Suche

Werbeanzeige

Spam beeinträchtigt E-Mail-Verkehr

Der rasante Anstieg von Spam-Mails bedroht mittlerweile die Nutzung von E-Mails als Werbeinstrument und fügt der Wirtschaft erheblichen Schaden zu.

Werbeanzeige

Laut Verband der deutschen Internetwirtschaft Eco ist bereits jedes dritte E-Mail Spam. Alleine im letzten Jahr hat sich der Anteil an so genannten „unerwünschten Mitteilungen“ am deutschen Mail-Verkehr mehr als verdoppelt.

Die Folgen der Spam-Flut sind bedenklich. Ein Angestellter benötigt im Schnitt täglich sechs Minuten, um die unerwünschten Mails aus dem Postfach zu löschen. Marktforscher von IDC sprechen sogar von 60 000 Euro Produktivitätsverlust, die ein Unternehmen mit 500 E-Mail-Accounts und durchschnittlich vier Spam-Mails pro Account und Tag erleidet.

Auf für Marketer wirkt sich die Flut an unerwünschten Mails negativ aus. Bestellte Newsletter können mitunter in Spam-Verdacht geraten. Das führt dazu, dass die entsprechenden Adressen gesperrt werden und Angebote oder Produktinformationen ihr Ziel nicht mehr erreichen. Selbst wenn hochwertige Direktmailings bis in das Postfach des Kunden gelangen ist das Interesse gering, die Wahrscheinlichkeit, dass die Mailings gelöscht werden hingegen groß.

www.eco.de
www.idc.com

Kommunikation

Profilschwäche von CDU und SPD stärkt polarisierende AfD – ein Kommentar von Karsten Kilian

Die Bundestagswahl 2017 ist vorbei, die politische Landschaft Deutschlands hat sich deutlich verändert. Die beiden Volksparteien haben klar verloren, die völkische Partei AfD ist zur drittstärksten Kraft geworden. Die FDP ist zurück. Eine Jamaika-Koalition kündigt sich an. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Einflussnahme, Fake-News, Dark-Ads: Facebook verschärft Regeln für politische Werbung

Facebook wird die Werbeanzeigen, mit denen sich mutmaßlich russische Drahtzieher in die Innenpolitik…

Sie snappen 30 Minuten am Tag: Snapchat meldet fünf Millionen deutsche Nutzer

Auf der diesjährigen Dmexco ist ein Newcomer vertreten, der in den vergangenen beiden…

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Werbeanzeige

Werbeanzeige