Suche

Werbeanzeige

T-Online gilt als Kandidat für AOL-Kauf

T-Online führt Gespräche mit Time Warner über die Übernahme von AOL. Das berichtet die Süddeutsche Zeitung (SZ) heute, Donnerstag, unter Berufung auf Unternehmenskreise.

Werbeanzeige

Ein derartiger Deal würde einen Online-Riesen schaffen und dem deutschen Provider schlagartig internationale Märkte, insbesondere den US-Markt, öffnen. Vermittler der Annäherung zwischen der deutschen Telekom-Tochter und dem US-Medienkonzern soll Ex-Bertelsmann-Chef Thomas Middelhoff sein.

Bei den Verhandlungen sei ein Modell besprochen worden, das die Übernahme von 70 Prozent durch T-Online vorsieht, berichtet die SZ. Die restlichen 30 Prozent verbleiben bei Time Warner. Der Preis dafür soll im Vergleich zur Bewertung zur Zeit der AOL-Time-Warner-Fusion ein Schäppchen sein: Die SZ nennt eine Summe von mehr als einer Mrd. Dollar. Das könnte sich T-Online dank gut laufender Geschäfte und einer prall gefüllten Kriegskasse leisten.

Im Time-Warner-Konzern ist die Online-Sparte seit der Fusion ein Stiefkind. Nach dem Platzen der New-Economy-Blase verlor das fusionierte Unternehmen massiv an Wert. Der Kundenstamm von AOL schrumpft. Zuletzt strich das Unternehmen das Kürzel von America Online wieder aus dem Konzernnamen. Laut SZ denkt man beim US-Riesen nun an einen Anteilsverkauf. Bei T-Online hält man schon länger nach geeigneten Akquisitionen Ausschau, um das internationale Geschäft zu stärken. Gegenüber der SZ versicherte Thomas Holtrop, Vorstandschef von T-Online, es werde „wirklich nicht mehr Jahre“ dauern bis zum Startschuss einer Shopping-Tour im Ausland. (pte.at)

www.sueddeutsche.de

Kommunikation

Merkel und die YouTuber bei „#DeineWahl“: die schöne neue Werbewelt für die Kanzlerin

In der Spitze verfolgten etwas über 57.000 Menschen das Live-Interview, das Bundeskanzlerin Angela Merkel vier YouTubern gab. Die jeweils zehnminütigen Gespräche der Kanzlerin mit Itscoleslaw, Alexi Bexi, Ischtar Iksi und MrWissen2go waren unspektakulär. Es ist das Event an sich, das den Gesprächswert schuf und von dem sich alle Beteiligten einen Werbe-Effekt versprechen dürften. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Wechsel des DFB-Sponsoringpartners: Warum Volkswagen noch nicht zum DFB passt

Nach 45 Jahren Partnerschaft zwischen dem Deutschen Fußballbund und Mercedes-Benz und fünf gewonnenen…

Facebook bringt Kleinanzeigen-Plattform Marketplace nach Deutschland

Facebook wird auch in Deutschland ein Stück mehr zum Konkurrenten für Ebay und…

„Adidas erfindet das Marketing neu und macht alles falsch“: Thomas Koch übt Kritik an der Metropolen-Strategie

Adidas setzt im Marketing auf Metropolen und will in sechs Großstädten weltweit Sport-Communitys…

Werbeanzeige

Werbeanzeige