Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Autobranche

  • Das Borgward Revival: Tradition alleine reicht nicht

    Borgward gehörte in den Zeiten des Wirtschaftswunders zu den drei größten Autobauern und zu den bekanntesten Automarken in Deutschland. Das Portfolio war breit gefächert: Vom Verkaufserfolg „Isabella“ bis zum Kleinwagen mit Sperrholzkarosserie und Kunstlederbespannung, auch liebevoll „Leukoplast-Bomber“ genannt. Heute ist es nur noch schwer ergründbar, wofür Borgward eigentlich im Kern stand.

  • Starker Sinkflug: Dies ist der tiefste Dieselanteil seit 100 Monaten

    Der Diesel-Markanteil hat im Dezember einen neuen Negativwert und 100 Monatstief erreicht. Mit einem Anteil von 32,8 Prozent an den Pkw-Neuzulassungen in Deutschland ist der Diesel im Dezember 2017 auf seinen niedrigsten Marktanteil seit 100 Monaten gefallen.

  • Uber in der Krise: 2017 war ein Horrorjahr für das teuerste Start-up der Welt

    Uber wurde für die aggressive Gangart unter dem Chef Travis Kalanick bewundert, gefürchtet und heftig kritisiert. Doch 2017 bezahlte das Start-up den Preis für die Sünden der Vergangenheit - und ein Ende der Aufräumarbeiten ist nicht in Sicht.

  • Porsche lernt vom Gaming: Geht so Content on Demand der Zukunft?

    In der IT- und Spielebranche ist es bereits ein fest etablierter Bestandteil des Geschäftsmodells: zusätzlicher Content on Demand wird gegen Bezahlung angeboten. Jetzt fängt auch die Automobilbranche an, dieses Geschäftsmodell zu entdecken. Konkrete Überlegungen gibt es unter anderem bei Porsche.

  • Es kann auch gern ein E-Auto sein: Das sind die Mobilitätsbedürfnisse der jungen Generation

    Für die Generation der Millennials hat das Auto nach wie vor eine große Bedeutung, aber gegenüber neuen Konzepten von Mobilität sind die jungen Menschen aufgeschlossener, als die ältere Generation. Und was halten die jungen Wilden von alternativen Antrieben, Diesel und Sharing-Diensten?

  • Der moderne Diesel kämpft mit Negativ-Presse: Ist er besser als der Ruf?

    Abgasmanipulationen und drohende Innenstadtfahrverbote haben in den letzten Monaten gründlich dafür gesorgt, dass Diesel-Antriebe Kundenvertrauen eingebüßt haben. Dabei sollte klar sein, dass diese Negativ-Presse für den Diesel von gestern gilt, nicht aber für den von morgen.

  • Deutsche Großstädte, vor allem München, sind mangelhaft auf Elektromobilität vorbereitet

    Das Rennen um die Elektroautos hat weltweit Fahrt aufgenommen. So wurden in China in den ersten acht Monaten des Jahres knapp 350.000 Elektroautos verkauft. Um in diesem internationalen Wettbewerb den Anschluss zu finden, braucht es in Deutschland deutlich mehr Infrastruktur-Investitionen. Wie unbefriedigend die Ladeinfrastuktur in den 50 größten deutschen Städten ist illustriert die nachstehende Analyse.

  • Optimale Verkehrsführung durch Quantencomputer: Volkswagen sagt dem Stau den Kampf an

    Europas größter Autobauer Volkswagen treibt den Kampf gegen Staus in Städten mit Hilfe von Quantencomputer weiter voran. Ab Anfang 2018 solle das Verfahren in Barcelona mit mehreren Hundert Autos getestet werden, kündigte VW-IT-Chef Martin Hofmann am Montag zum Auftakt der Technologiemesse CeBIT an.

  • Weltautomarkt wächst 2017 auf 85 Millionen Verkäufe

    Innovationen, neue Produkte und positive wirtschaftliche Entwicklungen treiben Märkte. Das gilt auch für die Automobilwelt. Die Innovationen und Produkte des Jahres 2017 sind eher konventionell. Dabei ist in europäischen Märkten durchaus eine Technologieverunsicherung vorhanden. Dieselgate, die Diskussion um blaue Plaketten und deutliche überhöhte Verbrauchs- und CO2-Werte dämpfen die Kauflust bei Auswechselprozessen in reifen Märkten

  • Trotz Dieselgate: Deutsche kaufen Neuwagen mit immer mehr PS

    Die Neuwagen in Deutschland brechen alle bisherigen PS-Rekordwerte. So hatte erstmal in der Geschichte der Bundesrepublik der durchschnittliche Pkw-Neuwagen in den ersten neun Monaten des Jahres den Rekordwert von 148 PS erreicht. Im Jahre 2017 dürfte dann die Schallmauer von 150 PS pro verkauftem Neuwagen in Deutschland gebrochen werden.

12

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Rekordstrafe gegen Google: US-Konzern will gegen EU-Entscheid wegen Android-Betriebssystem vorgehen

4,34 Milliarden Euro, Rekord. Damit setzt EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager zum bisher härtesten Eingriff…

WeChat-Expertin: „Ich warne davor zu behaupten, dass WeChat im Westen gescheitert sei“

Janette Lajara hat mehrere Jahre in China gelebt und dort für OSK das…

Snapshot: Warum das lineare Fernsehen keine Zukunft hat und Netflix & Co auf der Überholspur sind

Die aktuelle Snapshot-Umfrage unter Marketing- und Kommunikationsprofis zeigt, dass Netflix und anderen Streamingdiensten…

Anzeige