Suche

Anzeige

Super Office soll mehr Transparenz schaffen

Die Industrie Hansa Consulting & Engineering GmbH will Kunden als Engineering- und IT-Dienstleister künftig mit Super-Office-Customer Relationship Management (CRM) Dienstleistungen in den Bereichen Consulting, Training und Engineering anbieten.

Anzeige

„Wir begleiten Produkte mit unseren Services auf ihrem Weg von der ersten Idee, über die Entwicklung und Fertigung bis hin zur Serienreife. So vernetzt wie die Prozesskette ist auch unser Handeln“, sagt Andreas M. Stolz, verantwortlich für Vertragsmanagement, Controlling & QM bei Industrie Hansa. Kunden des in den Branchen Automobil, Luft- und Raumfahrt sowie Energietechnik erfahrenen Unternehmens seien Betriebe aus dynamischen Märkten. Ziel sei es, diesen zu helfen, besser mit Herausforderungen wie schnellen Produktzyklen, Technologiesprüngen und Globalisierung fertig zu werden.

Um diesen Ansprüchen auch in Zukunft gerecht zu werden, habe Industrie Hansa seit Mitte des laufenden Jahres nach einer geeigneten CRM-Lösung gesucht. Das System soll den Vertrieb unterstützen und Transparenz in das stetig wachsende Unternehmen bringen. „Ziel war zum Beispiel neben den stetig steigenden Anforderungen an komplexer werdende Projekte und bereichsübergreifende Zusammenarbeit, eine weitere Verbesserung der Qualität gegenüber den Kunden, um langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen und aufrecht zu erhalten, sowie uns durch diese Kundenbindung einen klaren Wettbewerbsvorteil zu schaffen“, erklärt Stolz. Super Office würde diese Punkte in einer anwenderfreundlichen Art und Weise abbilden. Geplant sei ein zeitnaher Start mit 70 Anwendern an zahlreichen nationalen und internationalen Standorten.

www.superoffice.de

Kommunikation

Fachkongress für den Mittelstand: Continental, Würth & Co. auf dem Lead Management Summit 2019

Am 9. und 10. April 2019 dreht sich im Vogel Convention Center Würzburg alles rund um das Thema „Lead Management“. Denn dann findet der marconomy Lead Management Summit statt. Der Fachkongress zeigt Marketing- und Vertriebsverantwortlichen aus dem Mittelstand, wie Interessenten, sogenannte „Leads“ generiert, Neukunden gewonnen und Bestandskunden ausgebaut werden. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Facebook droht Milliarden-Datenschutzstrafe in den USA 

Facebook könnte sich laut einem Zeitungsbericht auf eine Milliardenstrafe in den USA einlassen, um…

Nach Kritik von Politikern und Anwohnern: Amazon streicht Plan für zweites Hauptquartier in New York 

Amazons Suche nach einem „zweiten Hauptquartier“ in den USA ist zu einem landesweiten…

Levi’s 2. Börsengang: Warum die Jeans-Kultmarke in der launigen Modeindustrie weiter profitabel ist

Es ist der Inbegriff der Jeans: Levi's. Das vor 145 Jahren gegründete US-Unternehmen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige