Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Content Marketing

  • FC St. Pauli-Marketer Martin Drust: „Wir sind nicht ausgabenscheu“

    Der FC St. Pauli will sich von der Marke zum Medium entwickeln. Mit dieser Aufgabe betraut ist der gestandene Agentur-Profi Martin Drust, früher bei Tribal DDB und Thjnk. Seine Erfahrung nutzt er für Innovationen aber auch für harte Verhandlungsführung mit Agenturen.

  • Lean Content Marketing: Überzeugende Inhalte durch interne Zusammenarbeit

    Eine der größten Herausforderungen im Content Marketing besteht darin, „Engaging Content“ zu entwickeln. Damit sind Inhalte gemeint, die nicht nur auf das Unternehmen aufmerksam machen, sondern den potenziellen Kunden auch zu einer Handlung bewegen. Wie das gelingen kann, erklären Tanja Josche und Sascha Tobias von Hirschfeld in einem Gastbeitrag.

  • King Content: Wie man mit fünf Regeln gute Inhalte erzeugt

    Content Marketing wird in der Marketingbranche gerade ziemlich heißgeredet, ist vom Prinzip her aber eigentlich nur alter Wein in neuen Schläuchen. Früher hieß das Ganze Corporate Publishing und war weitgehend auf Printmedien beschränkt. Heute publiziert jedes Unternehmen, das etwas auf sich hält, irgendwie online. Sandro Spiess, Marketing Manager bei Eventbrite erklärt, was denn nun wirklich wichtig ist, beim Umgang mit dem "King" namens Content

  • Fünf Advertiser-Trends, mit denen sich Publisher befassen sollten

    Neue Werbeformate, wachsende Adblock-Nutzerzahlen und sich stetig wandelnde Konkurrenten wie Facebook – die Online-Marketing-Branche ist für Publisher ständig im Fluss. Wer vor Marken bestehen will, muss nicht nur Premium-Reichweite anbieten, sondern auch technisch und kreativ Schritt halten. Mit diesen Trends beeindrucken Publisher ihre Werbekunden 2016

  • Was einen Content-Rockstar ausmacht

    Wir alle kennen die Rockstars aus dem Musikbusiness. Jede Zeitepoche bringt ihre eigenen Rockstars hervor, deren Musik zwar sehr unterschiedlich sein kann, die aber dennoch eine Gemeinsamkeit haben: Sie wirken über ihre aktive Schaffenszeit hinaus. Sie rocken! Die alles entscheidende Frage ist jedoch: Gibt es solche Rockstars auch im Marketing?

  • Dominic Veken: „Unternehmen müssen zu Geistesgemeinschaften werden“

    In seinem aktuellen Buch "Der Sinn von Unternehmen – Wofür arbeiten wir eigentlich?" fordert Dominic Veken Unternehmen auf, sich wieder den großen Sinnfragen zu stellen. Im Interview erklärt der Philosoph und ehemalige Werber, wie das geht, welche Rolle Werbung dabei spielt – und was das alles mit Hippies zu tun hat.

  • BBC Advertising-Studie: Fünf Empfehlungen für Content Marketing

    Wie wirkt Content Marketing auf Konsumenten? Welche Emotionen ruft es hervor? Mithilfe einer Methode namens Facial-Coding hat der britische Vermarkter BBC Advertising erforscht, wie Content Marketing funktioniert und wirken kann – wenn man es richtig macht

  • Angekommen an der Content-Marketing-Spitze: C3 kauft Londoner Agentur Seven

    Die aus Burdas CP-Tochter Creative und KircherBurkhardt hervorgegangene Agenturgruppe C3 kauft die Londoner Agentur Seven. Mit der 100-prozentigen Übernahme wird C3 zu Europas größter Content-Marketing-Agentur mit einem Umsatz von ca. 100 Millionen Euro. Weltweit stößt C3 damit in die Top 3 vor. Dazu wechselt C3-Geschäftsführer Gregor Vogelsang in das bestehende Management Board von Seven

  • Instagram fördert Unternehmen, die gekonnt Werbekampagnen platzieren können

    Das Ad Tech Unternehmen esome advertising technologies ist eines der ersten Unternehmen in Deutschland, die in das Instagram Partnerprogramm aufgenommen wurde. Sie sind darauf spezialisiert Werbekampagnen über die Instagram-Community zu streuen

  • Content Marketing: Wo bleiben die klaren Strategien und Ziele?

    Rund 80 Jahre nach Erfindung des Content Marketings feiert die Disziplin ein beachtliches Comeback. Weil Paid und Social Media zunehmend in Frage gestellt werden, investieren Unternehmen in die Erstellung eigener Inhalte. Die meisten allerdings nur halbherzig

Kommunikation

Lebensgroße Fußballspieler und Drehbücher vom Robo-Journalisten: Vier Beispiele rund um das Thema KI

Nicht nur für private Nutzer ist die smarte Technik ein gern gesehener Helfer: Auch die Medienbranche arbeitet an Methoden, das künstliche Gehirn für innovative Ideen zu nutzen. So lassen erste Medien bereits journalistische Artikel voll automatisiert verfassen. Dies ist nur der Anfang des Artificial Storytellings. Vier Cases, die von nextMedia.Hamburg und der Hamburg Media School identifiziert wurden, beweisen dies. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Unsere Jobs in 15 Jahren: Robo-Recruiting, neue Jobs, echte Freizeit?

Die Arbeitswelt befindet sich in einem radikalen Umbruch. Neue Berufsbilder entstehen, bestehende verschwinden,…

Fast Fashion – Modefirmen werdet lauter und schneller!

Kaufen, tragen, weg damit – die Deutschen kaufen immer mehr günstige Kleidung und…

Weg von der Billig-Mentalität: Kommt jetzt wirklich die Wende?

Während E-Commerce-Shops und Handelsketten zur Schnäppchenjagd beim Black Friday blasen, stellen Marktforscher eine…

Anzeige