Suche

Anzeige

Springer plant Formatumstellung der „Welt“

Die Axel Springer AG überlegt eine Formatverkleinerung seiner Tageszeitung Die Welt. "Die Welt im Tabloidformat ist eine Option, über die wir nachdenken wie andere Verlage auch", zitiert das Branchenmagazin Der Kontakter Springer-Sprecherin Edda Fels.

Anzeige

Eine Entscheidung sei aber noch nicht gefallen, heißt es weiter. Was die bereits im Kleinformat bestehende Welt Kompakt betrifft, wird sich eine Tabloid-Ausgabe der Welt in Inhalt und Umfang – zumindest zunächst – von der Welt Kompakt weiterhin unterscheiden. „Die Welt“ durch die „Welt Kompakt“ komplett zu ersetzen gilt als problematisch, da beiden Ausgaben verschiedene Leserschaften ansprechen.

Die Welt Kompakt richtet sich vor allem an jüngere Zielgruppen. Eine Formatverkleinerung von Qualitätsblättern begründen die Verlage auch mit der fortschreitenden Mobilität der Gesellschaft. Eine Studie der TNS Emnid Medienforschung zeigt jedoch, dass die Deutschen Verbraucher Vorbehalte gegen das Tabloidformat hegen. pte

www.axel-springer.de

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„m/w/divers“, „m/w/x“: Wie Marken mit diskriminierungsfreien Job-Kampagnen für Vielfalt kämpfen

In Stellenanzeigen häufen sich die Bezeichnungen „m/w/i“, „m/w/d“, „m/w/inter“, „m/w/x“, „m/w/divers“. Auch Suchanfragen…

Werbeschmiede Jung von Matt gründet Tech-Ableger und startet mit einem Auftrag von Konzernriese Google

Die Werbeagentur Jung von Matt baut sein Geschäftsmodell aus: Mit der Gründung eines…

Dmexco-Fazit: Kein optimales WLAN, keine perfekten Vorträge, aber Top-Moderatoren und weniger Buzzwords

Zwei Tage Dmexco liegen hinter uns. Eine Zeit mit vielen Eindrücken, tollen Vorträgen,…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige