Suche

Werbeanzeige

Werbeanzeige

Themenseite: Google

  • US-Experte Chad Pollitt: „Kein Zweifel: Native Advertising ist die Zukunft der Werbung“

    Endlich mal ein Bereich, in dem die Deutschen Medien den US-Angeboten strategisch überlegen sind: Native Advertising. Davon ist zumindest Chad Pollitt vom Native Advertising Institut überzeugt. Während man im Land der unbegrenzten Möglichkeiten bei diesem Thema vor allem an Ad-Tech-Anbieter denken würde, sei hierzulande das Thema eindeutig mit den heimischen Publishern und ihren Verlags-Angeboten besetzt. Er glaubt, dass Native Advertising die Erlöskrise der Verlage lösen kann.

  • Rekord-Kartellstrafe für Google: EU verhängt Bußgeld von 2,42 Milliarden Euro

    Wenn man bei Google nach einem Produkt sucht, werden prominent Kaufangebote mit Fotos und Preisen angezeigt. Die EU-Kommission brummte dem Internet-Konzern eine Milliarden-Strafe auf, weil sich darunter keine Treffer aus anderen Preisvergleich-Diensten fanden.

  • Markenwertstudie 2017: Das sind die 100 wertvollsten Marken der Welt

    Zum zwölften Mal erscheint die internationale Markenwertstudie BrandZ und lüftet das Geheimnis um die wertvollsten Marken der Welt. Neben dem Spitzenreiter Google haben sich in diesem Jahr auch sieben deutsche Marken einen Platz unter den Top 100 erkämpft.

  • Google kämpft mit künstlicher Intelligenz gegen Terror-Inhalte

    Unter wachsendem Druck aus der Politik wollen Internet-Konzerne verstärkt künstliche Intelligenz im Kampf gegen terroristische Inhalte einsetzen. Nach Facebook kündigte dies am Wochenende auch Google an. Der Internet-Konzern werde dafür mehr Entwickler abstellen und seine modernste Technologie bei selbstlernenden Maschinen nutzen, erklärte Google-Chefjurist Kent Walker am Sonntag.

  • Nur ein „Experiment“: Google holt seine kugeligen Elektro-Zweisitzer von der Straße

    Als Google vor drei Jahren kleine selbstfahrende Elektromobile aus eigener Entwicklung vorstellte, war die Aufregung in der Autobranche groß. Doch inzwischen wurde deutlich, dass der Internet-Konzern statt einer Frontalattacke auf Kooperationen mit der Industrie setzt.

  • Kein Verlass auf Algorithmen – Vodafone selektiert vertrauenwürdige Websites jetzt selbst

    Fake News und Hater-Botschaften schaden dem Unternehmensimage – das weiß auch Vodafone und sagt jetzt allen unwahren Behauptungen und Hatern den Kampf an. Wie? Mit einer Whitelist die festlegt, welche Websites für digitale Werbung zulässig sind, so ein Bericht der britische Tageszeitung "The Guardian".

  • Warnschuss an Verlage und Agenturen: Apple und Google sagen nerviger Online-Werbung den Kampf an

    Bei der jüngsten Apple-Keynote zur World Wide Developers Conference hat sich eine Neuigkeit versteckt, die Verlagen zu denken geben sollte: Apples Safari Browser bekommt mit der nächsten Generation einen Blocker für Autoplay-Videos verpasst und unterbindet künftig Ad-Tracking. Das passt dazu, dass Google seinen beliebten Chrome-Browser im kommenden Jahr mit einem Ad Blocker für störende Werbung ausstatten will.

  • Soll Apples Lautsprecher HomePod Amazon und Google angreifen?

    Es ist die Überraschung von Apples Entwicklerkonferenz WWDC 2017: Nach Jahren schloss der iKonzern eine Keynote mal wieder mit einem "One more Thing" ab – dem smarten Speaker HomePod. Für 349 Dollar ist der auf Siri basierende Lautsprecher Ende des Jahres in den USA, Großbritannien und Australien zu haben. Doch was kann der, was die anderen nicht können?

  • „Das Geld folgt der Aufmerksamkeit“

    Alexander Bard will aufrütteln. Dabei spricht der liebenswerte Schwede gerne darüber, dass wir heute in einer Aufmerksamkeits-Ökonomie leben. Das Geld folgt nicht mehr Produktionsmitteln, sondern Unternehmen, die es verstehen, Attention oder Aufmerksamkeiten zu erzeugen, wie Google, Facebook oder Spotify.

  • Ob Assistenz-Software, Brille oder Apps: Google lässt künstliche Intelligenz für Nutzer arbeiten

    Seit Jahren setzt Google auf künstliche Intelligenz. Jetzt soll sie verstärkt in verschiedenen Diensten des Internet-Riesen für die Nutzer arbeiten. Das bringt Google auch noch mehr auf Kollisionskurs mit großen Tech-Konkurrenten.

Kommunikation

Konsumentinnen 40plus: Das trügerische Bild der ewigen Prinzessin

Frauen treffen 80 Prozent aller Kaufentscheidungen. Doch das gängige Frauenbild der unbeschwerten Shopping-Queen trügt - die meisten Frauen der Generation 40plus sehen ihr Leben weit weniger glamourös. Das zeigt eine Studie des psychologischen Forschungsinstituts september aus Köln. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Verpackung wird digital, bunt und unperfekt

Marketer bekommen ein schönes neues Spielfeld: Verpackungen – übrigens als Markenträger oft immer…

Wechsel im Vorstand der BMW AG: Pieter Nota übernimmt Ressort Vertrieb und Marke

Zum 1. Januar 2018 wird Pieter Nota neu in den Vorstand der BMW…

Qualcomm gegen Apple: Chip-Hersteller will iPhone-Verkäufe in Deutschland stoppen

Es geht um Technik im aktuellen iPhone: Der Chip-Konzern Qualcomm klagt vor deutschen…

Werbeanzeige