Suche

Werbeanzeige

Werbeanzeige

Themenseite: facebook

  • Facebook testet Abo-Modell bei Instant Articles – aber Apple blockt das Vorhaben auf dem iPhone

    Interessenskonflikt von zwei Tech- und Internet-Titanen: Facebook startet wie angekündigt im Oktober Tests für bezahlte Abos innerhalb von Instant Articles, hat dabei allerdings die Rechnung ohne Apple gemacht. Auf dem iPhone werden Facebook-Nutzer davon nämlich nichts mitbekommen. Der Grund: Weil Facebook Apple die obligatorische Umsatzbeteiligung von 30 Prozent verweigert, blockt der Techpionier aus Cupertino das Vorhaben des Social Networks ab. Verlage können daher vorerst nur auf Android auf neue Abonnenten durch Instant Articles hoffen.

  • Marketing-Guru Scott Galloway: Apple, Google, Facebook und Amazon werden die nächsten 50 Jahre nicht überleben

    Es ist eine der meistdiskutierten Fragen der Wall Street: Welches Technologie- oder Internet-Unternehmen knackt als erstes die magische Bewertungsgrenze von einer Billion Dollar – Apple, Google, Facebook oder Amazon? Marketing-Professor Scott Galloway hat über die "Großen Vier" ein Buch geschrieben, das genauso heißt. Galloway entwirft darin allerdings langfristig ein apokalyptisches Szenario: Das nächste halbe Jahrhundert dürften die Stars der Digitalwirtschaft nicht überleben, mutmaßt der NYU-Professor.

  • „Komplett skrupellos, ohne ein Fünkchen Moral“: Facebook-Chef Mark Zuckerberg nach verkorkstem Jahr im Image-Tief

    Der Gegenwind Richtung Facebook und seinen Gründer Mark Zuckerberg wird stärker. Während die Aufarbeitung der russischen Einflussnahme auf die US-Wahl dem weltgrößten Social Network immer schlechtere Presse beschert, gab Zuckerberg zuletzt bei seinem VR-Trip nach Puerto Rico ein jämmerliches Bild ab. Den 33-Jährigen holen die Geister der Vergangenheit ein: Trotz aller PR-Anstrengungen wirkt Zuckerberg wieder wie der empathielose Nerd aus dem Kassenschlager "The Social Network" – manche Vertraute halten ihn gar für einen modernen Howard Hughes...

  • Neue Posting-Option: Instagram Stories sollen Facebook dabei helfen, cool zu bleiben

    Dass Instagram seit einiger Zeit das heißeste Pferd im Stall von Facebook ist, ist ein offenes Geheimnis. Die Foto-App wächst rasant und wird vor allem von der jüngeren Zielgruppe verwendet, die sich vom weltgrößten Social Network abwendet. Um seinem in die Jahre gekommenen sozialen Netzwerk Auftrieb zu verleihen, bedient sich Zuckerberg eines Kunstgriffs: Er wertet Facebook mit weiteren Inhalten von Instagram auf.

  • Video-Offensive: Facebook unterzeichnet großen Streaming-Deal mit der amerikanischen Football-Liga NFL

    Die American Football League NFL hat mit dem weltgrößten Social Network Facebook eine mehrjährige Partnerschaft vereinbart, nach der Facebook Zusammenfassungen von allen regulären 256 Ligaspielen der NFL zeigen darf – und das weltweit. Facebook hat erst kürzlich in den USA in seiner Navigation den neuen Reiter „Watch“ eingeführt, unter dem virale Web-Formate als auch Qualitätsserien zu sehen sein sollen.

  • Neue Studie: HubSpot präsentiert „The Future of Content Marketing“ auf der dmexco

    HubSpot stellte auf der dmexco die neue Studie „The Future of Content Marketing“ vor, die einen Einblick in die aktuellen Online-Vorlieben und -Wünsche von Verbrauchern gibt. Inken Kuhlmann erläutert die Ergebnisse und zeigt, wohin die Entwicklung geht.

  • PwC-Studie: Deutsche misstrauen Facebook und vertrauen den Öffentlich-Rechtlichen

    Im digitalen Zeitalter können Nachrichten-Websites und soziale Netzwerke ihre Nutzer oftmals nicht vom Wahrheitsgehalt der veröffentlichten Inhalte überzeugen. Das ergab eine repräsentativ angelegte Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC. Die meisten Deutschen informieren sich am liebsten im öffentlich-rechtlichen Fernsehen und in Zeitungen.

  • Top-Studie: Das nächste Level der Kundenkommunikation – sind die Kunden bereit für Chatbots?

    Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Woche.

  • Whatsapp konkretisiert Geschäftsmodell: Gebühren statt Werbung, jetzt müssen Firmen zahlen

    Whatsapp will der nach eigenen Worten noch recht „rudimentären“ Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden ein Ende bereiten und jetzt Professionalität walten lassen. Dafür will der Messenger-Dienst dann aber auch Geld verlangen.

  • Facebook verschafft Nutzern nun auch Urlaub: So helfen Dynamic Ads dem Reisesegment

    Wo haben Sie Ihre Reise gefunden? In den sozialen Netzwerken? Für Reiseanbieter wird es höchste Zeit, die Kundensuche und -ansprache im Netz zu optimieren. Besonders die sozialen Netzwerke gewinnen immer mehr an Bedeutung, wenn es um Urlaubsanregungen und Reisetipps geht.

Digital

WPP-Chef: Amazons Werbegeschäft ist „ein Pickel, der brutal wächst“

Der Aufschwung geht weiter. Allein in der vergangenen Woche legte der E-Commerce-Riese weitere acht Prozent an Wert zu und notiert mit einem Börsenwert von über 700 Milliarden Dollar nur minimal unter Allzeithochs. Ein Treiber des Börsenaufschwungs, der Amazon seit Jahresbeginn schon wieder um 24 Prozent nach oben beförderte, ist ein wenig beachteter Konzernbereich, dem der Chef der weltgrößten Werbeagentur "unerbittliches Wachstum" voraussagt: das Anzeigengeschäft. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Es läuft bei Adidas: Nun gibt es auch einen magentafarbenen Sneaker von der Deutschen Telekom

Und da steht schon das nächste Unternehmen in den Startlöchern. Nach der BVG…

Edeka und der Nestlé-Boykott: „Am Ende des Tages bestimmt der Verbraucher, ob er den Supermarkt wechselt“

Bübchen, Vitel, Wagner-Pizza, Maggi, Thomy oder Nescafé: All diese Marken sind bald nicht…

Aldi Nord und Süd: „In der Vergangenheit haben sie sich den ‚Luxus‘ geleistet, alle Abteilungen doppelt zu haben“

Aldi Nord und Aldi Süd arbeiten darauf hin, mehr Gemeinsamkeiten als Barrieren zu…

Werbeanzeige