Suche

Werbeanzeige

Werbeanzeige

Themenseite: Black Friday

  • Black Friday: Europäer investierten mehr denn je

    Erste Auswertungen vom internationalen Affiliate Marketing-Netzwerk CJ Affiliate zeigen, dass die Verkäufe rund um den beliebten Black Friday in diesem Jahr erneut stark gestiegen sind. Die Umsätze in Europa wuchsen um mehr als 50 Prozent, die Bestellungen um ein Drittel und der durchschnittliche Bestellwert (AOV) um 15 Prozent.

  • Weltweiter Shopping-Wahnsinn: Die wichtigsten Shopping- und Schnäppchentage

    Was für US-Amerikaner der Black Friday ist, ist für den Chinesen der Singles’ und für den Brasilianer der Children’s Day. ContentSquare stellt Shopping- und Schnäppchentage aus aller Welt vor und erklärt, welchen besonderen Herausforderungen Händlern an diesen Tagen gegenüberstehen.

  • „Black Friday“ sorgte für Aktien-Aufschwung bei Amazon – Chef Bezos ist nun reicher als Gates

    Das Vermögen von Amazon-Gründer Jeff Bezos als reichster Person auf der Welt hat nach Berechnungen des Finanzdienstes Bloomberg 100 Milliarden Dollar erreicht. Der 53-Jährige knackte die Marke als erster seit Microsoft-Mitgründer Bill Gates 1999.

  • Do’s & Don’ts: Marketing zum Black Friday

    Der Black Friday läutet die vorweihnachtliche Shopping-Saison ein. Für Marken und Händler Anlass genug, jetzt kräftig die Werbetrommel zu rühren. Allerdings steigt in der Weihnachtszeit auch der Wettbewerbsdruck, da die Kunden von allen Seiten eine Fülle an lukrativen Angeboten erhalten.

  • Shoppingwahn vor Weihnachten: Mit diesen Tipps können Sie Ihre Verkäufe am Black Friday steigern

    1,1 Milliarden Euro gaben Verbraucher 2016 am Black Friday-Wochenende aus – 19,1 Prozent mehr als noch 2015. Im Jahr 2017 wird ein neuer Rekord erwartet. Doch manche Shops wissen immer noch nicht, auf was sie beim E-Commerce wirklich achten müssen. Fakten, Tipps und Tricks rund um die Rabattjagd:

  • Wettkampf unter den Webshop-Betreibern: Wer hat Angst vorm schwarzen Freitag?

    Wer sich als eShop-Betreiber in der Schlange der gefragtesten Black Friday Online-Händler vordrängeln will, sollte mit zeitigen Ankündigungen, den passenden Angeboten und einer ansprechenden Shop-Präsentation aufwarten. Mit welchen Tipps und Kniffen schlagen sich Onlinehändler durch das Chaos an dem beliebten Aktionstagen am besten?

  • Deutscher Marketing Tag, Ärger für Ferrero, Edekas Werbe-Fauxpas

    In Leipzig trifft sich gerade Deutschlands Marketingwelt zum 43. Deutschen Marketing Tag - die absatzwirtschaft ist vor Ort. Bei Ferrero sorgt ein Bericht der "Sun" für Ärger und Edeka schafft es auch mit dem diesjährigen Weihnachtswerbespot in die Berichterstattung, nur etwas anders als gewünscht

  • Studien der Woche: Pralle Warenkörbe am Black Friday und Weihnachten und warum Banken am Onlinerecht verzweifeln

    Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Woche

  • Start des Weihnachts-Shoppings: Das sollten Verbraucher über den Black Friday wissen

    In rund zwei Wochen startet in Deutschland traditionell das Weihnachtsgeschäft. Seit mehreren Jahren beginnt es aber sogar schon etwas früher: Die aus den USA kommende Verkaufsaktion Black Friday beschert dem heimischen Handel Umsätze in Höhe von rund 1 Mrd. Euro und zählt damit schon jetzt zu den umsatzstärksten Tagen des Jahres.

  • Sieben Mythen rund um den Black Friday im Internet

    Der Black Friday und Cyber Monday stehen vor der Tür - die vielleicht umsatzstärksten Tage des Jahres. Für 924 Millionen Euro kauften Konsumenten allein an den vier Tagen zwischen dem Black Friday und Cyber Monday 2015 im Internet ein. Angesichts der wirtschaftlichen Bedeutung ist es umso bedenklicher, dass manche Portale teils missverständlich werben

12

Digital

200 Euro Einsatz, 2.900 Euro Werbezusagen: WDR-Experiment entlarvt die Fake-Influencer-Welt bei Instagram

Die Idee ist nicht neu, aber die Umsetzung des WDR-Jugendradios 1Live macht diesen Fall so anschaulich: Für den Sender versuchten die Reporter Frederik Fleig und Clare Devlin innerhalb von vier Wochen Fake-Influencer bei Instagram zu werden. Ihr Ziel: Möglichst viele Follower und Werbeaufträge. Am Ende standen dem Einsatz von 200 Euro Angebote im Wert von über 2.900 Euro gegenüber. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Roboter Somnox hilft beim schlafen… und er atmet

Der SPIEGEL titelte jüngst: „Dumm wie ein Sieb“ und tatsächlich sind Roboter heute…

Was tun, um den Leser auf der eigenen Seite zu halten? So schaffen Sie visuelle Leckerbissen für Ihre Marke

Wie schafft man es Inhalten ein spannendes Lesevergnügen einzuhauchen und auf einfache, kreative…

Detroit Motor Show 2018: Der Bedeutungsverlust von Detroit ist größer als bei anderen Automessen

Vom 13. bis zum 28. Januar startet in Detroit das Autojahr 2018 mit…

Werbeanzeige