Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Data-Driven-Marketing

  • Künstliche Intelligenz im Marketing: Dämon oder Heilsbringer?

    Verstörend, wenn die Google-Startseite mich mit Glückwünschen zu meinem Geburtstag begrüßt. Nervig, wenn ich in Marrakesh noch Vorschläge für angesagte Locations in Amsterdam bekomme. Wenig inspirierend, wenn Siri mir auf meine Fragen nichts als eine Wikipedia-Seite vorschlagen kann. Da steckt die Künstliche Intelligenz offensichtlich noch in ihren Kinderschuhen. Aber Schritt für Schritt wird sie schlauer bei der Optimierung der User-Experience durch Data-driven Marketing und stellt relevanten Content zur Verfügung

  • Von Virtual Agents bis IoT – das sind die wichtigsten Digitalisierungstrends für Mittelständler

    Ohne Digitalstrategie riskieren Unternehmen ihre Existenz. Das gilt für Konzerne wie für mittelständische Unternehmen. Gleichzeitig sind Digitalisierungsprojekte häufig mit hohen Kosten und umfassenden Change-Prozessen verbunden. Deshalb muss jedes Unternehmen selbst bewerten, auf welche Digitalisierungstrends es setzen möchte.

  • Datengetriebenes Marketing: von Treibern und Getriebenen

    Das Hype-Thema Big Data hat längst auch die gesamte Marketingbranche erfasst. Der Begriff sagt jedoch nichts darüber aus, wie ein Unternehmen diese Daten überhaupt nutzt. Im Kern geht es ohnehin weniger um gesammelte Daten, sondern um den Mehrwert, den diese für den Endnutzer bieten können. Das Sammeln der Daten ist also nur der erste Schritt um den Kunden zu verstehen und gleichzeitig die eigenen Prozesse zu durchleuchten und effizienter zu gestalten.

  • Studien der Woche: Marken sind Chefsache, Fehlkäufe verstauben und positive Kaufkraft in Europa

    Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Wochen

Kommunikation

Apple- gegen Android-Nutzer: So sehr turnen alte Smartphones Frauen ab

So geht es tatsächlich zu auf dem Dating-Markt im Jahr 2018: Besitzt man ein altes Smartphone, kann es sein, dass die Frau nie wieder anruft. Das Smartphone hat einen maßgeblichen Anteil an der Begehrlichkeit bei der Partnerwahl. Das will das Tech-Wiederverkaufsportal Decluttr in einer Studie herausgefunden haben: So hätten iPhone-Besitzer die besseren Aussichten, einen Partner zu finden als Android-Nutzer. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Mit Livestreaming Millennials erreichen: Fünf Tipps für einen reibungslosen Livestream

„Bloß nichts verpassen!“ Bei den Vertretern der Millennial-Generation ist die so genannte ‚Fear…

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Amazon hat am Prime Day 2018 mehr als 100 Millionen Produkte verkauft

Prime Day bedeutet 36 Stunden bei Amazon shoppen. Anfang der Woche war es…

Anzeige