Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Digitale Welt

  • AdBlocker und die Werbewirkung: Der Erpressung nicht nachgeben

    AdBlocker, Klickbetrug, mangelnde Markttransparenz und fallende Preise. „Vieles ist auf dem Weg, aber nichts ist fertig“, poltert der OWM. Am Abend vor der dmexco traf sich absatzwirtschaft mit Vermarkter Paul Mudter (IP Deutschland), Media-Agenturchef Manfred Klaus (Plan.net) und Technologie-Anbieter Holger Schöpper (Ooyala) im Rahmen einer Veranstaltung des BVDW, um die Thesen zu diskutieren

  • „Wenn Google besser ankommt als betriebliche Learning-Systeme, läuft etwas schief“

    Im Interview erklärt Sascha Grosskopf, Demand Generation Manager EMEA beim Talent Management Spezialisten Cornerstone OnDemand, wie wichtig die Digitalisierung im betrieblichen Lernen wirklich ist und auf was Unternehmen und Mitarbeiter achten sollten

  • Vier Faktoren für den Erfolg des digitalen Transformationsprozesses

    Disruptive IT-Technologien haben die Art, wie wir Informationen besorgen und teilen, radikal verändert. Unternehmen aller Branchen stehen heute vor der Herausforderung, ihre Geschäftsmodelle an den digitalen Wandel anzupassen, um die Anforderungen ihrer hoch vernetzten Kunden besser zu erfüllen.

  • Matthias ersetzt Matthias: Matthias Wahl wird neuer Präsident des BVDW

    Die Mitglieder des Bundes­verbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. haben auf ihrer 25. Mitgliederversammlung ein neues Präsidium gewählt. Neuer Präsident der Interessen­vertretung der Digitalen Wirtschaft ist Matthias Wahl (OMS). Präsident Matthias Ehrlich – erst seit zwei Jahren im Amt – verzichtete aus beruflichen Gründen auf eine Wiederwahl.

  • Datenschutz wird 2015 GROß geschrieben

    Fast die Hälfte der deutschen Firmen geht davon aus, dass die Investitionen in Datenschutz und IT-Sicherheit im nächsten Jahr um 50 Prozent zunehmen werden. Das sagt die Studie der NIFIS Nationale Initiative für Informations- und Internet-Sicherheit, die für einen sicheren Transport von Daten in digitalen Netzwerken sorgt.

  • Digitalisierung schafft positive Grundstimmung statt Euphorie

    Mehr als vier von fünf Bundesbürgern sind der Ansicht, die Digitalisierung verändere Wirtschaft und Gesellschaft mindestens so stark wie die industrielle Revolution im 19. Jahrhundert. Jeweils mehr als 70 Prozent halten Arbeitsplätze in traditionellen Branchen für gefährdet

Kommunikation

Einkaufspsychologie: Wie verlasse ich das Möbelhaus ohne Kerzen?

Man will das eine, kommt aber mit einigen Produkten zusätzlich aus dem Kaufhaus - wer kennt das nicht? Mit klarem Kopf durch die Wohlfühlwelt mancher Möbelhäuser zu kommen, ist gar nicht so einfach. Denn diese arbeiten mit Verführungstricks. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Internationaler Schmuckmarkt: Wie Asien unseren Geschmack bestimmt

Der Schwerpunkt der Märkte für jegliche Luxusartikel liegt in Fernost. Insbesondere der Schmuckmarkt…

Start-up-Landkarte: Berlin bleibt die Hauptstadt der künstlichen Intelligenz

1,2 Milliarden Euro wurden in Deutschland seit 2009 in deutsche Start-ups investiert, die…

Outdoormarke vs. Wall Street: Patagonia lehnt Kunden der Finanzwelt ab

Die sogenannte „Power Vest” ist zur Uniform der Finanzbranche geworden. Doch einer der…

Anzeige