Suche

Anzeige

Steve Ballmer going crazy

Das ist wirklich crazy. Haben Sie schon mal Steve Ballmer auf der Bühne gesehen? Die Frage ist ernst gemeint. Der Microsoft-Chef spielt in einer Liga mit Rock- und Comedygrößen á la Michael Mittermeier oder Police. Seine Auftritte sind legendär.

Anzeige

Sie konnten keine Karten bekommen? Kein Problem: Bei You tube gibt es jede Menge Ballmer-Videos. Mein Lieblingsfilm ist „Developers“ und das Remix dazu. Früher hat er „Windows, Windows, Windows“ von der Bühne gebrüllt, später „Developers, Developers, Developers“. Heute heißt es „Advertising, Advertising, Advertising“.

An diesen Botschaften sieht man im übrigen sehr schön, welche Phasen Microsoft durchlaufen hat. Was Allein auf seine Überzeugungskraft will sich Ballmer derzeit nicht verlassen. Daher ist die Yahooübernahme – zumindest für ihn – beschlossene Sache. Dafür kämpft er, und dass er fighten kann, ist auch sehr schön im Beitrag „Steve Ballmer Talking Sexy“ zu sehen. Und „Steve Ballmer going crazy“ sollten Sie auch nicht verpassen….

Die besten gibt es unter www.absatzwirtschaft.de/steve-ballmer

Christian Thunig

Steve Ballmer: Advertisers, Advertisers, Advertisers http://de.youtube.com/watch?v=fj3FOHc-fgA

Steve Ballmer going crazy http://de.youtube.com/watch?v=wvsboPUjrGc

Steve Ballmer Developers
http://de.youtube.com/watch?v=8To-6VIJZRE

Steve Balmer Developers Remix
http://de.youtube.com/watch?v=hadxBZWxNrs

Steve Ballmer Talking Sexy
http://de.youtube.com/watch?v=La_u1jPLOIA

Steve Ballmer screamed „Web Developer“ on Mix08! http://de.youtube.com/watch?v=8pdkEJ0nFBg

Kommunikation

Nach Zuckerbergs Holocaust-Fauxpas: Facebook beseitigt Fehlinformationen, die zu Gewalt führen

Facebook wird bereits mit mehr als 600 Milliarden Dollar bewertet, doch Konzernchef Mark Zuckerberg befindet sich seit Monaten trotzdem in Büßerpose. Nun folgte der nächste Fauxpas des 34-Jährigen, während eines Podcast-Interviews mit der Techreporterin Kara Swisher. So wolle Zuckerberg Holocaust-Leugnungen auf Facebook nicht löschen. Ein paar Stunden später versuchte das Unternehmen, den Schaden zu minimieren. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Nach Zuckerbergs Holocaust-Fauxpas: Facebook beseitigt Fehlinformationen, die zu Gewalt führen

Facebook wird bereits mit mehr als 600 Milliarden Dollar bewertet, doch Konzernchef Mark…

Wie das Start-up About You zum ersten „Unicorn“ aus Hamburg wurde, und was solch ein Einhorn auszeichnet

Im Zuge einer Kapitalerhöhung wurde das Bekleidungs-Start-up About You mit mehr als einer…

Wie BMW auf den Handelsstreit reagiert und neue Wege findet: „China ist mittlerweile der Nabel der Autowelt“

Kann Shenyang in China dem amerikanischen Spartanburg den Rang ablaufen? BMW investiert zumindest…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige