram zu werden. Ihr Ziel: Möglichst viele Follower und Werbeaufträge. Am Ende standen dem Einsatz von 200 Euro Angebote im Wert von über 2.900 Euro gegenüber.

  • „Die Freiheit im Internet wird ruiniert“: Facebook löscht Beiträge der Streetart-Künstlerin Barbara

    Barbara, Deutschlands bekannteste Streetart-Künstlerin, wurde zensiert: Sowohl bei Facebook als auch Instagram haben zahlreiche Beiträge von ihr gelöscht. Sie selbst stuft die entsprechenden Fotos als nicht sonderlich brisant ein. Die Künstlerin sieht die Kunstfreiheit im Netz durch das Netzwerkdurchsuchungsgesetz (NetzDG) massiv gefährdet.

  • Build your own Tribe: Was wir von Influencern lernen können

    Wir erfahren heute regelmäßig, wie aus simplen Ideen spannende Geschäftsmodelle werden. Am meisten in Erstaunen versetzen sollte uns Marketer die Tatsache, dass heute Teenager auf Instagram Millionen Follower zählen können, während sie nichts anderes machen, als ihr tägliches Leben zu teilen. Influencer-Marketing war ein Top-Thema 2017. Wir Manager können eine Menge lernen.

  • Wann waren Sie das letzte Mal so richtig offline? Huffington-Post-Gründerin bringt Digital Detox-App aufs Handy

    „Digital Detox“ ist in aller Munde. Deswegen gibt es schon seit Jahren Apps, die Nutzern dabei helfen, die Smartphone-Nutzung einzuschränken. Nun will auch Arianna Huffington in dieses Business einsteigen und macht gemeinsame Sache mit Samsung, um das scrollen durch die perfekte Instagram-Welt für einen selbst einzuschränken. Doch wollen Menschen überhaupt weniger am Smartphone daddeln?

  • Der Kampf um die Aufmerksamkeit: Drei Last Minute-Tipps für Social-Media-Kampagnen zur Shopping Season

    In der Vorweihnachtszeit ist sie eine der wichtigen Währungen für Marken im Internet: die Aufmerksamkeit der Nutzer. Im Kampf um sie werden Unternehmen immer kreativer. Soziale Netzwerke spielen dabei eine zunehmend wichtige Rolle. Doch wie aus der Masse herausstechen?

Kommunikation

„Emoticons haben in beruflichen E-Mails nichts zu suchen“. Oder doch? :)

:-), :-( oder ;-): Private Nachrichten an Freunde und Bekannte sind voll mit Emoticons. Doch inwiefern werden diese im beruflichen Umfeld eingesetzt? Wirken sich Emoticons auf das Verständnis der unterschiedlichen Ebenen von E-Mails aus? mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Es läuft bei Adidas: Nun gibt es auch einen magentafarbenen Sneaker von der Deutschen Telekom

Und da steht schon das nächste Unternehmen in den Startlöchern. Nach der BVG…

Edeka und der Nestlé-Boykott: „Am Ende des Tages bestimmt der Verbraucher, ob er den Supermarkt wechselt“

Bübchen, Vitel, Wagner-Pizza, Maggi, Thomy oder Nescafé: All diese Marken sind bald nicht…

Aldi Nord und Süd: „In der Vergangenheit haben sie sich den ‚Luxus‘ geleistet, alle Abteilungen doppelt zu haben“

Aldi Nord und Aldi Süd arbeiten darauf hin, mehr Gemeinsamkeiten als Barrieren zu…

Werbeanzeige