Suche

Werbeanzeige

Werbeanzeige

Themenseite: Gesetz

  • Lügen und Hass im Netz: Die Deutschen wollen neue Gesetze gegen Fake News

    Eine breite Mehrheit der Menschen in Deutschland befürwortet neue Gesetze gegen gezielte Falschnachrichten, sogenannte Fake News. 80 Prozent sind der Ansicht, dass solche Gesetze notwendig seien, um Facebook und andere Social-Media-Plattformen zum schnelleren Löschen von Falschnachrichten zu zwingen.

  • Top-Thema der Woche: Hillary Clinton über Facebook und Twitter, Fake News und Trumps Wahlsieg

    In unserem Wochenrückblick geht es diese Woche um den Auftritt von Hillary Clinton bei der Code Conference. Hier sprach sie offen über die neuen Mittel im Wahlkampf, Fake News und Russland. Weitere News: Maas hat es zurzeit schwer sein neues Netzwerkdurchsetzungsgesetz durchzukriegen. GNTM scheint bei Werbungtreibenden super anzukommen - sie investierten so viel wie nie und Ritter Sport bringt mal wieder eine Limited Edition auf den Markt.

  • Recht auf Eigenreparatur: Technologieriesen wehren sich gegen Einführung des „Fair Repair Act“

    Nutzer wollen selbst entscheiden bei wem sie ihre Smartphones reparieren lassen. Nicht nur Apple, sondern viele IT-Größen in den USA wehren sich aber gegen die Initiative, die von Repair.org, dem Handelsverband unabhängiger Reparaturläden, ins Leben gerufen wurde.

  • Die neue Europäische-Datenschutz-Grundverordnung: Schreckgespenst mit positiver Wirkung?

    Im Mai 2018 tritt die Europäische-Datenschutz-Grundverordnung für alle europäischen Mitgliedsstaaten in Kraft. Mit ihr soll die Harmonisierung des Datenschutzrechtes im Bereich Wirtschaft sowie eine Anpassung des Rechtsrahmens an die Anforderungen des Internets erfolgen. Es ist die größte Umwälzungen in der Geschichte des digitalen Werbemarktes.

  • Zehn Tipps zur leichteren Markenfindung: So vermeiden Sie häufige rechtliche Fallen

    Die Produktidee ist da, das Logo kreiert, die Marke gefunden und die Geschäftsführung überzeugt. Doch dann kommt das befürchtete Veto aus der Rechtsabteilung und Sie fangen von vorne an. Kommt Ihnen dies bekannt vor? Schon ein paar Grundkenntnisse zur Schutzfähigkeit von Marken und eine simple Anpassung im Abstimmungsprozess können für Abhilfe sorgen.

  • „Man kann nicht Äpfel mit Birnen vergleichen“: Engere Grenzen für Preisvergleiche in der Werbung

    Für Preisvergleiche in der Werbung gelten künftig engere rechtliche Grenzen. Verweist ein Händler auf höhere Preise eines Konkurrenten, verschweigt oder verschleiert dabei aber deren konkrete Herkunft, kann dies zu einer Irreführung der Konsumenten führen.

  • VW-Skandal: Wie sieht so ein Verfahren gegen Deutschland aus?

    Deutschland und weitere Länder sollen endlich Stellung zum Dieselskandal von Volkswagen beziehen. Dafür hat die EU-Kommission gestern ein Verfahren auf den Weg gebracht. Doch wie sieht diese Klage überhaupt aus? Und was bedeutet das für Deutschland?

  • Brexit: Europas Reaktionen nach dem ersten Schock

    Nachdem der erste Schock über den EU-Austritt Großbritanniens etwas abgeklungen ist, gibt eine aktuelle Ipsos-Studie Einblicke, wie der Brexit in neun EU-Staaten aufgenommen wurde und welche Konsequenzen die Menschen für Großbritannien und der EU erwarten.

  • Wegfall der WLAN Störerhaftung stößt auf breite Zustimmung in der Bevölkerung

    Alle Vorzeichen sprechen dafür, dass der Bundestag die Abschaffung der WLAN-Störerhaftung beschließen wird. Die Mehrheit der Deutschen begrüßt diesen Schritt und erwartet bereits kurzfristig einen deutlichen Anstieg der Hotspot-Abdeckung hierzulande

  • Warum Amazons Empfehlungs-E-Mails wettbewerbswidrig sind

    Wer auf seiner Webseite eine Weiterempfehlungsfunktion anbietet, begibt sich rechtlich auf dünnes Eis. Wie das Oberlandesgericht Hamm jetzt entschieden hat (Az. 4 U 59/15), handelt ein Verkäufer, der eine solche Funktion bei Amazon einsetzt, wettbewerbswidrig. Versenden Nutzer mittels dieser Funktion Empfehlungs-E-Mails an Dritte, können diese E-Mails dem Verkäufer als Spam zugerechnet werden

12

Kommunikation

Screenforce Days: Endlich zeigt das Fernsehen wieder seine Muskeln

Unter dem Label Screenforce Days haben sich erstmals seit 13 Jahren wieder fast alle wichtigen deutschen TV-Vermarkter zusammen geschlossen, um ihre neuen Programme zu präsentieren. Die Veranstaltung überraschte positiv mit einem guten Mix aus Unterhaltung, Information und Inspiration, Negativ einzig: die übertriebenen Sicherheits-Maßnahmen. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Wie Amazon die Supermarkt-Welt auf den Kopf stellt: Will Bezos Online und Offline untrennbar verbinden?

Also nun doch: Amazon setzt nicht nur auf den Online-Lebensmittelhandel sondern investiert nun…

Lügen und Hass im Netz: Die Deutschen wollen neue Gesetze gegen Fake News

Eine breite Mehrheit der Menschen in Deutschland befürwortet neue Gesetze gegen gezielte Falschnachrichten,…

Kein Marketing ohne Daten: Acht Tipps, wie Sie Ihre Maßnahmen durch bessere Datensammlung optimieren

Wer einen Kunden per E-Mail-Marketing ansprechen möchte, benötigt zumindest seine E-Mail Adresse und…

Werbeanzeige