Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Asian Trendtour

  • Letzer Halt Seoul

    Kaum eine Stadt ist derzeit wohl spannender als Seoul. Hier liegt das neue Herz der Digitalisierung. Die Koreaner hängen alle ab: Europa ohnehin, aber auch die Amerikaner und Chinesen. Samsung und Apple liefern einen gleichwertigen Kampf um die Vorherrschaft auf dem Elektronikmarkt, bei dem Samsung immer mehr Runden gewinnt. Der Lifestyle der Menschen ist westlich. Auch hier geht es um Prestige und Luxus. Eindrücke aus der koreanischen Welt.

  • Die Videos zur „Asian Mindset Tour“

    Fünf Wochen lang war Trendbeobachter Mathias Haas auf Tour durch die fünf Megacities Delhi, Singapur, Jakarta, Guangzhou und Seoul. Jetzt zieht er sein Fazit. Welche spannenden Produkte hat er entdeckt, die auf Megatrends der Zukunft einzahlen? Wie funktionieren Marken und Markenführung in Asien? Warum gelten dort andere Maßstäbe in Sachen Digitalisierung? Wie viel Geld gibt die Bevölkerung für nahrhafte Lebensmittelprodukte aus und warum sind die asiatischen Märkte für europäische und insbesondere deutsche Unternehmen so attraktiv? Antworten hierauf liefert der Trendbeobachter jetzt exklusiv für absatzwirtschaft in mehreren Kurzfilmen.

  • Vierter Stop: Guangzhou, China

    „China an sich ist der Megatrend“ zu diesem Fazit kommt der Trendbeobachter Mathias Haas auf seiner Station im chinesichen Guangzhou. Die Menschen der Megacity haben in ihrer Jungend noch Reis angebaut, heute stellen sie westliche Produkte wie Saugroboter und Funktionskleidung her und essen bei Kentucky Fried Chicken. Eindrücke aus der Hauptproduktionsstätte für „Made in China“.

  • Trendbelege aus der Megacity Jakarta

    Jakarta ist der zentrale Teil Indonesiens! Zweifelsohne ist The Big J. der Magnet an sich, doch ist es ein Mythos, dass die Hauptstadt die Übermacht hinsichtlich der Wirtschaftsleistung sei. Laut dem McKinsey Global Institute produziert Jakarta ein Fünftel und der Großraum Jakarta – auch Jabodetabek genannt – ein Viertel der Wirtschaftsleistung des ganzen Landes.

  • Exponate aus Singapur

    Reichtum, Luxus, Prestige: Mit über 90 Shopping-Malls ist die Dichte an Kaufkraft ist enorm. Gleichzeitig finden sich Anzeigen über „Super-Preise“ für Maids aus Myanmar. Singapur ist großartig – für Reiche und Superreiche. Kein Wunder, dass die Exponate, die Mathias Haas aufgespürt hat, in erster Linie Statusprodukte sind.

  • Stopp in Singapur: Reichtum ist der Megatrend

    Mathias Haas stellt für Singapur fest: Das Land ist enorm wettbewerbsorientiert. Es geht um Geld, es geht um Effizienz, es geht um Ego. Und es geht um das Überleben in einer Stadt, die zu teuer wird. Die Oberklasse will bedient werden – die Oberklasse will oben bleiben. Der Platz ist begrenzt, und insbesondere die Immobilienpreise -bei Kauf wie bei der Miete – steigen. Die einen kaufen davon Rennpferde, die anderen raten Ihren Kindern auszuwandern.

  • Erste Eindrücke aus Singapur

    Singapur ist der kleinste Staat Südostasiens. In Rekordzeit entwickelte sich der Tigerstaat vom Schwellenland zum Industriestaat. Kein Wunder also, dass es so viel um Geld und Luxus geht. Mathias Haas erste Eindrücke zeigen deutsche Luxusautos, Make-up und Handtaschen für Männer und die Kehrseiten des Luxus. Klicken Sie sich durch seine Bildergalerie.

  • Fundstücke aus Indien

    Auf seiner Reise durch Asien ist Mathias Haas auf der Suche nach Produkten mit Trendpotential. In Indien sind ihm besonders drei Produkte aufgefallen, die zeigen, wie sich die Inder fit für die Zukunft und den Weltmarkt machen. Dabei ist die Sehnsucht nach westlichen Marken groß, die eigene Entwicklung aber im Vordergrund.

  • Von Unsicherheiten, Selbstbewusstsein, europäischen Marken und großen Chancen

    Zweifelsohne ist Indien – ein Land so groß wie Europa, mit 28 Bundesstaaten und über 1,2 Milliarden Einwohnern – allein von der Megacity Delhi aus nur begrenzt erfassbar. Mathias Haas konnte dennoch in 13 Interviews über Korruption, Bildung sowie deutsche und indische Unternehmen mit Expats, Jungunternehmern und anderen Geschäftsleuten sprechen. Lesen Sie seine Erlebnisse in seinem Länderreport Indien.

  • Erste Station: Indien – Traditionen in der Megacity

    Der Trendbeobachter Mathias Haas ist auf seiner ersten Station angekommen. Der Redner und Moderator ist in Delhi und hat bereits Händler, IT-Spezialisten, Hotelbesitzer und landesweit bekannte Journalisten getroffen. Sehen Sie die ersten Kurzinterviews über Dehli.

12

Kommunikation

Teil 1 der Reihe „Flop- und Trend-Themen im Marketing“: Warum Snackable Content kein Hit war und datengetriebene Technologielösungen wichtiger werden

In diesem Jahr ist wieder vieles im Bereich Marketing, Vertrieb und Technologie passiert. absatzwirtschaft hat einige Experten gefragt, wie sie das Jahr 2018 beruflich einschätzen würden, welche Themen nicht wirklich funktioniert haben und welche Aufgaben sie 2019 ganz oben auf die To-Do-Liste setzen würden. Teil 1 unserer Reihe „Flop- und Trend-Themen im Marketing“. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

YouTube-Ranking 2018: Welche Marken in diesem Jahr besonders stark gewachsen sind

Wer hat die größte organische Reichweite auf Youtube? Dieser Frage ist die RTL-Group-Tochter…

Digitaler Welt droht Vertrauenskrise: Milliarden Menschen sind von der wachsenden digitalen Wirtschaft komplett ausgeschlossen

Das Weltwirtschaftsforum (WEF) hat in einem neuen Report dringenden Handlungsbedarf für die weitere…

Eine Reise im Waymo One: Der selbstfahrende Taxiservice öffnet sich für kommerzielle Fahrten

Phoenix, Arizona: Waymo One, das selbstfahrende Auto von Alphabet, testet seit zwei Jahren…

Anzeige