Suche

Anzeige

Soziale Netzwerke gewinnen für Marketing an Bedeutung

Soziale Netzwerke und Blogs haben eine hohe Bedeutung für die Marketing-Kommunikation in Deutschland. Dafür sprachen sich 50 Prozent der Mitglieder des Gesamtverband Kommunikationsagenturen (GWA) im GWA Frühjahrsmonitor aus. 93 Prozent sind darüber hinaus der Meinung, dass die Bedeutung sozialer Medien für die Marketing-Kommunikation weiter zunehmen wird.

Anzeige

Social Media werde nach Auffassung von 47 Prozent der GWA-Agenturen lediglich die bereits vorhandenen Kommunikationsmöglichkeiten ergänzen. Dabei hätten drei Viertel der befragten Werbe- und Kommunikationsagenturen für ihre Kunden bereits Social-Media-Projekte realisiert. 82 Prozent seien der Meinung, dass solche Projekte als Teil der Markenführung in Agenturverantwortung liegen müssten.

Ebenfalls 82 Prozent würden soziale Netzwerke und Blogs bereits selbst als Kommunikationsinstrumente nutzen. Vier von fünf Agenturen seien in den Netzwerken Facebook und Xing aktiv, fast zwei Drittel bei Twitter und mehr als die Hälfte bei Youtube. Mehr als ein Drittel der befragten Agenturen aktualisiere seine Profile mindestens einmal pro Woche.

Dabei wendeten die Agenturen soziale Netzwerke hauptsächlich als Recruiting- und PR-Instrument an, doch spielten sie auch bei der internen Kommunikation und beim Neukundengeschäft eine Rolle. Der GWA Monitor ist eine halbjährlich stattfindende Befragung der Geschäftsführer führender deutscher Werbe- und Kommunikationsagenturen. Durch ihn werden Geschäfts-, Kosten- und Rendite-Entwicklung der Agenturen und der Branche sowie Sonderthemen abgefragt. Der GWA deckt nach eigenen Angaben mehr als 80 Prozent des relevanten Agenturmarktes ab.

www.gwa.de

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Roboter in der Arbeitswelt werden von der Mehrheit der Deutschen abgelehnt

Groß, orange und hinter einem Schutzzaun - die Vorstellung der Deutschen von Robotern…

Nielsen-Report zum Werbejahr 2018: TV-Werbemarkt erstmals seit 2009 im Minus

Wie sieht die Bilanz des deutschen Werbemarkts im Jahr 2018 aus? Er stagniert…

Vorbild Landwirte: Was sich die Digitalbranche von der Agrarwirtschaft abschauen kann

Erfolgreich in der Vergangenheit, unsicher für die Zukunft: Viele Unternehmen hadern auch im…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige