Suche

Anzeige

Suchmaschinenmarketing hat noch Potenzial

Die Nutzung von Suchmaschinenmarketing zu Werbezwecken für das eigene Unternehmen wird derzeit in Deutschland noch wenig wahrgenommen. Wie eine aktuelle Studie der Agentur Nonstop Consulting zeigt, betreiben bislang nur zwölf Prozent der deutschen Firmen aktives Marketing über Internet-Suchmaschinen.

Anzeige

Das Potenzial der so genannten Sponsored Links, also bezahlter Anzeigen, wird von den Unternehmen noch überhaupt nicht ausgeschöpft. Häufig bestehe Unklarheit über die Unterschiede zwischen der Optimierung einer bestehenden Website für eine bestmögliche Platzierung innerhalb der Suchergebnisse und dem gezielten Suchmaschinenmarketing. Unter letzteres fallen zum Beispiel bezahlte Anzeigen zu bestimmten Schlüsselbegriffen. Ein bekannter Service in diesem Bereich ist Google AdWords. Aufgrund der Vermischung der angesprochenen Punkte, empfinden viele den Bereich Online-Marketing als relativ undurchsichtig.

Glaubt man der Studie, sehen jene Unternehmen, die Suchmaschinenmarketing bereits nutzen, die exakte Messbarkeit als größten Vorzug dieser Werbetechnik. Ausschlag gebend ist auch die Tatsache, dass konkrete Kosten hierbei nur dann anfallen, wenn eine Unternehmenswebsite auch wirklich besucht worden ist. Die Nutzer dieser Marketingmöglichkeit scheinen nach Zahlen jedenfalls davon angetan. 85 Prozent der Befragten gaben an, zufrieden oder sehr zufrieden mit den Ergebnissen von Suchmaschinenmarketing zu sein. 15 Prozent führen ihre Online-Kampagnen völlig allein durch. pte

www.nonstopconsulting.de

Kommunikation

EU-Verbraucherschutz: Airbnb lenkt ein und beseitigt gesetzeswidrige Konditionen

Der US-Zimmervermittler Airbnb hat nach Angaben der EU-Kommission im Streit um unzulässige Geschäftsbedingungen eingelenkt. Das Unternehmen habe sich bereit erklärt, seine Geschäftsbedingungen entsprechend zu ändern und die Preisdarstellung zu verbessern. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige