Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Data-Driven-Marketing

  • Künstliche Intelligenz im Marketing: Dämon oder Heilsbringer?

    Verstörend, wenn die Google-Startseite mich mit Glückwünschen zu meinem Geburtstag begrüßt. Nervig, wenn ich in Marrakesh noch Vorschläge für angesagte Locations in Amsterdam bekomme. Wenig inspirierend, wenn Siri mir auf meine Fragen nichts als eine Wikipedia-Seite vorschlagen kann. Da steckt die Künstliche Intelligenz offensichtlich noch in ihren Kinderschuhen. Aber Schritt für Schritt wird sie schlauer bei der Optimierung der User-Experience durch Data-driven Marketing und stellt relevanten Content zur Verfügung

  • Von Virtual Agents bis IoT – das sind die wichtigsten Digitalisierungstrends für Mittelständler

    Ohne Digitalstrategie riskieren Unternehmen ihre Existenz. Das gilt für Konzerne wie für mittelständische Unternehmen. Gleichzeitig sind Digitalisierungsprojekte häufig mit hohen Kosten und umfassenden Change-Prozessen verbunden. Deshalb muss jedes Unternehmen selbst bewerten, auf welche Digitalisierungstrends es setzen möchte.

  • Datengetriebenes Marketing: von Treibern und Getriebenen

    Das Hype-Thema Big Data hat längst auch die gesamte Marketingbranche erfasst. Der Begriff sagt jedoch nichts darüber aus, wie ein Unternehmen diese Daten überhaupt nutzt. Im Kern geht es ohnehin weniger um gesammelte Daten, sondern um den Mehrwert, den diese für den Endnutzer bieten können. Das Sammeln der Daten ist also nur der erste Schritt um den Kunden zu verstehen und gleichzeitig die eigenen Prozesse zu durchleuchten und effizienter zu gestalten.

  • Studien der Woche: Marken sind Chefsache, Fehlkäufe verstauben und positive Kaufkraft in Europa

    Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Wochen

Kommunikation

Nutzer geben das meiste Geld für Streaming- und Dating-Anwendungen aus

Marktpropheten sagen schon seit Jahren den Niedergang von Apps voraus. Neue Zahlen zeigen nun: Das Gegenteil ist der Fall. Noch nie beschäftigten sich die Nutzer länger mit den mobilen Anwendungen als im vergangenen Jahr. Und auch die Download- und Umsatzzahlen sind im Vergleich zu den Vorjahren gestiegen, wie eine Untersuchung des Analyseinstituts AppAnnie ergeben hat. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

60 Prozent der Bewerber wollen Gehaltsangaben in Stellenangeboten

Der Januar ist Hauptsaison für die Jobsuche, doch wie können sich Unternehmen in…

Roboter in der Arbeitswelt: Warum die Mehrheit der Deutschen die High-Tech-Kollegen ablehnt

Groß, orange und hinter einem Schutzzaun - die Vorstellung der Deutschen von Robotern…

Nielsen-Report zum Werbejahr 2018: TV-Werbemarkt erstmals seit 2009 im Minus

Wie sieht die Bilanz des deutschen Werbemarkts im Jahr 2018 aus? Er stagniert…

Anzeige