Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Geld

  • Kai Diekmanns Finanzportal Zaster soll snackable Content für die Bento-Zielgruppe produzieren

    Kai Diekmanns Digitalagentur StoryMachine hat seit Dienstag ein erstes Baby. Und es heißt „Zaster“, ist ein Finanzportal, das sich als Mission verschrieben hat, ein junges Publikum für das Thema Geld zu begeistern. Der erste Eindruck: Zaster wirkt wie die Moneten-Variation von Bento, die zudem einen kapitalen Fehler begeht: sie animiert die junge Zielgruppe zum Sparen, nicht aber zum eigenverantwortlichen Anlegen.

  • Schwedens flinker Sprung zum bargeldlosen Land: Die Kronen verschwinden zu schnell

    Es scheint so als wäre es das fortschrittlichste Land der Welt: Schweden besitzt am wenigsten Bargeld und im Einzelhandel werden nur 30 Prozent der Geschäfte mit Bargeld abgewickelt. So berichtet es der heimische Handelsverband. Die Folgen wurden nun vom Nationalen Institut für Wirtschaftsforschung der schwedischen Regierung beleuchtet. Gerade die ältere Bevölkerung wird durch bargeldloses Bezahlen diskriminiert.

  • Start der Rap-Karriere, neue Brüste: Das sind die zehn außergewöhnlichsten Gründe für einen Kredit

    Eine anstehende Renovierung, der Kauf eines Neu- oder Gebrauchtwagens oder eine lang geplante Urlaubsreise in die Ferne - es gibt viele Anschaffungen und Wünsche, die mit einem Kredit erfüllt werden können. Doch es gibt auch skurrile, eindrucksvolle und außergewöhnliche Gründe, einen Kredit zu beantragen.

  • PR-Agentur Frau Wenk akzeptiert ab sofort die digitale Währung Bitcoin: Ein Umbruch im Bezahlverfahren?

    Beim Retailer Amazon sollen Kunden ab Oktober per Bitcoin bezahlenkönnen. Was beim Shopping-Riesen bislang noch nicht offiziell bestätigt wurde, ist bei der Hamburger PR-Boutique Frau Wenk jetzt möglich. Doch warum sollte man bei einer PR-Agentur überhaupt so zahlen wollen? Wir haben nachgefragt.

  • Erfolgs-Ranking deutscher Sportler in Amerika: Wer sind die Social-Media-Lieblinge?

    Deutschland ist nicht nur bei Autos Export-Weltmeister. Auch immer mehr deutsche Sportler wie Bastian Schweinsteiger spielen mittlerweile in amerikanischen Mannschaften. Doch was verdienen die deutschen Spitzensportler eigentlich im Ausland? Sind die Bestverdiener auch bei den Fans am beliebtesten? Und bedeutet das im Umkehrschluss, dass die Tickets zu ihren Spielen dann besonders teuer sind?

  • Was Arbeitnehmer wirklich wollen: Weiterbildung, Kinderbetreuung oder doch Kohle?

    Früher gabs als Jobanreiz einen Dienstwagen und Weihnachtsgeld. Heute reicht die Liste deutlich weiter. Doch auf welche Anreizsysteme greifen deutsche Arbeitgeber besonders gern zurück? Welche Leistungen spielen eine zunehmende Rolle und welche sind besonders außergewöhnlich? Joblift ermittelt die Top fünf und die ungewöhnlichsten Anreize auf dem deutschen Jobmarkt.

  • Warum Deutschland Bargeldland bleibt… vorerst

    Es herrscht Unwissenheit über neue Bezahlverfahren in Deutschland: Für knapp zwei Drittel der Deutschen sind mobile Bezahllösungen noch keine Alternative. Ein Fünftel ist zwar grundsätzlich offen dafür, zögert aber noch - vor allem aus Mangel an Informationen. So ist das Mobile Payment noch kaum verbreitet, aber es hat großes Potenzial.

  • Mehr Cash, mehr Moneten, mehr Kohle: Durch diese zehn Faktoren, können Sie ihr Gehalt beeinflussen

    Auch Lust auf ein höheres Gehalt? Mehr Geld wünschen sich die meisten Beschäftigten, aber welche Faktoren beeinflussen die Gehaltshöhe? Das Hamburger Vergleichsportal Gehalt.de nennt die zehn wichtigsten Gehaltsparameter

  • Top-Studie: Millennials werden zu Finanzfüchsen und überraschen beim Thema Geld

    Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Woche.

  • Das Reich der Mitte bringt die meisten milliardenschweren Fintechs hervor

    Trotz Unsicherheiten am Markt blieb der Fintech-Sektor in den vergangenen Jahren weiter auf Wachstumskurs. Weltweit werden derzeit 39 Fintech-Unternehmen auf eine Milliarde US-Dollar Bewertung oder höher geschätzt. Dazu übernimmt China die weltweite Spitzenposition vor den USA.

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Snapshot: KI-Anwendungen sind in Marketing und Kommunikation noch unterrepräsentiert

Die aktuelle Snapshot-Umfrage unter Marketing- und Kommunikationsprofis offenbart, dass bislang gerade mal fünf…

„Mexikanern beim Aufwärmen zugucken?“ Rewe erntet Shitstorm mit witzig gemeintem WM-Tweet

Es sollte ein Witz über die neue Tex-Mex-Pizza von Rewe sein. So wollte…

Wie Jack Dorsey zum Rockstar-CEO wird und Twitter den Turnaround beschert

Mehr als zwei Jahre war Twitter der Prügelknabe der Wall Street. Nun gelingt…

Anzeige