Suche

Anzeige

Spiegel-Verlag stellt „Netmanager“ ein

Das Thema "E-Business" scheint nun endgültig durch zu sein: Das Internet stellt kein Geschäftsmodell an sich dar, sondern ist nur - dann allerdings wichtiger - Zusatz im Business. Nur so läßt sich das Scheitern des letzten E-Business-Magazins erklären.

Anzeige

Der Spiegel-Verlag stellt nach Informationen des Branchendienstes Kress den „Netmanager“, einen vierteljährlich erscheinenden Ableger des „Manager Magazin“, ein. Die heute erscheinende Ausgabe zur CeBIT werde die letzte sein. „Netmanager“ soll aber als Marke erhalten bleiben und ins Mutterblatt integriert werden, heißt es weiter. So könnten unter dem Namen „netmanager“ künftig größere Specials zu Anlässen wie CeBIT oder Systems laufen

.

Als Gründe für die Einstellung nennt Kress die „wenig erfreuliche Anzeigenlage“ sowie die „mittlerweile geschwundene Bedeutung der New Economy“. Die letzte eigenständige „netmanager“-Ausgabe hat dem Vernehmen nach nur noch elf Anzeigenseiten. Es gebe „einfach keine New Economy mehr“, das Internet sei „mittlerweile Bestandteil der so genannten Old Economy geworden“, wird „manager magazin“-Geschäftsführer Philipp Busch zitiert.

„Netmanager“ wurde im September 2001 gestartet und von der „Manager Magazin“-Redaktion betreut. Zu Kündigungen werde es wegen der Einstellung nicht kommen.

www.kress.de

Digital

Zerschlagungsdebatte um Internet-Giganten: Sind Facebook, Google und Amazon zu mächtig geworden?

Die demokratische Präsidentschaftsbewerberin Elizabeth Warren hat den Stein des Anstoßes ins Rollen gebracht. Die drei wertvollsten Internet-Konzerne der Welt, Amazon, Google und Facebook, haben ihrer Meinung nach eine monopolartige Stellung erlangt und sollten deswegen zerschlagen werden. Vor allem auf dem Werbemarkt ist die Dominanz des Internet-Trios erdrückend. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Digitale Kreation und die Zukunft der Agenturen: „Wer nicht weiß, was richtig ist, kann nichts falsch machen“

Am 11. April werden in Berlin zum fünften Mal die Deutschen Digital Awards…

Allianz der Fachhändler: Verkaufen im Schwarm – lohnend aber tückisch

Fachhändler schließen sich zusammen, um in der Online-Welt sichtbarer zu sein und geschlossen…

Anstieg bei Beschwerden wegen Werbung in sozialen Netzwerken: Deutscher Werberat präsentiert Jahresbilanz

Der Deutsche Werberat hat seine Beschwerdebilanz für 2018 vorgelegt: Danach mussten 46 Verbände…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige