Suche

Anzeige

Spamfilter zwingen Marketer zu professionellen E-Mail-Versandtools

In dritter Auflage ist jetzt die Studie „Marktübersicht E-Mail-Marketing-Software“ erschienen. Das Beratungsunternehmen Absolit Consulting vergleicht darin die zwanzig führenden E-Mail-Versandtools anhand von über 400 Kriterien. Es wird erläutert, worauf es beim Versand professioneller E-Mailings und Newsletter ankommt. Denn neben Suchmaschinenmarketing ist E-Mail-Marketing das am häufigsten eingesetzte Online-Marketing-Tool. Der deutsche Markt für E-Mail-Marketing wird auf dreihundert Millionen Euro geschätzt. „Der Markt wächst, da noch immer viele Unternehmen ohne professionelle Systeme arbeiten“, zeigt sich Studienautor Dr. Torsten Schwarz überzeugt.

Anzeige

Die Softwareübersicht erläutert die Kriterien, die bei der Softwareauswahl beachtet werden sollten. Sie gliedert diese in acht Gruppen und zeigt darin Stärken und Schwächen der jeweiligen Systeme. Diese werden unterteilt in High-End- und Profi-Systeme. Agnitas, Artegic, Ecircle, Emailvision, Emarsys, Epsilon, ExactTarget, Inxmail, Mission one, Optivo, Promio.net, Responsys, SC-Networks und Selligent gehören in die erstere Gruppe. Auch Profisysteme erfüllen teilweise die wichtigsten Anforderungen von Unternehmen – und das oft bei geringeren Kosten. „Unternehmen sollten ihre Anforderungen präzise beschreiben, bevor sie sich für Jahre auf ein System festlegen“, betont die Projektleiterin der Studie, Gabriele Braun.

Noch immer glauben manche Unternehmen, Serien-E-Mails mit hauseigenen Systemen versenden zu können. Das wichtigste Kriterium von Spamfiltern bei der Bewertung von Massen-E-Mails ist jedoch der Versandserver. „Serienmails, die von keinem zertifizierten Profisystem kommen, werden von Spamfiltern gnadenlos blockiert“, sagt Schwarz. Professionelle Anbieter versenden von zertifizierten Mailservern, beschäftigen Deliverability-Experten und sind Mitglied der Certified Senders Alliance (CSA). So wird sichergestellt, dass E-Mails auch beim Empfänger ankommen. Welch hohen Stellenwert das Thema E-Mail-Marketing inzwischen auch in Deutschland einnimmt, zeigt auch der Erfolg der neuen Fachmesse „Email-Expo“, die im April zum dritten Mal stattfand und 1 400 Besucher anzog.

Eine Kurzversion der Studie kann unter der folgenden Webadresse eingesehen werden.

www.absolit.de/Studie

Kommunikation

Craig Silverman von BuzzFeed eröffnet Programmatic-Advertising-Konferenz d3con mit Reizthema Ad-Fraud

Programmatic ist als „Betriebssystem“ in der werbetreibenden Industrie angekommen. Das zeigt nicht zuletzt das Alltime-High an renommierten Marken­unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen, die sich dieses Jahr inhaltlich an der d3con beteiligen. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Was der Mobile World Congress 2019 zur Causa Huawei, 5G und IoT verraten könnte

Der Mobile World Congress steht vor der Tür. Ab Montag trifft sich die…

Streamingdienst Soundcloud führt Ranking der 25 erfolgreichsten Apps an

Wer sind die erfolgreichsten Apps in Deutschland? Dies hat nun der Fachdienst mobilbranche.de…

Galaxy Fold: Wie Marketing-Weltmeister Samsung das Smartphone neu erfinden will

Die Katze ist aus dem Sack: Samsung bringt tatsächlich als erster der Tech-Giganten…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige