Suche

Werbeanzeige

Werbeanzeige

Themenseite: Digitalisierung

  • Wann waren Sie das letzte Mal so richtig offline? Huffington-Post-Gründerin bringt Digital Detox-App aufs Handy

    „Digital Detox“ ist in aller Munde. Deswegen gibt es schon seit Jahren Apps, die Nutzern dabei helfen, die Smartphone-Nutzung einzuschränken. Nun will auch Arianna Huffington in dieses Business einsteigen und macht gemeinsame Sache mit Samsung, um das scrollen durch die perfekte Instagram-Welt für einen selbst einzuschränken. Doch wollen Menschen überhaupt weniger am Smartphone daddeln?

  • Kundenpflege 2.0: Customer Relationship Management als digitale Herausforderung für den Mittelstand

    Traditionsbetriebe werden mit Start-ups konfrontiert, die enormes technisches Know-how besitzen und den Nutzer von Anfang an ins Zentrum ihrer Prozesse stellen. Die Unternehmen müssen sich dieser Konkurrenz stellen. Das Steuern von Kundenbeziehungen in Echtzeit ist keine Kür mehr, sondern Pflicht.

  • Zehn Jahre iPhone: Ein genauer Blick auf das revolutionärste Smartphone

    Mit dem neuen iPhone X hat sich der Kultkonzern Apple selbst übertroffen: An dem 1320 Euro teuren Smartphone verdient Apple so gut wie noch nie. Der Grund dafür liegt auch in der Marketingstrategie. 80 Mal am Tag greifen Nutzer im Durchschnitt nach dem iPhone. Wie dieses unser Leben beeinflusst aber auch bereichert, zeigt unsere Welt in Zahlen.

  • Im Innovationsland Deutschland herrscht aktuell Stillstand

    Annähernd jeder deutsche Manager würde unterschreiben, dass der Digitalisierung eine Schlüsselrolle für das Überleben seines Unternehmens zukommt. Dennoch wird dieser Transformation in der Praxis nicht genügend Bedeutung beigemessen. So bewerten die meisten Manager ihre eigenen Organisationen beim Thema Digitalisierung als mittelmäßig. Verliert Deutschland seinen Ruf als Innovationsmotor in der Welt?

  • DMT 2017: Warum Machine-Learning-Algorithmen mehr können als der erfahrenste Marketer

    Machine Learning schafft nicht nur in der Industrie, sondern auch in der Werbung schier unbegrenzte Möglichkeiten. Zu diesem Thema sprach Viktor Zawadzki, Region Manager bei MediaMath auf dem 44. Deutschen Marketing Tag. Hier berichtet er wie die Technologie bei der Marketingplanung und -ausführung als Game Changer genutzt werden kann – sich Machine Learning aber noch nicht durchgesetzt hat.

  • Top-Studie: Knapp die Hälfte aller Shopper wollen mehr digitale Infos über Geschäfte in der City

    Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Woche.

  • Top-Studie: Sneaker, Synthesizer und Fidget Spinner – diese Produkte haben 2017 die deutsche Popkultur geprägt

    Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Woche.

  • Deutscher Wissenschafts Preis 2017: Innovative Wettbewerbsanalyse dank neuer Methoden

    Wie Unternehmen mit neuen Marketingtools ein umfassendes Verständnis über ihr Wettbewerbsumfeld in Märkten erhalten, zeigt Dr. Daniel M. Ringel in seiner Dissertation „Creating Insights in Large Markets“. Für seine innovativen Erkenntnisse zeichnet der Deutsche Marketing Verband e. V. Dr. Daniel M. Ringel mit dem Deutschen Wissenschafts Preis 2017 aus.

  • Chaos bei der Deutschen Bahn: Warum es immer noch keinen Digital-Vorstand gibt

    Schon im Juli wurde eine Sondersitzung des DB-Aufsichtsrats überraschend abgesagt. Damals sollte der vakante Vorstandsposten des Digital-Chefs besetzt werden. Dr. Sabrina Jeschke, perfekte Kandidatin für diese Stelle, wurde noch nicht bestätigt. "Es gibt Abstimmungsbedarf", so der Bahnsprecher. Warum tut sich die Bahn mit den wichtigsten Stelle so schwer?

  • Wellenreiter oder Wasserschlucker?

    Die Digitalisierung erfasst nach und nach sämtliche Lebensbereiche und treibt uns alle vor sich her: Unternehmen, Marken, Menschen. Sie erfasst uns entweder als freundliche, dynamische Welle, die Tempo macht und uns einen großen Satz nach vorn bringt. Oder aber sie überrollt uns wie ein zerstörerischer Brecher.

Digital

200 Euro Einsatz, 2.900 Euro Werbezusagen: WDR-Experiment entlarvt die Fake-Influencer-Welt bei Instagram

Die Idee ist nicht neu, aber die Umsetzung des WDR-Jugendradios 1Live macht diesen Fall so anschaulich: Für den Sender versuchten die Reporter Frederik Fleig und Clare Devlin innerhalb von vier Wochen Fake-Influencer bei Instagram zu werden. Ihr Ziel: Möglichst viele Follower und Werbeaufträge. Am Ende standen dem Einsatz von 200 Euro Angebote im Wert von über 2.900 Euro gegenüber. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Roboter Somnox hilft beim schlafen… und er atmet

Der SPIEGEL titelte jüngst: „Dumm wie ein Sieb“ und tatsächlich sind Roboter heute…

Was tun, um den Leser auf der eigenen Seite zu halten? So schaffen Sie visuelle Leckerbissen für Ihre Marke

Wie schafft man es Inhalten ein spannendes Lesevergnügen einzuhauchen und auf einfache, kreative…

Detroit Motor Show 2018: Der Bedeutungsverlust von Detroit ist größer als bei anderen Automessen

Vom 13. bis zum 28. Januar startet in Detroit das Autojahr 2018 mit…

Werbeanzeige