Suche

Werbeanzeige

Werbeanzeige

Themenseite: E-Commerce

  • Online-Reiseportale: Für die mobile Kundschaft schlecht gerüstet

    Reiseanbieter verpassen bisher die Chance sich als digitaler, mobiler Reisebegleiter über die Buchung hinaus zu empfehlen. Von zwölf untersuchten Anbietern erreicht keiner die Gesamtwertung „gut“ im Bereich Usability. Dabei gehört die Reisebranche zu den Pionieren des E-Commerce.

  • Wird Deutschland der größte E-Commerce-Markt Europas?

    1.210,8 Euro wird jeder deutsche Online-Shopper im laufenden Jahr im Netz ausgeben. Das geht aus einer aktuellen E-Commerce-Studie von deals.com in Zusammenarbeit mit dem Centre for Retail Research hervor.

  • Bloomberg Index: Jack Ma ist nun auch auf dem Papier reicher als Jeff Bezos

    Jack Ma, der Chef des chinesischen Web-Giganten Alibaba, ist der reichste Mann Asiens und nun auch reicher als Amazon-Gründer Jeff Bezos. Vor 20 Jahren hätte Ma das wohl selbst nicht geglaubt. Früher war er mal ein arbeitsloser Englischlehrer.

  • Neuer Marktplatz Jet.com will Amazon Konkurrenz machen

    In diesem Jahr soll mit Jet.com ein neuer E-Commerce-Marktplatz in den USA an den Markt gehen. Amazon, Alibaba und eBay bekommen also in den USA einen neuen Konkurrenten. Hinter dem Unternehmen steht Marc Lore, Gründer von Online-Shops wie Soap.com oder Diapers.com, welche 2011 von Amazon für 545 Millionen US-Dollar übernommen wurden.

  • Apple zeigt stärkste Online-Präsenz – auch ohne Facebook

    Unter den 30 Multichannel-Händlern mit dem höchsten Online-Umsatz hat Apple die stärkste Online-Präsenz, obwohl das Unternehmen nicht bei Facebook aktiv ist. Conrad und Ikea landen im Ranking von Absolit Consulting auf den Plätzen 2 und 3. „Besonders im Suchmaschinen-Marketing sind die Händler Vollprofis“, sagt Studienautor Torsten Schwarz.

  • Alibaba-Gründer kommt nach Deutschland

    Der Gründer des chinesischen Internet-Konzerns Alibaba, Jack Ma, spricht zur Eröffnung der CeBIT 2015 in Hannover. Der reichste Mann Asiens baute innerhalb kurzer Zeit seinen chinesischen E-Commerce-Anbieter Alibaba auf

  • E-Commerce: Jeder vierte Deutsche würde Lebensmittel online einkaufen

    Jeder vierte Deutsche kann sich vorstellen, Lebensmittel in Zukunft online zu kaufen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Bat-Stiftung für Zukunftsfragen. Die Bereitschaft Brot, Milch, Käse und Co. in den digitalen Einkaufskorb zu legen sinkt aber, sollte die Lieferung mehr als fünf Euro kosten.

  • Jeder zweite Onlinekäufer lebt in einer Großstadt

    Stadt oder Land – wo wohnen die deutschen Onlineshopper? Eine Befragung von rund 300 E-Commerce-Unternehmen ergab: 52 Prozent ihrer Kunden leben in Großstädten. Doch bei Käufern aus Orten unter 20.000 Einwohnern gibt es starke Zuwächse

  • „Der Handel bleibt – aber anders“

    Weniger Nostalgie, mehr Mut - das war die Botschaft des diesjährigen Handelskongresses in Berlin. Statt online und offline strikt voneinander zu trennen, sollten Einzelhändler in Zukunft auf eine stärkere Verknüpfung achten. Nur so wird aus der digitalen Bedrohung eine Chance.

  • Plattform für authentisches Verbraucher-Feedback

    Das Tool Bazaarvoice Conversations unterstützt Onlinehändler dabei, vorhandene Bewertungen – aus unterschiedlichen Orten im Internet – mit den Produkten zu vernetzen und auf allen Geräten abrufbar zu machen. Insbesondere am „Black Friday“ kann das Verbraucher-Feedback sinnvoll sein.

Kommunikation

Ziemlich beste Feinde: Ein neues Buch über Snaps Aufstieg zeigt, wie Facebook Snapchat zum Durchbruch verhalf

Die Fehde ist legendär: Es gibt wohl kaum zwei CEOs im Silicon Valley, die ihre Abneigung weniger unverhüllt zum Ausdruck bringen als Snap-Chef Evan Spiegel und Facebook-CEO Mark Zuckerberg. Ursprung der ziemlich besten Feindschaft war Zuckerbergs Versuch, den aufstrebenden Rivalen zu übernehmen. Das Vorhaben scheiterte tatsächlich doppelt, wie ein neues Buch von TechCrunch-Autor Billy Gallagher nun enthüllt. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Ziemlich beste Feinde: Ein neues Buch über Snaps Aufstieg zeigt, wie Facebook Snapchat zum Durchbruch verhalf

Die Fehde ist legendär: Es gibt wohl kaum zwei CEOs im Silicon Valley,…

Es läuft bei Adidas: Nun gibt es auch einen magentafarbenen Sneaker von der Deutschen Telekom

Und da steht schon das nächste Unternehmen in den Startlöchern. Nach der BVG…

Edeka und der Nestlé-Boykott: „Am Ende des Tages bestimmt der Verbraucher, ob er den Supermarkt wechselt“

Bübchen, Vitel, Wagner-Pizza, Maggi, Thomy oder Nescafé: All diese Marken sind bald nicht…

Werbeanzeige